XT/SR-Teile

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

XT/SR-Teile

Beitragvon heiligekuh79 » Sa 23 Dez, 2017 07:16

Hallo,

kennt vielleicht Jemand diesen Verkäufer?

https://www.ebay.de/itm/Yamaha-XT-500-S ... Sw9hdaO4G~

Für einen privaten Verkäufer bietet er sehr viel in anderen Auktionen an und die Teile sehen auf den Fotos aus, wie geleckt.

Gruß

Regina.
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1118
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: XT/SR-Teile

Beitragvon XT-Oli » Sa 23 Dez, 2017 09:03

Hallo Regina,

hab den Schnuddel vor ein paar Jahren mal auf der Veterama getroffen. Hat dort einen Stand mit anderen XT-Treibern gehabt.
Hab mit ihm ein bissi über einen Radsatz gebabbelt den er da zu verkaufen hatte. Auch alles frisch gepulvert, hat sehr gut ausgesehen.
Habe aber bei ihm noch nie was gekauft. Nette Person, ich würde wenn ich was bräuchte bei ihm kaufen.

Gruß und ein schönes Fest,
Oli
Benutzeravatar
XT-Oli
vormals Didimo
 
Beiträge: 156
Registriert: Do 23 Jun, 2005 20:26
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: XT/SR-Teile

Beitragvon SR oldman » Sa 23 Dez, 2017 09:50

...zumindestens die Ausrückhebel https://www.ebay.de/itm/Yamaha-SR-XT-50 ... Sw2xRYWuUO sind wohl Augenwischerei. Sehen schön verzinkt aus, aber die Stellen wo es drauf ankommt sind verschlissen :roll:
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 242
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41
Wohnort: Burg im Bergischen

Re: XT/SR-Teile

Beitragvon Rei97 » Sa 23 Dez, 2017 10:19

Also:
Das mit dem Verzinken an den Teilen hat meiner Erfahrung nach den Haken, dass man die Verzinkung an den Wellen gleich wieder wegstrubbeln muss, weil sie sonst nicht in die Lager oder in die Dekobohrung rein passen. Wenn man den Verkäufer darauf anspricht nur Knebel zu nehmen, wo die Dellen ganz oben sind, stört das eher weniger, weil meist die Stangen auch einseitig Verschleiß haben, wodurch mit Rumdrehen der Stange und höherer Position des Exzenters der Solldruckpunkt an der Gehäusewarze leicht im unverschlissenen Bereich zu erreichen ist. Im übelsten Fall hilft Plandrehen der Stange und eine Kugel.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 4034
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland


Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot], peter67 und 15 Gäste