Victory FullDresser in Staatsdiensten

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Victory FullDresser in Staatsdiensten

Beitragvon Aynchel » Mi 10 Mai, 2017 14:11

moin auch

vier mal knapp 50 k€ Steuergelder für Streifenmopeds
da fällt mir nix mehr ein :omg:

http://www.motorradonline.de/vermischte ... 25964.html

Bild
Zuletzt geändert von Aynchel am Mi 10 Mai, 2017 16:58, insgesamt 1-mal geändert.
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1197
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Beitragvon Gaskranker » Mi 10 Mai, 2017 14:27

...das ist jetzt kein verspäteter April-Scherz, oder?
Auf Mallorca fährt man - z.B. - mit so etwas herum:

Bild

Honda-Deauville... - das Bildchen wurde in Sóller gemacht.... - stammt aus dem Deauville-Forum.
Sind so kleine Biere, geh'n so schnell dahin, muß man langsam trinken, sonst ist nix mehr 'drin....
Benutzeravatar
Gaskranker
Wenigschreiber
 
Beiträge: 147
Registriert: Mo 24 Aug, 2015 16:34
Wohnort: Mittelhöhscheidisch-bergische Provinz

Re: Victory FullDresser in Staatsdiensten

Beitragvon dirk » Mi 10 Mai, 2017 14:46

In HH gab es mal nen Satz Harleys. Vom importeur gestellt. Die sind nicht genutzt worden. Die ziwgwlsteine hatten immer den vorzug.
Früher war alles 1,392% besser!
Benutzeravatar
dirk
Vielschreiber
 
Beiträge: 5316
Registriert: Mi 21 Dez, 2005 20:41
Wohnort: Kuddewörde

Re: Victory FullDresser in Staatsdiensten

Beitragvon dirk » Mi 10 Mai, 2017 14:48

Früher war alles 1,392% besser!
Benutzeravatar
dirk
Vielschreiber
 
Beiträge: 5316
Registriert: Mi 21 Dez, 2005 20:41
Wohnort: Kuddewörde

Re: Victory FullDresser in Staatsdiensten

Beitragvon Wolfgang » Mi 10 Mai, 2017 14:57

So langsam spinnen doch alle...




Wolfgang
Wenn's net so schwer wär, wünschd i, i wär wer.
Benutzeravatar
Wolfgang
Vielschreiber
 
Beiträge: 2273
Registriert: Fr 10 Feb, 2006 10:36
Wohnort: Schorndorf

Re: Victory FullDresser in Staatsdiensten

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mi 10 Mai, 2017 15:20

Ich verstehe die Aufregung ehrlich gesagt nicht wirklich :smt102
Wenn die Motorradpolizisten gefragt worden wären, wäre die Wahl vermutlich anders ausgefallen.
Da aber in allen Ländern meist Dinge von Leuten entschieden werden, welche von der Materie wenig Ahnung haben, kommt eben auch mal etwas seltsames dabei raus.
Dann gibt es auch noch einen anderen Aspekt. Im regulären Streifendienst gibt es bestimmt geigneteres als die Viktory. schon wegen des Gewichtes.
Als Eskortenfahrzeug dagegen.....
die machen ja schon was her :wink:

P.s. was kosten eigentlich die üblichen fetten BMW Dinger so im vergleich?
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2054
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Beitragvon Gaskranker » Mi 10 Mai, 2017 15:42

...da kann man nur spekulieren:

Sonderkundenfahrzeuge

Eine 1200 RT in Vollausstattung mit allem Firlefanz kostet in der zivilen Version - grob geschätzt - 22 TEUR.
Wenn der Behördenkram noch drangebamselt wird, wird man auf 30 TEUR kommen.
Es muß ja nicht immer BringMichWerkstatt sein - aber sooo ein Exot?
:gruebel:
Sind so kleine Biere, geh'n so schnell dahin, muß man langsam trinken, sonst ist nix mehr 'drin....
Benutzeravatar
Gaskranker
Wenigschreiber
 
Beiträge: 147
Registriert: Mo 24 Aug, 2015 16:34
Wohnort: Mittelhöhscheidisch-bergische Provinz

Re: Victory FullDresser in Staatsdiensten

Beitragvon Aynchel » Mi 10 Mai, 2017 17:06

da gibt es sinnvollere Dienstkräder als so überteuertes ein 7 Zentner Möbel, dass eigendlich nur für Show Zwecke gut ist

Bild

http://gasgriffsalat.com/2016/01/05/tat ... blaulicht/
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1197
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Victory FullDresser in Staatsdiensten

Beitragvon fleisspelz » Mi 10 Mai, 2017 18:02

Ich weiss nicht, was genau hinter dem Victory-Ankauf steckt. Mit den Harleys in Hamburg war das damals so:
Die renommierte LAPD (Los Angeles Police Department), die in den ganzen USA den Archetypen des Motorradcops geprägt haben, und dem entsprechende Aufmerksamkeit geniessen, haben nach einer Ausschreibung 50 Motorräder von BMW geordert. Das mediale Interesse war gewaltig und es drohte Häme und Spott für den Premiumhersteller aus Milwaukee.
Daraufhin bot der Hersteller über seinen Importeur an deutsche Polizeibehörden Harleys zum Schleuderpreis bis umsonst an, um damit in den USA zu werben. Der kokainsüchtig irrlichternde "Richter Gnadenlos" Ronald Schill war damals Dank der Stimmen der geneigten Protestwählerschaft frisch zum Hamburger Innensenator avanciert und fand es medial geschickt, gleich Mal die Beamten mit markigen Harleys auszustatten und nahm zum Nutzen des eigenen Marketings flux die latente Offerte von Harley an, die daraufhin in den USA lauthals damit warben, dass nun die deutsche Polizei begonnen habe, auf Harley Davidson umzusteigen. Die ersten seien bereits nach Hamburg ausgeliefert worden.
Dass die Dinger nach den Fotoshootings zum Nutzen des Konzerns und von Herrn Schill ihre Reifen in der Fahrzeughalle viereckig standen, weil die Polizeiwerkstätten sich weigerten, ohne zölliges Werkzeug auch nur den 1000 km Service zu machen, ist eine andere Geschichte.

Wer weiss, was hinter den Victorys steckt. Die Formulierung "haben einen Wert von ..." bedeutet ja nicht, dass das Geld tatsächlich geflossen ist. "German Police Bike" und "Autobahn Approved" geniessen einen Ruf wie Donnerhall in den Staaten.
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20145
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Victory FullDresser in Staatsdiensten

Beitragvon Therion » Mi 10 Mai, 2017 19:31

Liebe Wutbürger, eine Victory Cross Country Tour kostet in D 23.300€ . Ich weiss es zwar nicht, vermute aber noch einen ordentlichen Abverkaufsrabatt.
Ob da um über 100 000 € Polizeiausrüstung eingebaut wurde, oder einfach nur Blödsinn geschrieben wurde dürft ihr selber rausfinden.
Greetz
Steve
If I knew I was going to live this long I would have taken better care of myself !
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 2957
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland

Beitragvon Gaskranker » Mi 10 Mai, 2017 20:05

Therion hat geschrieben:Liebe Wutbürger, eine Victory Cross Country Tour kostet in D 23.300€ . Ich weiss es zwar nicht, vermute aber noch einen ordentlichen
...Rabatt - den bietet BMW - für Behördenkräder - sicherlich auch.

Harley-Kräder und andere Fremdfabrikate:

@fleissiger pelz:

Dass die Dinger nach den Fotoshootings zum Nutzen des Konzerns und von Herrn Schill ihre Reifen in der Fahrzeughalle viereckig standen, weil die Polizeiwerkstätten sich weigerten, ohne zölliges Werkzeug auch nur den 1000 km Service zu machen, ist eine andere Geschichte.


Genau das ist das "Problem" - warum sich die Beschaffungsstellen der deutschen "Rennleitung" weigern, etwas anderes zu kaufen als Bähemmwuppdich.
Zumal der "Propellerkonzern" (BMW-Logo) für Behörden - im Störungs-/Defektfall gewiß auch einen Sonderservice bieten dürfte.
Deswegen nimmt man auch kein Gerät vom "Stimmgabel-Konzern".... - vermut' ich mal.

