Faltbootfred

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Faltbootfred

Beitragvon schnupfhuhn » Sa 12 Aug, 2017 14:57

:-D :-D Wennst beim Färthart auf der Treppe ein Bier trinkst und übers Leben redest gehst schwerer Heim als du gekommen bist. :-D :-D

Nicht wegen der Themen sondern wegen dem ganzen Zeug das noch am Speicher oben liegt, siehe unten:

brachert1.jpg


Von vorne schaugts dann so daher:

brachert2.jpg


Leider ist die Haut komplett durch, sogar der Gummi von den Verstärkungen der Tragetaschen ist Bockelshart. Da muss ich mir noch was überlegen damit man das Ding nochmal probefahren kann, ich vermute mal Gummifarbe oder einmal mit Schrumpffolie aus der Arbeit drüber und dann noch einmal auf den See. Taugt es was gibt es eine neue Haut. Das Gerüst ist schonmal eine Schau für sich, zwar recht grob gemacht, aber mit Kiel und wirklich Kinderleicht aufzubauen. Hab mir die Teile ausgelegt, einmal den Kopf gekratzt und los. Da wussten wir noch nicht wer der Hersteller ist, dem Nachbarn von mir ein paar Bilder geschickt, der hat das Boot dann identifiziert. Kleine Werft in Augsburg, wenns so nah am Lech gebaut wurde wird es schon für echte Flüsse taugen, der Lech war ja mal einer.

Wenn es weiter interessiert: http://faltboot.org/typen/f2103_var.php?ID=188


Lindi, die Gummifarbe, war das Gummipaint (Doofer Markenname) aus dem Jachtbedarf?


Sich wie ein Schnitzel freuend,
der Andreas

PS.: Es gilt die Signatur!
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 906
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Faltbootfred

Beitragvon schnupfhuhn » Do 30 Nov, 2017 14:18

Bild

Als Abstandshalter bis die Bilder von Rainer seinen Bergerbooten kommen. Wenn die nicht bald kommwn denke ich langsam ich führe hier Selbstgespräche...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 906
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Faltbootfred

Beitragvon Etzitus » Di 02 Jan, 2018 16:13

So, hat jetzt noch etwas gedauert, aber zwischen die Tage habe ich die Stallwache in der Firma genutzt um das Faltonette-Gerüst mal aufzubauen.
Voila, Bilders:

Faltonette C2_02.jpg

Faltonette C2_04.jpg

Faltonette C2_12.jpg

Berger Faltonette C2, Bj. 1928. Haut leider nicht mehr die originale und dazu noch völlig hart und nicht mehr zu brauchen. Ob ich das Gerüst noch mal behäute weiß ich noch nicht. Mit Haut sieht das so aus:

Berger Edersee2008.jpg

Das ist das Nachfolgemodell Berger Z (wie Zweier), Bj. 1930 mit Originalhaut und hat in etwa den gleichen Riss. Das Foto ist mittlerweile auch schon 10 jahre alt und das Unterschiff hats nun wirklich hinter sich. Da ein neues drunter zu machen ist das anstehende Bootsprojekt
Mit dem E72 war ich Anfang Oktober auf dem Taubergießen (Oberrhein/Elsass). War sehr schön, zumal um die Jahreszeit mückenfrei.

Taubergießen 015.jpg


Schöne Jrüße

Rainer
Etzitus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 148
Registriert: Do 05 Jan, 2012 10:13
Wohnort: Bonn

Re: Faltbootfred

Beitragvon lallemang » Di 02 Jan, 2018 16:38

Hach, träum :roll:

Schön :wink:
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12472
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Faltbootfred

Beitragvon Lindi » Di 02 Jan, 2018 17:17

Taubergießen :smt049
Gryße

Dirk

31.08.- 02. 09. 2018: Party der SR/XT 500 IG Kassel in Bollensen im schönen Solling
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4547
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Vorherige

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], peter67 und 15 Gäste