Für Pinguinfreunde ...

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Für Pinguinfreunde ...

Beitragvon keulemaster » Mo 16 Nov, 2015 10:18

LinuxOS? *wegglaufgrinssmiley*
Fuhrpark: W650/BJ99 - CB550F1/BJ76 - TS250/1Solo/BJ81
Pflegefälle: Triumph Boneville SE/BJ2010 - RD250/BJ73 - Estrella/BJ94
Benutzeravatar
keulemaster
Vielschreiber
 
Beiträge: 1217
Registriert: Mo 06 Dez, 2010 10:44
Wohnort: Innsbruck

Re: Ein paar Windows PC-Tipps

Beitragvon Boscho » Mo 16 Nov, 2015 11:25

Er meint glaub den hier: :weg:

Vielleicht das nächste mal einfach
Code: Alles auswählen
:weg:
eintippen? ;)

... ginge auch schneller. :D
Das Leben ist zu kurz für faule Kompromisse.
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 4909
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Ein paar Windows PC-Tipps

Beitragvon motorang » Mo 16 Nov, 2015 12:41

Schwierig, ich glaub er kann nicht lesen und ist wohl auch schon weg. Wie schrieb ich eingangs?

motorang hat geschrieben:Ich möchte bitten den Fred weder zu beAPPLEn noch zu LINUXieren oder über Tabletlösungen zu schwadronieren, da ich beste persönliche Gründe habe hier beim ollen Windows7 32-bit zu bleiben (beispielsweise gekaufte Spezialsoftware zur Track- und Kartenverwaltung meines GPS-Systems).


Danke
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17095
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Ein paar Windows PC-Tipps

Beitragvon keulemaster » Mo 16 Nov, 2015 12:52

sorrygung, war am handy unterwegs und habe nicht den ganzen thread gelesen...

beispielsweise gekaufte Spezialsoftware zur Track- und Kartenverwaltung meines GPS-Systems


wobei man könnte ja eine virtuelle maschine nehmen, dort die sachen einmal so installieren dass sie funktionieren...man hätte nie die notwendigkeit etwas zu updaten...sondern man ladet sein virtuelles image...und fertig.

ja aja i weiss schon, bin ja :weg:
Fuhrpark: W650/BJ99 - CB550F1/BJ76 - TS250/1Solo/BJ81
Pflegefälle: Triumph Boneville SE/BJ2010 - RD250/BJ73 - Estrella/BJ94
Benutzeravatar
keulemaster
Vielschreiber
 
Beiträge: 1217
Registriert: Mo 06 Dez, 2010 10:44
Wohnort: Innsbruck

Re: Ein paar Windows PC-Tipps

Beitragvon motorang » Mo 16 Nov, 2015 15:16

Der Tiroler rüttelt am Watschenbaum ... :D
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17095
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Ein paar Windows PC-Tipps

Beitragvon Shikamaru » Mo 16 Nov, 2015 15:26

Ähem... :weg: Nein ehrlich, habe das 10er selber seit einer Woche doch drauf und kann soweit nicht klagen.
Shikamaru
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 1266
Registriert: Mo 17 Sep, 2012 11:31

Re: Ein paar Windows PC-Tipps

Beitragvon thealien » Mo 16 Nov, 2015 22:07

naja...meine windoofs 10 erfahrungen sind jedenfalls gemischt.....schwankt zwischen glump und super :-)

das netbook kann ich nicht updaten weil da läuft mein toyota techstrem drauf (32 bit treiber unsigniert, keine chance auf 10)...das brauch ich um mir die werkstatt zu sparen wenn ich mal ärger mit dem auto habe...
schlepptop vom weibchen....hat alles funktioniert..sogar die uralte buchhaltungssoftware..läuft auch mit dem 1511 update stabil...der rest auch...navisoftware office und ein paar so kindersachen wie tiptoy stift..
sonst hab ich nur grossen äger mit den druckertreibern....die drucken keine bilder mehr in farbe...ist ein hp farblaser..uralt..und mal irgendwo vom lkw gefallen--> da muss ich noch ran

mein schlepptop...ärger ohne ende...freezes ohne fehlermeldung...oder welche mit fehlermeldung....komplett platt gemacht und neu installiert...seitem läuft das ding wie eine eins..battlefiel3 läuft sogar besser als auf dem windoofs 7
sonst hab ich noch 2 andere schlepptops...die hatten auch so manchen ärger gemacht....freezes .. startmenu einfach weg...datenverlust im profil...naja das waren aber alte windoofs7 installationen, und nicht mehr produktiv genutzt

die restlichen kisten laufen auf gentoo linux...

