LED-Lampen ... es ist so weit

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: LED-Lampen ... es ist so weit

Beitragvon KNEPTA » Sa 25 Mär, 2017 01:26

Meister Z hat geschrieben:
wobei das ja bei euch auch am schaukelnden "Wasserrad" liegen könnt, wenns LED hüpft... :weg:


Konzentration.

Irgendwo wirst du wohl LED Verkehrszeichen finden, fahr dran vorbei schau in den Rückspiegel und dann erzählst uns was du gesehen hast. Und such eins für den Gegenverkehr, sonst wirst nix sehen. :wink:

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11630
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: LED-Lampen ... es ist so weit

Beitragvon Meister Z » Sa 25 Mär, 2017 01:41

KNEPTA hat geschrieben:Konzentration


A geh schaug a moi...

https://www.youtube.com/watch?v=5UmoK5WAW8Y

Aber wollen wir nicht beim Thema bleiben? LED in der Küchenlampe!

Gryzi, M. :-D
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 209
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

Re: LED-Lampen ... es ist so weit

Beitragvon KNEPTA » Di 04 Apr, 2017 18:36

http://www.lighting.philips.de/prof/led ... EU/product

3 Monate hat das Glump gehalten...plötzlich nur mehr 2 LEDs geleuchtet und die Lampe gebrummt...

Nimmer

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11630
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: LED-Lampen ... es ist so weit

Beitragvon Michael » Mi 05 Apr, 2017 07:38

Wir haben seit Jahren BILLIG-LED-Leuchtmittel vom ALDI. :-)

Leuchten einfach nur und brauchen wenig Strom.

Ein einziger Ausfall war durch eine Katze bedingt. Sie fand das Spielzeug an der Zimmerdecke über dem Kratzbaum einfach zu verlockend.

Gryße, Michael
Michael
meisterlicher Meister
 
Beiträge: 5800
Registriert: Fr 29 Dez, 2006 21:03

Re: LED-Lampen ... es ist so weit

Beitragvon K-Mehl-Treiber » Mi 05 Apr, 2017 12:05

Ich würd' die Firma mal kontaktieren und freundlich anmerken, dass eine Lebensdauer von 3*30*24h = 2160h (wäre 3 Monate Dauerbetrieb)
doch eher mager ist, wo sie als Nominalwert 15.000h angeben (siehe dein link).

Denke da wird sich doch schon was machen lassen.
Oder ist das dann das Glühlampenkartell 3.0 ? :smt013

LG
Markus
Schäene gräene Bläemlen
K-Mehl-Treiber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 166
Registriert: Di 05 Jul, 2016 10:10

Re: LED-Lampen ... es ist so weit

Beitragvon Meister Z » Fr 07 Apr, 2017 20:56

Also...

gestern ist mir wieder eine von den Synergy LED ausgefallen nach nur ca. 2 Jahren...
das war dann Nummer vier... :keule:

Eine von den Philips brummt vor sich hin... :roll:

Gut das ich noch ein paar "normale" Glühbirnen habe...
wobei, man will ja Strom sparen, koste es was es wolle... :omg:
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 209
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

Re: LED-Lampen ... es ist so weit

Beitragvon Myke » Fr 07 Apr, 2017 21:15

@ uwe

jo.
glump.
wo i foah, wochst nyx mehr.......
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 2291
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Vorherige

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: superknuffi, Thomas Heyl und 14 Gäste