Suche 125er für Fahranfänger, kein Alteisen

Re: Suche 125er für Fahranfänger, kein Alteisen

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mi 11 Jan, 2017 18:25

Recht hast du Werner!
Nur das eine schließt das andere nicht aus.
Der Knabe will einen heißen Renner. Ich finde er sollte sich auch einen kaufen, zumal das Preislich nicht so der unglaubliche Unterschied macht, weil Gebrauchtkauf ja als Option im Raum steht.
Wenn er die Kiste hat, wird er auch fahren wollen. Dazu gehört es die Kiste zu unterhalten, zu warten und mit, wenn nötig, neuen Teilen zu versehen und evtl. vorhandene Beschädigungen zu beseitigen.
An dem Punkt sind die Eltern entscheidend. wenn der Puderzucker in Form monetärer Zuwendung mit sanftem Hauch in den Anus gepustet wird, lernt er vermutlich wenig Gewinn bringendes, wenn er selber schauen muss, lernt er vermutlich schnell das Wirtschaften und vermutlich auch das schrauben. Wir alten Säcke haben die Möglichkeiten Vielfalt und Inhalte von z.b. YouTube u.s.w. einfach nicht auf dem Schirm.
Wenn der will, wird er es hinbekommen und schrauben lernen. ob mit Senioren Unterstützung oder nicht.
Wenn er aber (um im 80er 90er Style zu bleiben) Sich selber wie Dunnemals Tom Cruise in Top Gun mit der Kawa die Mädels beeindrucken träumt, und dann die Eltern mit einer MZ um die Ecke kommen, ist vermutlich die Bereitschaft irgend etwas zu lernen eher Gering.
Bei den Eltern ist dann aber gleichzeitig die Bereitschaft zur Anus-kühlung höher. Haben sie doch schon das "Vernunftmoped" protegiert. Ergebnis siehe oben.
Und verdammt nochmal wir haben doch alle auch schrauben gelernt. Oft ohne jeden Support und meist ohne Kohle.
Bei mir gab es heftigen Gegenwind von den Eltern. das erste Zweirad konnte ich mir erst nach dem Abi kaufen, weil es vorher strikt verboten wurde die jugendlichen 80er Freunde hatten zu der Zeit alle nur noch Autos und ich war der einzige Motorradfahrer. YouTube gab es nicht und im Motorrad war die Zeit der technisch wertvollen Artikel schon abgelaufen. Es hat trotzdem funktioniert! Aus reinem Trotz.
Was soll ich sagen? Ich scheine sehr lange bockig zu sein :ugly:
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2151
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Suche 125er für Fahranfänger, kein Alteisen

Beitragvon GrafSpee » Mi 11 Jan, 2017 18:57

Uwe, jetzt sprichst du mir aus der Seele :smt023

Btw, wenn der Bub mit 16 noch nicht von Beruf Sohn ist, wird ein gscheites Mopped das nicht ändern.
Sollte er jedoch schon von Beruf Sohn sein ist das Kind schon länger in den Brunnen gefallen...

MfG Jens
In der Arbeit bin ich lütt und wenig.
Aber aufm Asphalt bin ich König!

Die Franken wurden erschaffen,
weil auch die Bayern Helden brauchen!
GrafSpee
Spießgeselle und Grillmeister
 
Beiträge: 2012
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 17:57
Wohnort: 91*** Fränkische Schweiz

Re: Suche 125er für Fahranfänger, kein Alteisen

Beitragvon Lindi » Mi 11 Jan, 2017 19:08

Die Jugend wächst heute komplett anders auf als unsereins. Daher halte ich den Vergleich meiner Vorredner für ungeeignet. Das wird anders laufen, und ich hoffe auch, dass es so ist. Muss ja i.wie weitergehen :grin: my2cents
Gryße

Dirk

7.- 9. September 2018 (für HH auch schon am 6.:-D):
Party der SR/XT 500 IG Kassel in Bollensen im schönen Solling

___________________________________________________________
Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um (Ernst Bloch zugeschr.)
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4205
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: Suche 125er für Fahranfänger, kein Alteisen

Beitragvon gatsch.hupfa » Mi 11 Jan, 2017 19:10

So wie ich unsere Youngsters / Youngsterinnen kenn kommt eh meist alles anders als erwartet.

Gut so.

tom

Edit: lindi. du bist mir grad zuvorgekommen
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Wenigschreiber
 
Beiträge: 578
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Suche 125er für Fahranfänger, kein Alteisen

Beitragvon Thomas Heyl » Mi 11 Jan, 2017 19:48

Hoi!

Mit dem Thema habe ich mich auch schon ein bisschen befasst. Bei meiner Tochter ist eher klar, worauf das 'rausläuft, aber die war immer schon infiziert von Alteisen.

Bei den Mash-Kisten aus China soll sich die Qualität in jüngerer Zeit erheblich verbessert haben. Wenn die nach ein paar Jahren zerfallen oder bald zerknallt werden, ist es nicht ganz so schlimm. Optisch machen die Teile schon 'was her. Erinnert entfernt an SR500 und die Seitendeckel sind eher redundant.

Bild

Das ist ein Auslaufmodell, könnte auch schon gebraucht zu finden sein. Die haben aber noch andere ganz nette 125er bis 'runter zu 2.100 Ocken: http://www.mashmotors.at/bikes/ .

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
Wenigschreiber
 
Beiträge: 615
Registriert: Di 20 Dez, 2016 16:31
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Suche 125er für Fahranfänger, kein Alteisen

Beitragvon T. » Mi 11 Jan, 2017 20:28

Können nicht so schlimm sein.
Hab grad mit Herrn Werle (Ex-Uralhändler) gesprochen, der beruflich sehr viel im Land des Lächelns unterwegs ist.
Hat sich gerade im Mash-Werk vor Ort ein 400er Scrambler-Sondermodell zusammenstellen lassen.
Will damit in der Freizeit die Grosse Mauer befahren...

