Reifentest Auto?????

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Reifentest Auto?????

Beitragvon kahlgryndiger » Di 05 Dez, 2017 18:20

Bei Testberichten vom ADAC wäre ich persönlich vorsichtig.
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 14899
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Reifentest Auto?????

Beitragvon Dreckbratze » Di 05 Dez, 2017 18:22

was heisst besser? was sind denn die bewertungskriterien? wie ist denn die punktevergabe?
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11357
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Reifentest Auto?????

Beitragvon KNEPTA » Di 05 Dez, 2017 18:31

Ganz ehrlich, ich fahr schon immer die billigsten Winterreifen und hatte noch nie welche die unbrauchbar waren. Bei Glatteis ist jeder Reifen schlecht.
Wenn alle Stricke reißen liegen die Ketten im Kofferraum.
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11718
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Reifentest Auto?????

Beitragvon Myke » Di 05 Dez, 2017 20:19

+1

(und ich bin auch im sommer damit noch nie rausgeflogen ... :weg:, obwohl runderneuert.)
let there be rock !
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 2401
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: Reifentest Auto?????

Beitragvon ragman » Mi 06 Dez, 2017 08:50

KNEPTA hat geschrieben:Ganz ehrlich, ich fahr schon immer die billigsten Winterreifen und hatte noch nie welche die unbrauchbar waren. Bei Glatteis ist jeder Reifen schlecht.
Wenn alle Stricke reißen liegen die Ketten im Kofferraum.


Ich habe mitllerweile auch aufgehört, den Reifenkauf wissenschaftlich zu betreiben. Testberichte - jo mei - kann man glauben oder nicht. Früher haben wir halt großteils die österreichischen Semperit gekauft, aber da ist das letzte Werk ja auch Geschichte.

Ich kaufe mittlerweile einen Typ, den der gerade bevorzugte Händler vor Ort lagernd hat und entscheide mich im Zweifelsfall eher für gute Nasshaftung, weil bei uns eh alles totgesalzt wird. Wann fährt man im Alltagsbetrieb schon einmal auf Schnee?
Ketten sind auch immer mit und werden einmal im Jahr auch absichtlich aufgezogen, damit ich es nicht verlerne.
Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand.
(D. Düsentrieb)
Benutzeravatar
ragman
Vielschreiber
 
Beiträge: 2742
Registriert: Di 18 Jul, 2006 11:59
Wohnort: Kärnten

Vorherige

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 8 Gäste