Polzangen für 25 mm² Leitungsquerschnitt gesucht

Polzangen für 25 mm² Leitungsquerschnitt gesucht

Beitragvon Boscho » Di 24 Jan, 2017 15:28

Moin!

Ich habe ein Starthilfekabel mit 25 mm² Querschnitt. An dem Trumm ist leider eine Polzange defekt (Kunststoffglump, gebrochen).

Zwecks Reparatur und damit mir das nicht wieder passiert, suche ich vernünftige Polzangen zu einem vernünftigen Preis. In der Bucht habe ich Zangen aus Messingguss gefunden - taugt das was? Und wieviel Ampere Belastbarkeit sollten die Dinger dann für meine 25er-Leitung abkönnen? :gruebel:

Danke für hilfreiche Auskünfte!
B.
Das Leben ist zu kurz für faule Kompromisse.
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 4950
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Polzangen für 25 mm² Leitungsquerschnitt gesucht

Beitragvon Nutzkrad Treiber » Mi 25 Jan, 2017 12:43

Moin Boscho.

Die üblichen Starthilfe Polzangen sind meist viel zu teuer und meist eh glump.

Ich nehme hierfür Massekllemmen vom Schweißgerät.

Besser verarbeitet, kostet meist nur 1/4 und eh besser. sowas zum Beispiel

Angeschlossen wird das mit `nem Kabelschuh 25qmm/ 8mm Loch.Vom örtlichen Elektriker, der dir das gleich auf`s Kabel presst.

Amperezahl würd ich eh keiner Beachtung schenken, da ja nur eine Kurzzeitige Belastung anliegt und die Schwachstelle der Übergang auf die Polklemme/ Pol ist ( Das hat jetzt außer Boscho niemand gelesen, kapiert! :keule: )
The proper function of man is to live, not to exist.
Benutzeravatar
Nutzkrad Treiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3085
Registriert: Mi 01 Okt, 2008 19:58
Wohnort: Zwischen Rhön und Vogelsberg

Re: Polzangen für 25 mm² Leitungsquerschnitt gesucht

Beitragvon T. » Mi 25 Jan, 2017 15:04

In Südostasien drillt man da einfach das Kabel direkt an die Pole... 8)
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 4596
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Polzangen für 25 mm² Leitungsquerschnitt gesucht

Beitragvon Rei97 » Mi 25 Jan, 2017 17:08

Also:
Unisolierte Polzangen ohne Farbe ohne wärmedämmende Umhüllung wären mir zu riskant. (Kurzschluss /Verbrennung/ Verwechslung)
Am Akku meines 44Ah Akkupacks hab ich die normalen Polklemmen, natürlich isoliert.
25mm2 Kabel gehen zu vollisolierten Polzangen.
Sowas z.B.
http://www.ebay.de/itm/Batterieklemme-S ... SwARZXpbSm
Wenn man die mal fortschmeissen muss weil ausgeleiert, überhitzt , was auch immer ist es keine komerzielle Katastrophe.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 3464
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Polzangen für 25 mm² Leitungsquerschnitt gesucht

Beitragvon Dreckbratze » Mi 25 Jan, 2017 17:17

die heutigen polzangen sind aber sehr klobig, helmut. manchmal hat man probleme die dinger gescheit an die pole zu klemmen. ausserdem ist oftmals nur an einer seite metall und die gegenseite der klammer besteht nur aus rutschigem plastik.
bei zwei kabeln in schwarz und rot sollte man das schon auseinander halten können ;-)
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 10568
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Polzangen für 25 mm² Leitungsquerschnitt gesucht

Beitragvon KNEPTA » Mi 25 Jan, 2017 18:46

Dreckbratze hat geschrieben:die heutigen polzangen sind aber sehr klobig, helmut. manchmal hat man probleme die dinger gescheit an die pole zu klemmen. ausserdem ist oftmals nur an einer seite metall und die gegenseite der klammer besteht nur aus rutschigem plastik.
bei zwei kabeln in schwarz und rot sollte man das schon auseinander halten können ;-)


Und wenn sie heiß werden hat man sowieso ein gröberes Problem :wink:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11354
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Polzangen für 25 mm² Leitungsquerschnitt gesucht

Beitragvon Rei97 » Mi 25 Jan, 2017 20:22

Also:
Wenn man damit Moppets ankriegen will gehts auch mit kleineren Kalibern, aber bei -15° einen veritablen Diesel, da wird auch das 25er Kabel und die Griffe hybsch warm.
Das ist kein Fehler, sondern eben ein Starterstrom bis zu 600A.
Ansonsten einfach T's Chinamethode anwenden. :weg:
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 3464
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Polzangen für 25 mm² Leitungsquerschnitt gesucht

Beitragvon KNEPTA » Mi 25 Jan, 2017 22:27

Is nix Neues daß sie warm werden...

...aber bei Startversuchen mit Hirn doch niemals so, daß ich die Klemmen von mir schmeißen muß, diese in der Luft miteinander kollidieren, punktverschweißt landen und die Batterie oder was sonst noch so herumliegt über den Jordan schicken...

Aber egal...
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11354
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Polzangen für 25 mm² Leitungsquerschnitt gesucht

Beitragvon motorang » Do 26 Jan, 2017 00:24

Boscho hat geschrieben:Moin!

Ich habe ein Starthilfekabel mit 25 mm² Querschnitt. An dem Trumm ist leider eine Polzange defekt (Kunststoffglump, gebrochen).

Zwecks Reparatur und damit mir das nicht wieder passiert, suche ich vernünftige Polzangen zu einem vernünftigen Preis. In der Bucht habe ich Zangen aus Messingguss gefunden - taugt das was? Und wieviel Ampere Belastbarkeit sollten die Dinger dann für meine 25er-Leitung abkönnen? :gruebel:

Danke für hilfreiche Auskünfte!
B.


Ich glaub dass es gescheiter ist gleich ein komplettes ordentliches Kabel mit guten Klemmen zu kaufen. Und das alte Kabel in den Fundus zu werfen, für Leitungsverlängerungen, Batterieverlegung etc.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17191
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz


Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast