Urlaub auf dem Bauernhof...

Hier kann man auch als Gast schreiben. Anonyme Beiträge sind möglich, aber nicht erwünscht, man sollte wenigstens seinen Namen drunter setzen.

Re: Urlaub auf dem Bauernhof...

Beitragvon Christoph » Do 25 Jan, 2018 15:01

High,
na wenns der Dirk nicht auf Anhieb erkennt wer denn dann.
Das soll mal eine Montierung fürs Fehrnrohr werden. Mit der ganzen Ansteuerung von Schrittmotoren stecke ich noch ziehmlich in den Kinderschuhen. Ich habe da mal etwas mit rumprobiert mit einem fertigen Treiber und nem N555 als Taktgeber ... Sinnvoller wäre wohl ein Mikrokontroller - es gibt da mittlerweile einiges an zugänglichen Selbstbaulösungen. Vielleicht kapier ich sowas ja mal irgendwann. Ich habe mich zunächst mal der Einfachheit halber für einen billigen fertigen Nachrüstmotorisierungssatz entschieden. So daß das kucken ansich etwas komfortabler wird und vielleicht etwas bessere Planeten Aufnahmen gelingen - irgendwann.
Christoph
wann, wenn nicht jetzt
wo, wenn nicht hier
wie, wenn ohne Liebe
wer, wenn nicht wir
Rio Reiser
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 2511
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Urlaub auf dem Bauernhof...

Beitragvon sejerlänner jong » Do 25 Jan, 2018 15:34

.....Vielleicht kapier ich sowas ja mal irgendwann.....

Christoph, wenn du es nicht verstehst wer soll´s dann verstehen?

Gruß
Karsten
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1236
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Urlaub auf dem Bauernhof...

Beitragvon Lindi » Do 25 Jan, 2018 15:52

:idea: Montierung sagt mir was! Keine Ahnung, wie die Nachführung von Onkel H. damals genau aussah, aber an dieses elektro(n)ische Steuerteil mit der Vor- und Rücktaste (Ausgleich für die Netzschwankungen) und den elektrisch beheizten Muff sowie den elektr. Käferfußsack (6V) erinnere ich mich gut.
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4647
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: Urlaub auf dem Bauernhof...

Beitragvon hiha » Fr 26 Jan, 2018 07:22

Schrittmotoransteuerung mit dem PC, sofern er noch MS-DOS hat, ist sehr einfach, und auch in Echtzeit möglich. Interesse? Dann machen wir das PNnig. Wobei ich mich selber erst wieder einlesen muss :oops: . Literatur hab ich noch, auch Programmiersprachen. Wobei man auf Letztere wohl verzichten kann, da das alles auch per Skript gehen sollte.
Einfacher und schneller gehts aber wohl mit modernen Microcontrollern. Ob der andi da was empfehlen kann?

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11024
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Urlaub auf dem Bauernhof...

Beitragvon Christoph » Fr 26 Jan, 2018 10:03

High,
Dos-Rechner habe ich noch welche ...
Nachdem zu meiner Schulzeit das höchste an Rechnern ein Ti30 war, war ich lange überzeugter Computerverweigerer- hatte eh andere Sachen im Kopp. So habe ich dann auch nichts mitgenommen als mein Vater als Kunst und Werklehrer mit seinen Schülern einfache Robotersteuerungen mit dem C64 gemacht hat. Erste Berührungen hatte ich dann erst in der Meisterausbildung.
Bereits 1998 war mir dann ein 286er über den Weg gelaufen.
Aber:
zunächst mal habe ich ja ein Antriebskonzept, daß zur einfachen visuellen Nachführung funktionieren sollte. Die Anforderungen um Planeten zu photografieren sind dank Videotechnik kaum größer und konventioneller Photografie ob nun analog oder digital haushoch überlegen.
Das ganze wird erst interessant, wenn ich mal Langzeitaufnahmen machen möchte oder automatisiert bestimmte Sterne anfahren will. Speziell bei ersterem stellt sich dann allerdings die Frage ob die Präzision meines recht bäuerlich hergestelltem Schneckengetriebes da auch nur ansatzweise brauchbar ist.
Bei dem Tempo, mit dem ich das verfolge wirds wohl noch einiges an Jahren dauern ... und dann melde ich mich mal ;-)
Christoph
wann, wenn nicht jetzt
wo, wenn nicht hier
wie, wenn ohne Liebe
wer, wenn nicht wir
Rio Reiser
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 2511
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Urlaub auf dem Bauernhof...

Beitragvon Lindi » Fr 26 Jan, 2018 11:16

Die Milchstraßenaufnahmen, die ich als Schüler mal vertretungsweise gemachte habe, dauerten ca. 1 Stunde pro Bild (Schmidt-Kamera (?)). Dabei fiel es kaum ins Gewicht, wenn der Orientierungsstern mal für eine kurze Dauer nicht im Fadenkreuz war. Dann hab ich das per o.b. Fernbedienung kurz wieder einjustiert. Man kann ja nicht ständig da reingucken. Blöd war nur, wenn man mal wieder einen Kontrollblick gemacht hatte und nix mehr zu sehen war = Nebel :-D. Oder man die Glasplatte nach dem Entwickeln versehentlich mit heißem Wasser abgespült hat statt mit kaltem. :omg:
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4647
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: Urlaub auf dem Bauernhof...

Beitragvon Arne » Fr 26 Jan, 2018 11:54

es gibt doch genügend Seiten auf denen die Schrittmotoransteuerung per Arduino ( https://www.arduino.cc/en/Reference/Stepper http://www.arduino-tutorial.de/motorste ... per-motor/ ) abgehandelt wird und da ihr nur eine Achse habt sollte sich doch das Codeschnipsel rauskopieren lassen.
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 3346
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Urlaub auf dem Bauernhof...

Beitragvon schnupfhuhn » Fr 26 Jan, 2018 13:20

Mit der ganzen Ansteuerung von Schrittmotoren stecke ich noch ziehmlich in den Kinderschuhen. Ich habe da mal etwas mit rumprobiert mit einem fertigen Treiber und nem N555 als Taktgeber ... Sinnvoller wäre wohl ein Mikrokontroller - es gibt da mittlerweile einiges an zugänglichen Selbstbaulösungen. Vielleicht kapier ich sowas ja mal irgendwann.


Die Treiber gibt es um wirklich kleinstes Geld (>10€) aus dem Arduino Zubehör, suche ich Dir gerne heraus. Es gibt auch Eigenbau- Ansteuerungen für Rundtische, die können dann Grad, Sekunden und Minuten anfahren, auch da hätte ich Dir einen Link. Den Hansschen Weg mit Ansteuerung direkt aus dem PC würde ich nicht mehr gehen, jede bessere Steuerung "spricht" Step/ Dir, also Schrittzahl und Richtung.

Gruß,
Andreas

DM556 Leadshine als Suchbegriff, dann mal ins Datenblatt schauen und den Preis goorgeln, da dann überlegen ob man da noch basteln will. Wenn der Weg das Ziel ist ist es natürlich was anderes.
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 945
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Urlaub auf dem Bauernhof...

Beitragvon Roll » Fr 26 Jan, 2018 14:00

@hasn & Christoph: Ich hab ja noch Lochstreifen fürs Programm ausstanzen gelernt, falls das was hilft :-D
Hilft nix, wünsch Euch aber Freud am Spaß! Feine Sache, das. :smt023
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 6090
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: Urlaub auf dem Bauernhof...

Beitragvon Christoph » Di 06 Feb, 2018 22:25

High,
Bild
Christoph
wann, wenn nicht jetzt
wo, wenn nicht hier
wie, wenn ohne Liebe
wer, wenn nicht wir
Rio Reiser
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 2511
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Urlaub auf dem Bauernhof...

Beitragvon bastardo » Di 06 Feb, 2018 23:38

Hypsch, aber ich bin verwirrt...:-D
Abschließbare Kaffeekanne? Kunst?
Christian

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
Benutzeravatar
bastardo
Vielschreiber
 
Beiträge: 2578
Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:53
Wohnort: Bielefeld, Deutschland

Re: Urlaub auf dem Bauernhof...

Beitragvon lallemang » Mi 07 Feb, 2018 05:30

Knapp 40°? :gruebel:
quasi Starbuck? :D
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12589
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Urlaub auf dem Bauernhof...

Beitragvon Christoph » Mi 07 Feb, 2018 10:46

;-)
genau werdens 90°- 51°15´

Innenansichten:
Bild
ganz schön leer- und auch ne Schnecke

Bild

Christoph
wann, wenn nicht jetzt
wo, wenn nicht hier
wie, wenn ohne Liebe
wer, wenn nicht wir
Rio Reiser
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 2511
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Urlaub auf dem Bauernhof...

Beitragvon hiha » Mi 07 Feb, 2018 11:14

Christoph hat geschrieben:;-)
genau werdens 90°- 51°15´

Dann täte das hier ja garnicht funktionieren, wenn ichs nicht um 3° schräger fräsen täte. :-(

Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 11024
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Urlaub auf dem Bauernhof...

Beitragvon Lindi » Mi 07 Feb, 2018 12:36

lallemang hat geschrieben:Starbuck
nicht schlecht, Peter :smt023 Vielleicht hat´s ja wirklich was mit stardust zu tun
Viele Grüße

Dirk
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4647
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

VorherigeNächste

Zurück zu Gästebuch und Quasselecke

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste