Nette Motorradfahrer-Begegnungen

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Nette Motorradfahrer-Begegnungen

Beitragvon Aynchel » So 01 Jan, 2017 17:32

Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1199
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Nette Motorradfahrer-Begegnungen

Beitragvon Maybach » So 01 Jan, 2017 20:25

Ja, den SW42 kenne ich recht gut. Bin ein paar mal mit ihm gefahren ... der Eigner ist ein Freund von mir.
Und in Prestenberg war ich auch einige Male. Mal mit der XS und zwei mal auch mit meinem Pferd Taurus - Gott habe ihn selig. Wirklich eine schöne Veranstaltung.

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5339
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Nette Motorradfahrer-Begegnungen

Beitragvon Dominik » Fr 19 Mai, 2017 17:16

Von der Wankel-Herkules zum Maybach...
Einen Maybach-Motorblock hatten wir früher auch mal auf dem Bohrwerk. War schon ein ganz schöner Brocken!

Gestern am Morgen um halb acht. Mit der TS 250 vom Fernsehturm, Frauenkopf und von Rohracker kommend, auf den Kreisverkehr in Hedelfingen zugesteuert. Vom Lederberg her kam ein Guzzifahrer auf den Kreisverkehr zu und grüßte nett. Habe den Burschen hier in Stuttgart schon mal gesehen.
Es war eine tolle grün-gelbe (Limone?) Guzzi, wahrscheinlich 850er zwischen ´72 und ´78 (?). Noch toller war der stark gebrauchte Zustand: Der Lack matt und verkratzt, der Chrom rostig und es schien mir, dass auch si komplett in Fluid Film o.ä. getaucht war. Aber trotzdem kein Ratbike. Und bestimmt technisch 1A!
Auf das innere Funkeln kommt´s an - gell?

Er überholte mich und nach Überqueren des Neckars fuhr er gen Stuttgart und ich geradeaus.

Ein schönes Wochenende euch.
Dominik
Dominik
Wenigschreiber
 
Beiträge: 308
Registriert: Mo 02 Apr, 2012 17:56

Re: Nette Motorradfahrer-Begegnungen

Beitragvon Dominik » Sa 24 Jun, 2017 06:27

Hallo zusammen,

derzeit bin ich mit der TS 250 zusätzlich viel on tour.
Um unsere 200.000 gemeinsam hinterlegten Kilometer vielleicht doch noch voll machen zu können bis die Nachfolgerin parat stehen wird, fahre ich seit mehreren Wochen 2 x 11 Km werktags mehr zur und von der beruflichen Arbeit kommend – es hat auf dieser Strecke aber zumindest weniger Stau. :dumm: Es treibt manchmal schon komische Blüten… Derzeit kommen monatlich 2500 Km hinzu statt den üblichen 1500 – 1700 Kilometern monatlich.
Und an den Wochenenden sind wir auch verstärkt unterwegs: Schwäbische Alb, 2 x Nordschwarzwald (so auch gestern Abend) und nächste Woche geht es östlich von Darmstadt, der MZ potenzielle Nachfolgerin anschauen. Ganz interessante Geschichte: Diese wurde per Schiff von Südamerika in den Hamburger Hafen verschifft, wo sie vor ein paar Tagen ankam. Nun ist sie auf dem Landweg unterwegs, muss anschließend aus der Holzkiste rausgeholt werden, das Vorderrad muss wieder rein und so weiter… Ich bin gespannt!


Und die gute TS schraubt sich zur Höchstform auf:
Seit September letzten Jahres tanke ich sie nur, schaue nach Kettenspannung und –schmierung, nach dem Unterbrecherkontakt und Schmierfilz alle 3000 bis 5000 Km, schmiere diverse Stellen… Also keine besonderen negativen Vorkommnisse sind zu verzeichnen. Nicht einmal eine defekte Zündkerze!
Der generalüberholte Motor hat seit Einbau Mitte April 2014 auch wieder bald 60.000 Km absolviert… Er kränkelt zwar und bereits vor Antritt unserer Geschäftsreise Ende März nach Iserlohn im Sauerland dachte ich, dass sie es nicht schaffen wird. Da kann man mal sehen, wie zäh solch eine olle „Berliner Hinterhofkohlenkellermieze“ (ihr Spitzname) doch sein kann!
An unserem letzten Dauertesttag werde ich eine Flasche Sekt mit ihr öffnen, mit ihr anstoßen und mich vor ihr verbeugen (Fotoshooting für das vollendete Fotoalbum & Tagebuch). August 2012, nachdem wir gemeinsam 100.000 erreicht hatten, war es der Blumenstrauß…

So – nun aber zu den Begegnungen:
Gestern Abend fuhr ich nochmals in den Nordschwarzwald und machte Fotos bei der Station Zavelstein (hinter Calw). Da sprach mich ein Herr an, der auf seinem Grundstück am Straßenrand arbeitete: „Eine 250er, oder?“. „Ja – genau.“, erwiderte ich.
Er erzählte mir, dass er 1981 eine neue TS 250/1 in Cannstatt kaufte. „Bestimmt bei Herrn Kurz, oder?“, fragte ich. Genauso war es. Er schwärmte, welch ein tolles Motorrad sie war und dass es mehr Motorrad eigentlich nicht brauche. Wir plauderten noch eine Weile. Ich erzählte von den tollen 300er Motoren, die Herr Kurz macht, dass mein Vater Mecki ihn lange schon kennt und dass wir vor Jahren das ein oder andere Ersatzteil für die ETZen bei ihm erwarben.

Bald schwang ich mich wieder auf die TS, um weiter nach Lützenhardt / Waldachtal zu fahren. Später ging es bei herrlich anzuschauenden und sommerabendsonnenscheinbestrahlten Landschaftsbildern des Nordschwarzwalds und Schönbuchs nach Hause.


Viele Grüße und macht es gut, Dominik
TS 250 Teinach 23.6.17.jpg
TS 250 Teinach 23.6.17.jpg (81.92 KiB) 93-mal betrachtet
Dominik
Wenigschreiber
 
Beiträge: 308
Registriert: Mo 02 Apr, 2012 17:56

Re: Nette Motorradfahrer-Begegnungen

Beitragvon altf4 » Sa 24 Jun, 2017 07:08

hi - dominik, sportlich, wie immer, und schoen zu lesen.

vom zavelstein hab ich hier auch ein par schoene fotos, als die jawaemme zu den ersten shake-down-fahrten die berge hoch und runter musste.

apropos foto.: geisterbefahrung des nordschwarzwalds?

g max ~:)
Bild "Irgendwann isch se soa liadrig, dass se nemme verreggd!"
Benutzeravatar
altf4
Vielschreiber
 
Beiträge: 5989
Registriert: Mo 18 Feb, 2008 00:04
Wohnort: devon gb

Re: Nette Motorradfahrer-Begegnungen

Beitragvon Lindi » Sa 24 Jun, 2017 07:16

wirklich schön zu lesen :smt023
Gryße

Dirk

7.- 9. September 2018 (für HH auch schon am 6.:-D):
Party der SR/XT 500 IG Kassel in Bollensen im schönen Solling

___________________________________________________________
Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um (Ernst Bloch zugeschr.)
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4041
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: Nette Motorradfahrer-Begegnungen

Beitragvon Dreckbratze » Sa 24 Jun, 2017 08:13

das nächstemal holst du dir nen kaffee ab! ;-)
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 10428
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Nette Motorradfahrer-Begegnungen

Beitragvon Dominik » So 25 Jun, 2017 11:28

Hallo ihr,

Lindi - danke dir und euch.

Max - daher habe ich ja den Blinker rechts gesetzt. Kann also nichts passieren. :-D

Dreckbratze: Ja - da habe ich auch dran gedacht, danke für deine Einladung! Bin ganz knapp bei euch vorbeigekommen wollte aber nicht unangemeldet auftauchen... Wie geht es eigentlich Christoph?

Ich habe übrigens meinen Onkel in Lützenhardt besucht, er ist dort derzeit aud Reha, nach einer Herz-OP. Genau wie Mecki - r war Mai / Juni 2006 dort.

Viele Grüße und einen schönen Sonntag euch noch

Domi
Dominik
Wenigschreiber
 
Beiträge: 308
Registriert: Mo 02 Apr, 2012 17:56

Re: Nette Motorradfahrer-Begegnungen

Beitragvon Dreckbratze » So 25 Jun, 2017 12:39

anmelden für nen kaffee muss sich bei uns keiner, kann höchstens passieren, dass keiner da ist :grin:

christoph habe ich vor 4 wochen das letztemal gesehen, da gings ihm gut ;-)
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 10428
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Vorherige

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste