Kettenwerkzeug gekauft..

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Kettenwerkzeug gekauft..

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 17 Apr, 2017 21:16

Das mit der inzwischen im Vergleich zu DID besseren Haltbarkeit guter RK-Ketten könnte stimmen.
Meine letzte RK mit XW-Ringen hat 60.000km mitgemacht und mußte dann wegen ungleichmäßiger Längung (beim Wechsel auf längere Federbeine nicht aufgepasst) gehen.
Die DID ZVMX Professional wird vermutlich etwas weniger lang halten.
Beide mit Kettenöler gelaufen.
Aber mit der DID ZVMX läuft das Hinterrad, wenn ich es kräftig anstoße, 2-3mal rum!
War mit der RK-Kette nicht so.
Beides 520er, die originalen 530er braucht es für die SR nicht.
Die letzten SR liefen sogar ab Werk mit 428er Kette, und die Ketten haben auch lange gehalten.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1053
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Kettenwerkzeug gekauft..

Beitragvon Lederclaus » Di 18 Apr, 2017 08:19

Die DID auf meiner GSF1200 ist bei km 32.700 montiert worden. Die habe ich vor zwei Wochen gegen eine Neue ersetzt. Km 89.950. Mit Kettenöler. Ich selber hätte die Kette noch 5 bis 8 tkm gefahren, obwohl sie ungleichmäßig gelängt war.
Mein Kollege Harry, der das Motorrad im Moment fährt, wollte aber gern eine andere Übersetzung haben, deshalb einmal alles neu.
Wenn es nicht funktioniert, wende Gewalt an.
Falls es dabei kaputt geht, hätte es sowieso ausgewechselt werden müssen.
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2099
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Kettenwerkzeug gekauft..

Beitragvon Aynchel » Mi 19 Apr, 2017 12:52

Lederclaus hat geschrieben:Ich arbeite seit über 15 Jahren mit dem Louis Nietwerkzeug, trenne aber nicht damit sondern mit dem Winkelschleifer....


ein etwas grösserer Bolzenscheider geht auch gut und macht keine Funken
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1231
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Kettenwerkzeug gekauft..

Beitragvon Richy » Mi 19 Apr, 2017 14:34

Notfalls geht unterwegs auch eine crimpzange zum trennen und vernieten, wenn man alle clipschlösser aufgebraucht hat...
:oops: :oops:
"95% aller Zitate im Internet sind frei erfunden."
Albert Einstein
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 2636
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: Kettenwerkzeug gekauft..

Beitragvon hiha » Mi 19 Apr, 2017 19:11

Beim Renner haben wir auch schon Sicherungsdraht als Clip-Ersatz in die Nuten gezwirbelt. Hat besser gehalten als die Clipps.. :-)

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10416
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kettenwerkzeug gekauft..

Beitragvon mike58 » Mi 19 Apr, 2017 19:28

<stimmt

Lang ists her kann mich noch gut erinnern, beim Gas geben aus der Linkskurve (Rijeka) am Ende des Kondoms, wie die Kette wie ne Rakete in den Himmel schoß und ich sie im Auge behielt wo sie landete und keinen erschlug und mit dem Streckenposten raufte um sie vom Asphalt zu krallen, im Fahrerlager haben wir dann aus zwei mach eins gemacht, hast du prima hingeriegt, hat noch lange gehalten und geschont wurde sie nie.

LG
Mike
Zuletzt geändert von mike58 am Mi 19 Apr, 2017 19:33, insgesamt 1-mal geändert.
mike58
Wenigschreiber
 
Beiträge: 569
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Kettenwerkzeug gekauft..

Beitragvon hiha » Mi 19 Apr, 2017 19:32

Da StoahauserMichi hat angschafft was ich machen soll. Vor 16 Jahren hatte ich ja noch keine Ahnung von Rennstreckenreparaturen. Unglaublich, was ich am Hungaroring in drei Tagen von dem alles gelernt hab.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10416
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kettenwerkzeug gekauft..

Beitragvon mike58 » Mi 19 Apr, 2017 19:44

Bei dem Xtrem- Anhängering,
warst du da auch dabei war auch am Hungari-Ring, wo wir mit nem six-pack ein einsames Rennen mit dem Anhänger schiebender Weise gegen die Uhr rannten und uns wunderten, ob der Natur und dem Getier das zu abendlicher Stunde in Erscheinung trat und unsere Verdauungsspaziergänge zu nächtlicher <<<<<<<<<<<<<stunde um die Rennstrecken mit philosphischen Spitzfindigkeiten, schön wars und wildromantisch und ned so bierernst, obwohl so das eine und andere Bierwar auch bei uns dabei nur hatten wir kein Messer zwischen den Zähnen, ich mags nicht missen.

LG
Mike
mike58
Wenigschreiber
 
Beiträge: 569
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Kettenwerkzeug gekauft..

Beitragvon Straßenschrauber » Mi 19 Apr, 2017 20:54

hiha hat geschrieben:Beim Renner haben wir auch schon Sicherungsdraht als Clip-Ersatz in die Nuten gezwirbelt. Hat besser gehalten als die Clipps.. :-)
Du hast da doch irgendwo mal ein Foto davon gezeigt.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1053
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Kettenwerkzeug gekauft..

Beitragvon hiha » Do 20 Apr, 2017 05:50

Nein, das war was Anderes. Nicht den Clip mit Draht sichern, sondern den Clip durch Draht ersetzen. Ich glaub nicht, dass ich davon ein Foto hab.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10416
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Kettenwerkzeug gekauft..

Beitragvon motorang » Do 20 Apr, 2017 07:19

Das funktioniert auch in Albanien wenn man das Mopped schleppen muss und beim Abnehmen der Kette der Clip bricht ...

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17191
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Kettenwerkzeug gekauft..

Beitragvon hiha » Do 20 Apr, 2017 07:52

motorang hat geschrieben:Das funktioniert auch in Albanien wenn man das Mopped schleppen muss und beim Abnehmen der Kette der Clip bricht ...

Da brauchts dann auch keinen edelstählernen Renndraht mit MIL- oder Luftfahrtnorm, da reicht dann auch Blumendraht..

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10416
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Vorherige

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 10 Gäste