Ob der (zivile) Kunde diese (Behörden-)Rabatte mit der bei BMW üblichen und berychtigten Aufpreispolitik bezahlt..... .

Interessant - weil durchaus fragwyrdig - ist das hier:

Laut Polizei haben die vier Victorys, für die der US-Konzern Polaris nach Einstellung der Marke im Frühjahr 2017 noch zehn Jahre lang Ersatzteile anbieten will, einen Wert von 196.000 Euro. 85 Prozent des Anschaffungspreises der Chemnitzer US-Maschinen wurde aus EU-Fördermitteln finanziert.

Viel Schpaß beim Weiterspekulieren.... . :smt041
Sind so kleine Biere, geh'n so schnell dahin, muß man langsam trinken, sonst ist nix mehr 'drin....
Benutzeravatar
Gaskranker
Wenigschreiber
 
Beiträge: 147
Registriert: Mo 24 Aug, 2015 16:34
Wohnort: Mittelhöhscheidisch-bergische Provinz

Re:

Beitragvon Nordmann » Fr 19 Mai, 2017 08:31

Gaskranker hat geschrieben:
Genau das ist das "Problem" - warum sich die Beschaffungsstellen der deutschen "Rennleitung" weigern, etwas anderes zu kaufen als Bähemmwuppdich.
Zumal der "Propellerkonzern" (BMW-Logo) für Behörden - im Störungs-/Defektfall gewiß auch einen Sonderservice bieten dürfte.
Deswegen nimmt man auch kein Gerät vom "Stimmgabel-Konzern".... - vermut' ich mal.


Hatte beim Ledrigen letztens mal ne Chance mit zwei Sherrifs zu sprechen...in HH zumindest werden die Dienstkräder inzwischen zum Freundlichen geschoben, weils billiger ist, als die eigenen Mechaniker dauernd auf Schulungen zu schicken, ein Riesen Ersatzteillager vorzuhalten, völlig überteuerte Matra (?) Spezialwerkzeuge und hohe Ausfallquoten durch sinkende Qualität der Weiss Blauen zu finanzieren.

Die Stimmgabel Modelle fahren seit 2002 u.a. im Saarland. Problemlos aber sicher auch rabbatiert. Umbau auf Polizeitechnik ca. 6.000€ pro Bike.

Gaskranker hat geschrieben:Ob der (zivile) Kunde diese (Behörden-)Rabatte mit der bei BMW üblichen und berychtigten Aufpreispolitik bezahlt..... .



Darauf kannst Du aber Deinen Allerqwertesten wetten... Susanne muss doch noch den schweizerischen Stecher Verlust wieder ausgleichen....

http://www.handelsblatt.com/panorama/au ... 55962.html

Rabattierung zu R 80 RT Zeiten 1985 - 1990 für Behördenausführungen je nach Bundesland (und damit Abnahmemengen) zwischen 40 und 50%. Und damals waren das noch gute Boxer!
"Mister B"... kriegst Du irgendwie raus, ob das heute noch so ist? Aber nicht dass Du da Stress bekommst...sowas ist immer sehr sensibel und so wichtig isses auch nicht!
Gruß vom
Nordmann!
Benutzeravatar
Nordmann
Wenigschreiber
 
Beiträge: 905
Registriert: Mi 19 Dez, 2012 18:32

Re: Victory FullDresser in Staatsdiensten

Beitragvon Mister B » Fr 19 Mai, 2017 13:08

Wenn Du 1000 Motorräder auf einmal nimmst, bekommst Du Rabatt wie die Großen
und Du darfst Dir die Farbe aussuchen. :-D

Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
Vielschreiber
 
Beiträge: 1884
Registriert: Do 23 Jun, 2005 14:34
Wohnort: München

Re: Victory FullDresser in Staatsdiensten

Beitragvon Nordmann » Fr 19 Mai, 2017 20:10

:smt023... Hab ich verstanden!
Gruß vom
Nordmann!
Benutzeravatar
Nordmann
Wenigschreiber
 
Beiträge: 905
Registriert: Mi 19 Dez, 2012 18:32


Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 9 Gäste