Ich "darf" dann wieder mit dem Zentralkomitee verhandeln, damit der aus dem Knast kommt.... :ugly:
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 4652
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Suche 125er für Fahranfänger, kein Alteisen

Beitragvon Boscho » Mi 11 Jan, 2017 20:38

Ach komm - du tust doch nur so. In Wirklichkeit bestellst du dir die Dleiunddleißig mit extla viel Soße, du Pfälzer Bayernschwob, du chinesischer! :weg:
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 4974
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Suche 125er für Fahranfänger, kein Alteisen

Beitragvon T. » Mi 11 Jan, 2017 20:48

In Höningen gibs außer mir kein Asiaimbiss. :aetsch:
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 4652
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Suche 125er für Fahranfänger, kein Alteisen

Beitragvon Lindi » Mi 11 Jan, 2017 22:01

Kitten & Köter bereits ausgerottet? :shock: :weg:
Gryße

Dirk

7.- 9. September 2018 (für HH auch schon am 6.:-D):
Party der SR/XT 500 IG Kassel in Bollensen im schönen Solling

___________________________________________________________
Wer sich nicht in Gefahr begibt, kommt darin um (Ernst Bloch zugeschr.)
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4205
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: Suche 125er für Fahranfänger, kein Alteisen

Beitragvon Rei97 » Do 12 Jan, 2017 14:16

Thomas Heyl hat geschrieben:Hoi!

Mit dem Thema habe ich mich auch schon ein bisschen befasst. Bei meiner Tochter ist eher klar, worauf das 'rausläuft, aber die war immer schon infiziert von Alteisen.

Bei den Mash-Kisten aus China soll sich die Qualität in jüngerer Zeit erheblich verbessert haben. Wenn die nach ein paar Jahren zerfallen oder bald zerknallt werden, ist es nicht ganz so schlimm. Optisch machen die Teile schon 'was her. Erinnert entfernt an SR500 und die Seitendeckel sind eher redundant.

Bild

Das ist ein Auslaufmodell, könnte auch schon gebraucht zu finden sein. Die haben aber noch andere ganz nette 125er bis 'runter zu 2.100 Ocken: http://www.mashmotors.at/bikes/ .

Cheers, Langer

Also:
Ganz meiner Deinung.
Da gibt es auch noch nicht ganz so Retromopets.
Hier der Platz der Begierde.
http://de.made-in-china.com/tag_search_ ... non_1.html
Aaber:
Wie bereits erwähnt:
Die erste Inspektion, am besten aus dem Sperrholzpaket geholt und selbst gemacht ist Pflicht.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 3552
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Suche 125er für Fahranfänger, kein Alteisen

Beitragvon T. » Do 12 Jan, 2017 14:50

Lindi hat geschrieben:Kitten & Köter bereits ausgerottet? :shock: :weg:

Nachschub kommt von neben der Klosterschänke. Da ist der dörfliche Tierarzt... :fiessgrinz:
Der fährt nicht umsonst Neue E-Klassekombi und V-Klassevan. :wink:
Und schmeißt noch gute IVAR-Regale in den Sperrmüll. :roll:

Aber back to topic...

Ich denke aufgrund der Vorbildung wurde wohl ein Retromodell werden.
Is aber egal. Ich glaub die Haben sowieso Alle fast den gleichen Honda "Lizenz" Motor... :gruebel:
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 4652
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Suche 125er für Fahranfänger, kein Alteisen

Beitragvon Aynchel » Fr 13 Jan, 2017 10:28

ich mache seit 25 Jahren Lehrlingsausbildung
meine Erfahrung ist das die Kerle, die selbst strampeln müssen um an Kohle und damit an Konsum wie Smartphone und Mopeds zu kommen, den ernsthafteren Werdegang haben und ihre Ausbildung deutlich besser durchziehen
die Vögel, die von Oma usw mit Kohle zugeworfen werden brauchen deutlich länger bis sie Erwachsen werden
alles eine Kopfsache

meiner Tochter hab ich auch nur 50% zum Auto Führerschein dazu gegen
den Rest musste sie sich mit Kelnern dazu verdienen
soll sie sich ruhig schon dran gewöhnen wie das demnächst beim Studium läuft

wie sagte Udo Bölz so schön: quäl Dich du Sau :-D
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1289
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Suche 125er für Fahranfänger, kein Alteisen

Beitragvon Aynchel » Fr 13 Jan, 2017 10:31

zum Thema
ich würde ihm kein Moped dahin stellen sondern nur einen Zuschuss geben
den Rest muss er selbst zahlen
dann kann er sich selbst kaufen was er für richtig hält
und muss zusehen wie er damit klar kommt
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1289
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Suche 125er für Fahranfänger, kein Alteisen

Beitragvon dirk » Fr 13 Jan, 2017 11:00

http://de.made-in-china.com/tag_search_product/Motorcycle_usnon_1.html hat geschrieben:Auslegung-das erwachsene heiße Verkaufs-Straßen-Fahrrad abkühlen, das Motorrad läuft
Früher war alles 1,392% besser!
Benutzeravatar
dirk
Vielschreiber
 
Beiträge: 5382
Registriert: Mi 21 Dez, 2005 20:41
Wohnort: Kuddewörde

Re: Suche 125er für Fahranfänger, kein Alteisen

Beitragvon Färt » Fr 13 Jan, 2017 11:16

...ich find's schon lustig, dass aus einer Suchanfrage für ein Mopped, ein Erziehungsratgeber wird :omg:

Gryße
Gerhard
Sapprament!!!
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 2872
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

VorherigeNächste

Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 1 Gast