Glossar u Abk.verz. fürs Forum

Neuigkeiten und dergl

Glossar u Abk.verz. fürs Forum

Beitragvon motorang » Do 03 Apr, 2014 06:31

Relevante Begriffe werden im ersten Beitrag hier nachgetragen.

bdd = Bist Du deppert = Oida! = Öha = Jo leck mi do am Oasch => Ausdruck der Verwunderung/Begeisterung, ja manchmal sogar des Verzückens - immer im Singular ausgeführt. Bei der Betonung sollte beachtet werden, den Fokus auf das "Bist" zu legen, denn dadurch entsteht sofort mit der ersten Silbe die nötige Aufmerksamkeit der Audienz auf das soeben Geschehene.
Diese und weitere Bedeutungen ausgeführt hier: http://www.stupidedia.org/stupi/Bist_du_deppert

Chlorophyll = zu vermeidendes Grillgut wenn OllY (Blechroller) in der Nähe ist, zumindest auf AiA-Treffen. Zitat von ihm bezüglich kranker Schulkinder: "Definitiv ein Fall kollektiver Chlorophyllvergiftung :!: Wahrscheinlich hat wieder so eine Windelbravo wie "Eltern" was davon geschruben, den Kindern Chlorophyll statt ne gescheite Leberkässemmel mit in die Schule zu geben. Alles Teufelszeugs, das, sag ich mal, kwasy."
Siehe auch "Notwurst".

Dergl = wie schon vom göttlichen Waldbrunn ausgeführt ist dergl die Abkürzung von "dergleichen" und kann auch so verwendet werden. Der Witz erschließt sich nur, wenn man den Sketch kennt, siehe Farkas und Waldbrunnn als Schöberl und Berger in der Doppelkonference "Astronauten" => https://www.youtube.com/watch?v=46ayNnX2nTs Minute 4:15

Kwasi = wir wissen dass man es "quasi" schreibt, aber kwasi stimmt dann nach der nächsten Rechtschreibreform :D

Notwurst = Von OllY und Justus gerne mitgeführtes Utensil, gleichwertig dem Pemmikan der Indianer. Hilft, um auch größere Mengen Chlorophyll dem Körper verträglich zu machen.
Zitat aus Justus Tauerntreffenbericht 2009: "Von den Staudachers aus geht es zum Einkaufen (Notwürste an Bord nehmen und Brot besorgen, das nie gegessen wird) und dann weiter nach Hohentauern." Man kann den Wikipediaartikel zu Pemmikan lesen, und ersetze dabei "Pemmikan" durch "Notwurst":
=> Notwurst wiegt etwa ein Fünftel des zur Herstellung verwendeten Frischfleischs. Sie kann direkt verzehrt werden oder, falls Feuer, Wasser und andere Zutaten zur Verfügung stehen, als Grundlage für Gerichte dienen. Wegen ihres hohen Nährstoffgehalts und ihrer Haltbarkeit ist sie seit langem auch international als Proviant bei Expeditionen verbreitet und wird mittlerweile industriell hergestellt, häufig mit Zugabe von Trockenfrüchten und Getreide. Notwurst wurde für das Militär zum strategisch wichtigen Logistikgut, auch bei der Erforschung der Polargebiete und des Hochgebirges war sie ein unerlässlicher Energielieferant. Heute findet sie noch bei längeren Outdoortouren Verwendung."

Sportloch (auch: "Spochtloch"). Ein besoders leichtes Loch dass im Rennsport Verwendung findet. Hat Roland beim Sölkpasstreffen 2005 ins Spiel gebracht glaub ich. Als 8er oder 12er Loch gebräuchlich, randlos im Sportbereich, verchromt als Anbauteil. Sollte man immer dabeihaben.

Wurstwasser = der legendäre Wurstwasserunfall geschah auf einer Südtirolausfahrt, als Uwes Packtasche auf dem Auspuff auflag der diese durchschmolz - samt der Verpackung der darin befindlichen Großpackung Grillwürste. Synonym für Gefahren beim Gepäcktransport.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17202
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Glossar u Abk.verz. fürs Forum

Beitragvon Herbert aus Hamburg » Do 03 Apr, 2014 07:37

Kwasi ist ein traditionelles Satzfüllwort das seit Ewigkeiten in Kwasiland von einer Generation an die nächste weitergegeben wird, kwasi ...


(nach neuer teutscher rächtschraibreform kann man nicht nur alles irgendwie schreim, man musses sogar)
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen. Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
Wenigschreiber
 
Beiträge: 794
Registriert: So 23 Dez, 2007 10:39
Wohnort: Südskandinavien

Re: Glossar u Abk.verz. fürs Forum

Beitragvon SüdhessenAndreas » Do 03 Apr, 2014 08:53

motorang hat geschrieben:Kwasi = wir wissen dass man es "quasi" schreibt, aber kwasi stimmt dann nach der nächsten Rechtschreibreform :D


Die korrekte Rechtschreibung ist sowiso nur für die die nicht negativ auffallen wollen. Wenn du positiv auffallen willst musst du sie gekonnt unterminieren und selbstbewusst beerdigen......kwasi. :-D

Mit de Worschtbrie muss ich mir merken...*lautlach*
Freiheit
Bild
Benutzeravatar
SüdhessenAndreas
Wenigschreiber
 
Beiträge: 892
Registriert: Fr 04 Dez, 2009 15:19
Wohnort: Gerauer Land

Re: Glossar u Abk.verz. fürs Forum

Beitragvon fleisspelz » Do 03 Apr, 2014 09:21

Sehr schön! Danke Herr Präsident :smt023
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20378
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Glossar u Abk.verz. fürs Forum

Beitragvon roger » Do 03 Apr, 2014 13:01

Endlich!
Das macht vieles klar kwasi
Hurra!
Ach nee, doch nich...
Benutzeravatar
roger
Der Rotschn
 
Beiträge: 4703
Registriert: Do 22 Dez, 2005 11:20
Wohnort: Pfungstadt

Re: Glossar u Abk.verz. fürs Forum

Beitragvon fleisspelz » Do 03 Apr, 2014 13:34

Autowagen, der. Auch Bürgerkäfig, Dose oder mobile Barrikade. Häufig überdachtes, selten bis zu Ende durchdachtes Fortbewegungsmittel mit überhöhtem Parkraumbedarf und eingeschränkter Ampelperformance, das seinem Benutzer die Grenzen der Physik verheimlicht und mit jetzt bereits knappen Rohstoffen verschwenderisch umgeht. Zur Produktion nur eines einzelnen Autowagens werden die Metalle für etwa vier erwachsene Krafträder und die Poyesterschafe für locker 100 Winteranzüge verschwendet. Mit dem Kraftstoffbedarf einer dieser zeitgenössischen Grossrechenanlagen auf Rädern kann man locker ein wyrdiges Krad betreiben
Zuletzt geändert von fleisspelz am Do 03 Apr, 2014 17:35, insgesamt 1-mal geändert.
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20378
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Glossar u Abk.verz. fürs Forum

Beitragvon fleisspelz » Do 03 Apr, 2014 13:40

Polyesterschaf, das. In China beheimatetes Langfaserschaf das komerziell ausgebeutet wird und daher fast vollständig von den Weiden Udmurtiens verschwunden ist. Seine Wolle lässt sich hervorragend zu Schlafsackfüllungen, Funktionsbekleidung, Wintergedöns und Dergl verarbeiten. Man erkennt sie am süsslichen Brandgeruch und an den stark anhaftenden Flecken an Auspuffanlagen
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20378
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Glossar u Abk.verz. fürs Forum

Beitragvon fleisspelz » Do 03 Apr, 2014 13:46

Mamuf, die. Letztes nachweisbares Kraftrad einer nomadisch orientierten Mongolischen Kraftradmanufaktur. Die Firma Mamuf bestand aus einer Hand voll Jurten, die von Rohstofflager zu Rohstofflager zog, um in liebevoller Einzelanfertigung Fahrzeuge nach dem Baumuster der russischen M72 anzufertigen. Die Mamuf ist erkennbar am breiten Grinsen des Fahrers, egal wie durchzecht die vorausgegangene Nacht gewesen sein mag, da sie in der Lage ist, Glückshormone auszuschütten. Daher rühren auch die vermeintlich für Ölflecken gehaltenen "Verunreinigungen" auf Strassenbelägen an allen Stellen, wo dieses einzigartige Fahrzeug geparkt war. Dieses Phänomen ist auch vom dicken Bertel bekannt.
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20378
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Glossar u Abk.verz. fürs Forum

Beitragvon fleisspelz » Do 03 Apr, 2014 13:53

Bertel, der dicke. Hippiemotorrad Scheiss-Imperialistischer-Yankee-Provenienz das als Söldnerkrad das Licht der mässigen Geschwindigkeit erblickte, sich aber nach den Erfahrungen des zweiten Weltkrieges und der nachfolgenden Dienstzeit hinter dem Eisernen Vorhang zur epikureischen Genussmaxime orientierte und seither zumeist in der nähe eines alternden langhaarigen Zauselhippies gesehen wird. Der dicke Bertel ist erkennbar am breiten Grinsen des Fahrers, egal wie durchzecht die vorausgegangene Nacht gewesen sein mag, da er in der Lage ist, Glückshormone auszuschütten. Daher rühren auch die vermeintlich für Ölflecken gehaltenen "Verunreinigungen" auf Strassenbelägen an allen Stellen, wo dieses einzigartige Fahrzeug geparkt war. Dieses Phänomen ist auch von der Mamuf bekannt.
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20378
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Glossar u Abk.verz. fürs Forum

Beitragvon fleisspelz » Do 03 Apr, 2014 15:15

Knepta, die. Eisengewordenes Urzeitrelikt, originär aus den Tiefen der Taiga, seit etwa einer Ewigkeit in der Steiermark beheimatet. Reisefreudiger Nachkomme der Dinosaurier und Lindwürmer mit rostender Schuppenbeplankung aus Patchworkeisen. Ernährt sich vorzugsweise von Lichtmaschinen, Radnaben und Hinterradspeichen. Löst bei extremer Freude über seine artgerechte Haltung oranges Blinklicht und rotbraune Flecken aus und wirft zuweilen seine Zylinder ab. Ist eine Symbiose mit "Knepta, der" eingegangen. Verfärbt Winteranzüge gelb und Hände schwarz. Hat regelmässig zahlreiche Winterkradisten aus kleinen, mittleren und gewaltigen Notlagen gerettet, nicht selten unter Aufgabe der persönlichen Unversehrtheit. Löst beim Besitzer wechselweise heftigste Tobsucht und Ausschüttung gewaltiger Glücksgefühle aus. Nachtaktiv.
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20378
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Glossar u Abk.verz. fürs Forum

Beitragvon fleisspelz » Do 03 Apr, 2014 15:26

Knepta, der. Schwarzgelbes Wesen aus der Steiermark, das symbiotisch mit "Knepta, die" und diversen Geriatrie-Eisen sowie Espressokannen lebt. Kann alles zerlegen und noch mehr wieder besser als zuvor zusammenbauen. Die arttypischen schwarzen Händ rühren davon, dass sein Herzblut und die mechanisch funktionierende Seele in die von Knepta bearbeiteten Gegenstände fliesst, wodurch diese sich von Schxxxe zu Gold verwandeln und nur mehr die Schwarz-Anteile in den Händen zurücklassen. Nachtaktives Wesen mit angewachsenem Werkzeug und unendlichem Fundus an Ad-hoc-Lösungen. Es wird gemutmasst, dass bei dem Knepta nicht nur die linke Gefühls-Hirnhälfte, sowie die rechte Ratio-Hirnhälfte, sondern eine dritte Hirnhälfte voller krauser mechanischer Konstruktionszeichnungen vorhanden ist. Nachtaktiv. Tags aber auch. KOG Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch.
Zuletzt geändert von fleisspelz am Do 03 Apr, 2014 17:34, insgesamt 1-mal geändert.
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20378
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Glossar u Abk.verz. fürs Forum

Beitragvon AIAndy » Do 03 Apr, 2014 15:34

:-D S E N S A T I O N E L L :-D
Das Leben ist zu kurz um TÜV geprüfte Motorräder zu fahren!
Benutzeravatar
AIAndy
ehemals Atisgrub
 
Beiträge: 2918
Registriert: Di 14 Jun, 2005 08:19
Wohnort: Weisskirchen OÖ

Re: Glossar u Abk.verz. fürs Forum

Beitragvon roger » Do 03 Apr, 2014 15:41

Zauselhippie --> Justus
:-D
Hurra!
Ach nee, doch nich...
Benutzeravatar
roger
Der Rotschn
 
Beiträge: 4703
Registriert: Do 22 Dez, 2005 11:20
Wohnort: Pfungstadt

Re: Glossar u Abk.verz. fürs Forum

Beitragvon maxxxmax » Do 03 Apr, 2014 15:58

Fleisspelz, der. Auch bekannt als Gerechter, der. Alternder langhaariger Zauselhippie. Besitzer, Er- und Umbauer von Hippiemotorrädern, zweyzylindrigen dreirädrigen Fahrzeugen, Hühnern und Kälbern sowie von Espressomaschinen Scheiss-Imperialistischer-Yankee-Provenienz. Genial im Umgang mit Sprache und Linie. Schreibt sehr bemerkenswerte Beiträge in einschlägigen Foren.
Motorradfahren ist die wildeste Spielart einer friedlichen Seele.
Helmut A. Gansterer
Benutzeravatar
maxxxmax
Vielschreiber
 
Beiträge: 2409
Registriert: Do 21 Apr, 2011 20:26
Wohnort: Wien, mittendrin

Re: Glossar u Abk.verz. fürs Forum

Beitragvon Färt » Do 03 Apr, 2014 16:08

Seits mir jetzt nicht böse, aber das Forum hier strotzt nur so von bemerkenswerten individuen, wollt ihr jetzt dann jeden hier durchmachen, oder :gruebel:

Gryße
Gerhard
Sapprament!!!
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 2872
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Nächste

Zurück zu Forum und motorang.com

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast