[Erledigt] Mopedtaugliches Navi gesucht

Re: Mopedtaugliches Navi gesucht

Beitragvon thealien » Do 09 Mär, 2017 16:23

hallo

also schlaufon als navi verwende ich auf dem moped schon länger.....

als software maps here we go oder tomtom (hab ichmal gekauft) oder google maps (keine offline navigation!).

tomtom ist als mopedfahrer brauchbar--> feature das ich nicht missen mag ist dienächste tankstelle eingeblendet...bei meinem mopeds wichtig (kaum reichweite)
here we go geht auch.
die bedienung ist suboptimal bei beiden (tomtom ist aber angenehmer). das geht wirklich nur ohne handschuhe und parkend.
ich hab von der tante louise eine wasserdichte handyhalterung.
wasserdicht ist es keine probleme damit. auch bei ärgten regen bis jetzt keine probleme
bei starker sonne hab ich immer das problem das das handy wegen übertemeratur aussteigt. abhilfe.. hülle so halboffen lassen und hoffen das das schlaufon nicht rausfällt.
als akku hab ich ne grosse powerbank im tankrucksack. (muss mal ne 12v buchse montieren auf beiden mopeds)

ich liebäugle jedes mal wieder mir ein "richtiges" navi anzuschaffen...aber dazu verwende ich es zu wenig

wichtig ist das der ton ans ohr kommt...die handylautsprecher sind unbrauchbar.
da hab ich ein helmheadset (auch von louis) das wird aber auch von richtigen navis benötigt...

also bei mir hält die schlaufohn notlösung doch länger als ich bis jetzt dachte.

gruss
markus
--------------------------------------
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)
Benutzeravatar
thealien
Ganz neu
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 11 Mai, 2015 14:59
Wohnort: Vorarlberg/österreich

Re: Mopedtaugliches Navi gesucht

Beitragvon ragman » Do 09 Mär, 2017 16:28

motorang hat geschrieben:Ein Problem bei den Sony Handys ist dass die abgedeckte USB-Anschlüsse haben - und bei angesteckter Stromversorgung (also ohne Abdeckung) nimmer wasserdicht sind.


It's not a bug, it's a feature ... da gibt es nämlich Magnetladekabel. Und zu diesen gibt es wiederum Ladeschalen, die ganz gut funktionieren ... und mit etwas Gebastel (Kablbinder, Gummiringe, etc) ließe sich das auch aufs Mopped transplantieren.

Achwas, das ist ja für die K - einfach irgendwo hinschrauben und das Fon mit zwei Gummiringen (und gedremelten Nuten; in der Halterung, nicht im Fon) sichern.

Und einen Lichteinfallsschutz behirnen, das ist das Lästigste.

____________________

GoogleMaps kann schon offline, aber halt nicht immer alles (vorher Kartenausschnitte speichern).
Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand.
(D. Düsentrieb)
Benutzeravatar
ragman
Vielschreiber
 
Beiträge: 2693
Registriert: Di 18 Jul, 2006 11:59
Wohnort: Kärnten

Re: [Erledigt] Mopedtaugliches Navi gesucht

Beitragvon hiha » Do 09 Mär, 2017 17:24

[Erledigt]
Kurzer Rede langer Sinn: Bei Louis gewesen, ein paar Navis angeschaut, ein neues Zumo 345LM für 299.- gekauft, weils einen €50.- Saisonbeginngutschein gab. Fettich.
Es kann keine MP3s abspielen, was ich sicherlich nicht vermissen werde. Sonst kanns navigieren, hoff ich :-)

Danke für die allgemeine Entscheidungshilfe,
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10492
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: [Erledigt] Mopedtaugliches Navi gesucht

Beitragvon Julia » Do 09 Mär, 2017 18:05

Das kommt davon, wenn man Urlaub hat und nicht ins Forum schaut...
Ich hätte ein Garmin Zumo 550 mit Lifetime Karten-Update und allen was dazugehört abzugeben. Nur falls noch jemand Interesse hat... 8)
Viele Grüße
Julia
Benutzeravatar
Julia
Wenigschreiber
 
Beiträge: 802
Registriert: Do 17 Jan, 2013 09:10
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: [Erledigt] Mopedtaugliches Navi gesucht

Beitragvon hiha » Do 09 Mär, 2017 21:42

Preis?
:fiessgrinz:
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10492
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: [Erledigt] Mopedtaugliches Navi gesucht

Beitragvon Dreckbratze » Do 09 Mär, 2017 22:13

oh hans, feldversuch?
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 10695
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: [Erledigt] Mopedtaugliches Navi gesucht

Beitragvon GrafSpee » So 12 Mär, 2017 21:13

Julia, Preis? ;-)

MfG Jens
In der Arbeit bin ich lütt und wenig.
Aber aufm Asphalt bin ich König!

Die Franken wurden erschaffen,
weil auch die Bayern Helden brauchen!
GrafSpee
Spießgeselle und Grillmeister
 
Beiträge: 2012
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 17:57
Wohnort: 91*** Fränkische Schweiz

Re: [Erledigt] Mopedtaugliches Navi gesucht

Beitragvon Julia » Mo 13 Mär, 2017 08:45

So, dann jetzt auch öffentlich: Nachdem sich wirklich einige für dieses Navi interessiert haben, ist es verkauft. Sorry, nicht mehr zu haben...
Ich hätte aber noch 4 Gartenstühle aus Holz (weiß lackiert) sammt Auflagen und ein Crane Fahrrad-Heimtrainer zu verschenken... :-D :weg:
Viele Grüße
Julia
Benutzeravatar
Julia
Wenigschreiber
 
Beiträge: 802
Registriert: Do 17 Jan, 2013 09:10
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: [Erledigt] Mopedtaugliches Navi gesucht

Beitragvon Meister Z » Mo 13 Mär, 2017 12:47

Ja wie,
gibts noch ein Garmin oder TomTom? was mit Kopfhöreranschluß zu haben wär?
Gartenstühle brauch ich grad keine, hab eh genug und eben keinen Garten...
Benutzeravatar
Meister Z
Wenigschreiber
 
Beiträge: 191
Registriert: Do 04 Aug, 2005 00:02
Wohnort: Seefeld

Re: Mopedtaugliches Navi gesucht

Beitragvon Straßenschrauber » So 06 Aug, 2017 11:00

ragman hat geschrieben:
motorang hat geschrieben:Ein Problem bei den Sony Handys ist dass die abgedeckte USB-Anschlüsse haben - und bei angesteckter Stromversorgung (also ohne Abdeckung) nimmer wasserdicht sind.
It's not a bug, it's a feature ... da gibt es nämlich Magnetladekabel. Und zu diesen gibt es wiederum Ladeschalen, die ganz gut funktionieren ... und mit etwas Gebastel (Kablbinder, Gummiringe, etc) ließe sich das auch aufs Mopped transplantieren.
Nicht empfehlenswert.
Ich hab das an 2 Geräten durch, die Kontakte sind nicht dafür gemacht. Nach einiger Zeit sind sie wegkorrodiert.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1142
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Vorherige

Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast