Lampe ultraviolett Rissprüfung Bezugsadresse

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Lampe ultraviolett Rissprüfung Bezugsadresse

Beitragvon Dominik » Mi 19 Apr, 2017 17:06

Hallo miteinander,

ein Freund von mir ist auf der Suche nach einer UV-Licht-Glühbirne für seinen Rissprüfungsapparatur. Diese ist diesmal sehr schnell defekt geworden. Er muss sie wohl jedes Mal in den USA besorgen, dort kostet sie 70 Dollar plus 30 Dollar Versand.

Auf der alten steht geschrieben: Sylvania, 100W, Mercury. Sie hat ein E26-Gewinde.

Da habe ich gedacht, dass ich es mal hier im AIA-Forum probiere. Hier hat es ja viele Motorencracks die bestimmt die ein oder andere Kurbelwelle anstrahlen :-D

Danke euch!

Viele Grüße

Dominik
Dominik
Wenigschreiber
 
Beiträge: 346
Registriert: Mo 02 Apr, 2012 17:56

Re: Lampe ultraviolett Rissprüfung Bezugsadresse

Beitragvon hiha » Mi 19 Apr, 2017 19:23

Da ist ein Vorschaltgerät dran, oder? Dann ist das eine normale Quecksilberdampf-Niederdrucklampe. Wenn sie aussen schwarz ist, kann man sie als Schwarzlichtlampe kaufen. Die Weissen, wie sie öfter mal in Straßenbeleuchtungen zu finden sind, haben nur einen Mantel mit Leuchtstoff um den eigentlichen Quarzbrenner, der einen sehr hohen UV-Anteil abgibt. Die Leuchtstoffe werden dadurch zum Leuchten im sichtbaren Bereich angeregt.
Eine normale Schwarzlichtlampe sollte den Leuchtstoff der Rissprüffarbe ausreichend zum Fluoreszieren anregen.

Es gibt auch Leuchtstoffröhren mit UV, und seit nicht allzulanger Zeit auch leistungsstarke LEDs, deren Preis ich aber nicht kenne.
Unsere Orthopädischen Experimentierer haben Rissprüffarbe im Schrank, und sollten deshalb auch passende UV-Leuchten haben. Die werd ich morgen mal fragen, mit was die leuchten.

Gruß
Hans

Edit: UV-A, also normale Schwarzlichtlampe, muss reichen:
https://de.wikipedia.org/wiki/Eindringp ... .C3.BCfung
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10501
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Lampe ultraviolett Rissprüfung Bezugsadresse

Beitragvon lallemang » Mi 19 Apr, 2017 21:54

3W 365nm Led Pen-Lampe für 2xAAA gibt's aus Chinistan unter 10€
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12114
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Lampe ultraviolett Rissprüfung Bezugsadresse

Beitragvon Rei97 » Do 20 Apr, 2017 12:03

Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 3560
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Lampe ultraviolett Rissprüfung Bezugsadresse

Beitragvon hiha » Do 20 Apr, 2017 12:21


Die Beschreibung vom Chinesen ist ja wiedermal :omg:
"Anwendungen:
Für Wanderungen, Camping, zu erforschen, ein wesentliches Instrument für Haushalts Notbeleuchtung
oder Outdoor-Aktivitäten, wie z.B. Beleuchtung in der Garage, Camping oder auf Reisen. "
Was mach ich auf Reisen oder Outdoor mit einer UV-A-Lampe?

Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10501
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Lampe ultraviolett Rissprüfung Bezugsadresse

Beitragvon Mister B » Do 20 Apr, 2017 12:30

"Spüren Sie Skorpione und Mineralstoff ganz leicht auf, bei Säubern von Hotelzimmers und Wohnzimmer ist es sehr hilfreich"