an tools hab ich fast garnix drauf...da bin ich minimalist...putty, xming,die sind aber wiedermal für linux...irgenwie muss ich ja meine server warten können.
und naja die komplette adobe production suit..läuft auch ohne murren. damit schneide ich die filme die ich und meine truppe so verbrechen...(www.achnus.com)

mein fazit..nach ca 20 updates und weitere erfahrungen im kollegenkreis...windoofs 10 wird vermutlich erst mit dem nächsten update richtig laufen...ist aber auf gutem weg...das 1511 update ist mal besser wie die vorherige version. debugging und fehlersuche ist noch mühseeliger geworden. bei einer möhre (mein schlepptop) half wirklich nur noch plattmachen und neu anfangen. alle andere hab ich stabil zum laufen gebracht

so..genug pc geschraubt in letzter zeit...ich geh jetzt in den keller und schraube an meiner xt500 weiter....die muss spätestens zu pfingsten laufen :smt023 :smt023 :smt023

achja....in der firma bin ich ja linuxadmin.....aber irgendwann hab ich mal den windows mcse gemacht....also finger weg vom pc...ran an die xt....

gruss
markus
--------------------------------------
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)
Benutzeravatar
thealien
Ganz neu
 
Beiträge: 47
Registriert: Mo 11 Mai, 2015 14:59
Wohnort: Vorarlberg/österreich

Re: Ein paar Windows PC-Tipps

Beitragvon keulemaster » Di 17 Nov, 2015 00:25

Der Tiroler rüttelt am Watschenbaum ...


klassische Windowsuser Argumentation. :rofl: :weg:
Fuhrpark: W650/BJ99 - CB550F1/BJ76 - TS250/1Solo/BJ81
Pflegefälle: Triumph Boneville SE/BJ2010 - RD250/BJ73 - Estrella/BJ94
Benutzeravatar
keulemaster
Vielschreiber
 
Beiträge: 1217
Registriert: Mo 06 Dez, 2010 10:44
Wohnort: Innsbruck

Re: Ein paar Windows PC-Tipps

Beitragvon kahlgryndiger » Di 17 Nov, 2015 05:57

Kaum gehen die Argumente aus, wird mit Gewalt gedroht ... :-D :weg:
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 14316
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Ein paar Windows PC-Tipps

Beitragvon Shikamaru » Di 17 Nov, 2015 07:44

kahlgryndiger hat geschrieben:Kaum gehen die Argumente aus, wird mit Gewalt gedroht ... :-D :weg:


Der Watschenbaum war noch nie Gewalt in dem Sinn sondern erzieherische Maßnahme, das hat man nur im Übereifer mit richtig Verprügeln über den Kamm geschert. Ich weiß das, ich hab den fast ausgerissen :weg: und jede tetschen echt verdient.
Shikamaru
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 1266
Registriert: Mo 17 Sep, 2012 11:31

Re: Für Pinguinfreunde ...

Beitragvon Herbert aus Hamburg » Di 17 Nov, 2015 09:57

Ah, für Pinguinfreunde - hier bin ich richtig.
Vor 9 Jahren war meine rund 2jährige Übergangszeit zuende, wo ich noch 2 Platten hatte
mit Windows und Linux. Seitdem ist mein Haushalt frei von Microsoft Produkten.
Hat eine enorme Steigerung der Lebensqualität gegeben...

:check:
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen. Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
Wenigschreiber
 
Beiträge: 788
Registriert: So 23 Dez, 2007 10:39
Wohnort: Südskandinavien

Re: Für Pinguinfreunde ...

Beitragvon Arne » Di 17 Nov, 2015 10:02

may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 3147
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Für Pinguinfreunde ...

Beitragvon keulemaster » Do 19 Nov, 2015 10:34

Microsoft hat in der letzten Woche das erste umfassende Update von Windows 10 herausgebracht. Nach dessen Installation ist die Verblüffung und auch Verärgerung teilweise groß, denn diverse installierte Apps und Programme wurden ohne Warnung oder Bestätigung entfernt. Als Wiedergutmachung der etwas anderen Art sind aber zuvor gelöschte Anwendungen wieder aufgespielt worden

Auf das intern Threshold 2 genannte Update haben viele Nutzer von Windows 10 haben sehnsüchtig gewartet. Doch etliche davon dürften nach dem Aufspielen durchaus verwundert gewesen sein, denn mit der Installation begann das große Aufräumen beziehungsweise radikale Entfernen. Dabei hat Windows 10 die Anwendungen gnadenlos von der Platte gefegt, die als nicht kompatibel eingestuft werden. Unter anderem sind Sicherheitslösungen von ESET, aber auch Hardware-Auskunfts-Tools wie CPU-Z, HWMonitor und Speccy davon betroffen. Im Rahmen des Updates werden sogar wichtige Treiber werden entfernt, sofern diese die Kompatibilitätsrichtlinien nicht einhalten. Unter anderem sollen davon VPN-Tools von Cisco betroffen sein. Damit ist aber noch lange nicht das Ende erreicht, denn auch ältere Software von Adobe und anderen wird unter Umständen entfernt werden. Ein weiteres Problem ist zudem, dass einige Programme zwar nicht gelöscht, aber veränderte Einstellungen wieder auf die ehemaligen Werte zurückgesetzt werden. Davon betroffen sein können auch verknüpfte Dateitypen, wenn etwa nach dem Update das Öffnen von PDF-Dokumenten über den Browser Edge anstelle des Acrobat Reader erfolgt.

Die Löschungen erfolgen dabei ohne gesonderte Bestätigung durch den Nutzer, weswegen sie auch nicht verhindert werden können. Die Anwender werden lediglich über eine Notiz im Info- beziehungsweise Action-Center darüber informiert, welche Programme entfernt wurden. Solche Meldungen werden allerdings leicht übersehen, was unter anderem bei entfernten Antivirus-Anwendungen böse Folgen haben kann. Um die Schwierigkeiten zu verringern sollten alle wichtigen Programme vor der Aktualisierung von Windows 10 per Update auf den neuesten Stand gebracht werden, um größtmögliche Kompatibilität zu ermöglichen. Das hilft allerdings nicht gegen die umgekehrten Probleme, denn mit dem Update werden zuvor deinstallierte Apps zumindest teilweise wieder aufgespielt. Darunter befindet sich zum Beispiel die Xbox-App für Windows 10. Eine solche Zwangsinstallation war bislang eher bei Android üblich, wobei sich vor allem Samsung nicht mit Ruhm bekleckert hat. Nun scheint Microsoft diesem schlechten Beispiel zu folgen.

Unabhängig von der Empfehlung, nach Updates der wichtigsten Programme zu suchen, sollten Nutzer von etwas weniger gebräuchlicher Software vielleicht mit dem Update warten, bis ihre genutzten Anwendungen zu Windows 10 Threshold 2 kompatibel sind.


ein Qualitätsprodukt! :omg:
Fuhrpark: W650/BJ99 - CB550F1/BJ76 - TS250/1Solo/BJ81
Pflegefälle: Triumph Boneville SE/BJ2010 - RD250/BJ73 - Estrella/BJ94
Benutzeravatar
keulemaster
Vielschreiber
 
Beiträge: 1217
Registriert: Mo 06 Dez, 2010 10:44
Wohnort: Innsbruck

Re: Für Pinguinfreunde ...

Beitragvon Herbert aus Hamburg » Do 19 Nov, 2015 12:52

Oder : ein Premium Produkt. Es wird der Eindruck erweckt es handele sich um etwas wertvolles.

Kwasi.
Mit Religiösen zu diskutieren ist, als würde man Schach gegen eine Taube spielen. Es ist gleichgültig, wie gut man das Spiel beherrscht,
die Taube wird die Spielfiguren umschmeißen, auf das Brett kacken und herumstolzieren, als habe sie gewonnen.
Benutzeravatar
Herbert aus Hamburg
Wenigschreiber
 
Beiträge: 788
Registriert: So 23 Dez, 2007 10:39
Wohnort: Südskandinavien

Re: Für Pinguinfreunde ...

Beitragvon altf4 » Do 19 Nov, 2015 17:29

...halt ein echtes richtiges frickel-OS... :weg:

g max ~:)
Bild "Irgendwann isch se soa liadrig, dass se nemme verreggd!"
Benutzeravatar
altf4
Vielschreiber
 
Beiträge: 5983
Registriert: Mo 18 Feb, 2008 00:04
Wohnort: devon gb

Nächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Johudarm und 10 Gäste