Oder eben Kurbelwellen kontrollieren. :-D

Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
Vielschreiber
 
Beiträge: 1914
Registriert: Do 23 Jun, 2005 14:34
Wohnort: München

Re: Lampe ultraviolett Rissprüfung Bezugsadresse

Beitragvon Rei97 » Do 20 Apr, 2017 19:14

Also:
Ihr aht nicht, wie und mit was oder wem z.b. BMW in Südafrika Achsschenkel fluxen lässt, ganz abgesehen vom windigen Fertigungsprozess :roll: .
Die Flux- Brühe ist steinalt, der Prüfer kann blind sein( Bilharziose) und muss kein Sehzeugnis haben. :shock:
Ob er die Magnetisierung vor dem Prüfen ausschaltet, weiss niemand, aber der Achsschenkel ist rissgeprüft :check: .
Da beim Umformen im Gesenk bekannte Stellen zur Doppelung neigen, werden einfach alle Teile mit der Biax nachgearbeitet, egal ob da eine Rissanzeige war, oder nicht. :check:
Woher ich das weiß? :omg:
Ein Audit in solchen Firmen deckt oft Abgründe auf und einige Teile werden in Fahrzeugen für die versteinigten Aaten eingebaut.
Lange Rede gar kein Sinn... Was ist an der Chinalampe schlimmer, als an den benannten Achsschenkeln, wo das Leben dran hängt.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 3560
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Lampe ultraviolett Rissprüfung Bezugsadresse

Beitragvon Dreckbratze » Do 20 Apr, 2017 19:19

da hat keiner was gegen die lampe gesagt, sondern gegen die beschreibung. leider habe ich von deiner erklärung auch recht wenig verstanden.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 10704
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Lampe ultraviolett Rissprüfung Bezugsadresse

Beitragvon Rei97 » Do 20 Apr, 2017 19:25

Also:
Frag mich einfach am Samstag.
Auch wenns plört, werde ich in Biblisheim sein.
Leider mal wieder mit dem Elch, da ich Räder für Sohnlief und Pflanzen für den Garten nach KA fahren muss , bei PRM Teile abholen und in Bruchsal Spargeln muss. Nach dem Flammkuchen geht es wieder nach KA Weybie abholen und nach dahoim. Der Tag wird stressig, aber es schifft ja durch.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 3560
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Lampe ultraviolett Rissprüfung Bezugsadresse

Beitragvon Dominik » Do 20 Apr, 2017 19:56

Hallo Jungs,

vielen Dank für eure Mühe!

Also das wäre ja eine Sache, wenn man das mit der Taschenlampe anfunseln könnte...
Er hat die Birne wohl bereits bestellt. Es ist aber trotzdem gut ob der Alternativen zu wissen. Ich werde die alte Birne mal fotografieren und hier im Thread die Tage einstellen. Es müsste aber solch eine Schwarzlichtlampe sein, vermute ich.

Viele Grüße und ein schönes Wochenende euch

Dominik
Dominik
Wenigschreiber
 
Beiträge: 346
Registriert: Mo 02 Apr, 2012 17:56

Re: Lampe ultraviolett Rissprüfung Bezugsadresse

Beitragvon SuperUwe » Mo 24 Apr, 2017 17:13

Schwarzlicht und UV sind nicht das Gleiche.
Sonst wurden die Jungs und Mädels im Tanzschuppen mit Schutzbrille rumlaufen.

Hoffe ich liege richtig.

Gruß Uwe
Ach was... die paar Meter kann ich auch fahrn.
Klonk

[Die Wahrheit über meinen Namen]
Benutzeravatar
SuperUwe
Wenigschreiber
 
Beiträge: 285
Registriert: Mi 18 Jan, 2012 13:30
Wohnort: gerne Maria Alm

Re: Lampe ultraviolett Rissprüfung Bezugsadresse

Beitragvon Rei97 » Mo 24 Apr, 2017 17:21

Also:
Der Hauptunterschied liegt wohl in der Intensität.
Frühere (50er und 60er) UV Lampen als privates Grillstudio machten Schutzbrillen erforderlich.
Beim Rissprüfen gibt es keine Schutzbrillen.
Da soll auch nichts gegart werden, was später Apanatschi heisst, sondern die magnetisierbaren Teilchen in der fluoreszenten Brühe um die Risse herum sollen sichtbar gemacht werden.
Da reicht imho so eine Taschenschlampe.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 3560
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Lampe ultraviolett Rissprüfung Bezugsadresse

Beitragvon hiha » Mo 24 Apr, 2017 17:40

Rei97 hat geschrieben:Der Hauptunterschied liegt wohl in der Intensität.

Nein, in der Wellenlänge. UV-A ist das längerwellige, und läuft eben auch unter Schwarzlicht.
Beim Rissprüfen gibt es keine Schutzbrillen.

Und ob! Der Abreitsschutz bei Rissprüfern ist nicht ohne, was allerdings auch an der langen Exposition liegt, der man hauptberuflich ausgesetzt ist.
Bei blauen LEDs kann man allerdings teilweise drauf verzichten, da es fast keinen UV-Anteil hat.

sondern die magnetisierbaren Teilchen in der fluoreszenten Brühe um die Risse herum sollen sichtbar gemacht werden

Meist ist das übrigens nur fluoreszierende Farbe,ohne magnetisierbare Teilchen. In Motorölen für den Rennbetrieb(Motul 300V) findet man diese Farben auch gern, damit man böse Ölaustritte schnell findet, und sich bei der ständigen Motorrevisioniererei Zeit und Arbeit spart. Alle Risse sind dann bereits mit Farbe getränkt...

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10501
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Lampe ultraviolett Rissprüfung Bezugsadresse

Beitragvon Rei97 » Mo 24 Apr, 2017 18:17

hiha hat geschrieben:
Beim Rissprüfen gibt es keine Schutzbrillen.

Und ob! Der Abreitsschutz bei Rissprüfern ist nicht ohne, was allerdings auch an der langen Exposition liegt, der man hauptberuflich ausgesetzt ist.
Bei blauen LEDs kann man allerdings teilweise drauf verzichten, da es fast keinen UV-Anteil hat.

Also:
Da ich öfters Schmieden auditiert habe und mein Großer auch in den Ferien Rissprüfer in der ST-Schmiede in UT war kann ich 100% behaupten, dass dort mit fluoreszenter Brühe mit Eisenteilchen OHNE irgend eine Schutzbrille rissgeprüft wird. Die Lampen sind über dem Bad und strahlen den Rissprüfer nicht an. Er schaut nur auf die Reflexion vom magnetisierten Teil und sieht halt die Anhäufung der magnetisierbaren Teilchen rund um den Riss. Über die Tiefe sagt das Verfahren nichts aus. Der Rissprüfer muss nach Erkennen einer Rissanzeige das Teil mit einem Permamarker kennzeichnen und es wird in der Nacharbeit mit der Biax so lange geschliffen, bis der Riss weg ist oder das Teil wegen der Tiefe der Doppelung ausschussiert wird.
Danach wird der Rohling nochmals gestrahlt, um die Zugeigenspannungen des Schleifens zu beseitigen und dann geht es nochmals in die Rissprüfung.
Bei Alu sieht das ganz anders aus. Dort wird ein Agens aufgebracht, das in Risse eindringt und nach der äusseren Reinigung wieder an die Oberfläche gelockt werden kann um Risse und Doppelungen sichtbar zu machen. Das ist bei Alu wg. der nicht haftenden Oxidschicht umso kritischer, wenn die Hausaufgaben bei der Fließsimulation nicht ordentlich gemacht werden. Da Alu nicht dauerfest ist, sind Risse und Doppelungen umso kritischer für hochbelastete Bauteile.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 3560
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Lampe ultraviolett Rissprüfung Bezugsadresse

Beitragvon hiha » Di 25 Apr, 2017 05:43

Rei97 hat geschrieben:Die Lampen sind über dem Bad und strahlen den Rissprüfer nicht an. Er schaut nur auf die Reflexion vom magnetisierten Teil


Das ist der Arbeitsschutz. Früher, an sehr großen Bauteilen, und ganz kleinen Klitschen, wurde mit der Handlampe rumgestrahlt, und da braucht es eine Brille. War damals beim Siemens im Werkzeugbau so.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10501
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Nächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 1 Gast