Birn für den Roller

Birn für den Roller

Beitragvon KNEPTA » So 18 Jun, 2017 21:34

Sears

such eine Auspuffbirne zum Testen für den 125er Puchroller.

Falls wer was liegen hat und nicht mehr braucht.

Danke

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !

"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha

Bild
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11290
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Birn für den Roller

Beitragvon Dreckbratze » So 18 Jun, 2017 22:19

ich hätte hier noch ne tschechenbirne für die mz ohne den (verlorenen) nachgeschalteten endschalldämpfer. ohne den ist der aber scheisselaut, da musst du was basteln. der ist aber etwas abgewinkelt, kriegst du den denn am roller unter oder brauchst du einen geraden?
guck mal beim güsi auf der homepage: "sportauspuff für mz etz", da siehst du wie das ding aussieht.

l.g. nach niklasdorf!
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 10433
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Birn für den Roller

Beitragvon gatsch.hupfa » Mo 19 Jun, 2017 08:49

Das Sommerthörl nächstes Jahr wird beben! Was für eine gute Idee!
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Wenigschreiber
 
Beiträge: 539
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Birn für den Roller

Beitragvon maxxxmax » Mo 19 Jun, 2017 16:36

Ich hab noch eine Birne von einer 200er Vespa. Kann die passend werden?
Bild
Motorradfahren ist die wildeste Spielart einer friedlichen Seele.
Helmut A. Gansterer
Benutzeravatar
maxxxmax
Vielschreiber
 
Beiträge: 2403
Registriert: Do 21 Apr, 2011 20:26
Wohnort: Wien, mittendrin

Re: Birn für den Roller

Beitragvon hiha » Mo 19 Jun, 2017 18:50

@Uwe
Wenn Du eine Birn von einer aktuelleren 125er nimmst, mach keinesfalls den Auslasskanal höher, sonst muss das Ding drehen wie die Sau. Oder Du machst die Birn länger. Des schadet eh nicht :-)

Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10292
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Birn für den Roller

Beitragvon KNEPTA » Mo 19 Jun, 2017 19:14

hiha hat geschrieben:@Uwe
Wenn Du eine Birn von einer aktuelleren 125er nimmst, mach keinesfalls den Auslasskanal höher, sonst muss das Ding drehen wie die Sau. Oder Du machst die Birn länger. Des schadet eh nicht :-)

Hans


Ich würd die Birn einfach einmal an den Zylinder spaxen und dann schauen was passiert. Verlängern werd ich sie eh müssen, sonst brauch ich einen zu langen Krümmer.
Russe und Salz, dann zerfallt´s !

"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha

Bild
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11290
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Birn für den Roller

Beitragvon KNEPTA » Mo 19 Jun, 2017 19:15

maxxxmax hat geschrieben:Ich hab noch eine Birne von einer 200er Vespa. Kann die passend werden?
Bild


Die Form schaut sehr interessant aus.

Ich würd sie gern ausprobieren, was willst dafür haben?

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !

"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha

Bild
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11290
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Birn für den Roller

Beitragvon hiha » Di 20 Jun, 2017 03:58

Du kannst die Birnläng ja amal ausmessen, und dazu mit der Gradscheibe den Winkel zwischen A.Ö. und Ü.S. Dann rechne ich aus wie hoch sie dreht;-)
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10292
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Birn für den Roller

Beitragvon Roll » Di 20 Jun, 2017 18:22

hiha hat geschrieben: A.Ö. und Ü.S.

:gruebel:
Darf der Laie sich auch am Sujet erfreuen?
Ich versteh nix, nicht mal sicher assoziativ.
Obwohl...ich täts halt gern mitdenken dürfen, ohne fehlerhafte Assoziationen.
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 5704
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: Birn für den Roller

Beitragvon GrafSpee » Di 20 Jun, 2017 18:30

A.Ö.= Auslass öffnet
Ü.S.= Überströmkanal schließt

MfG Jens
In der Arbeit bin ich lütt und wenig.
Aber aufm Asphalt bin ich König!

Die Franken wurden erschaffen,
weil auch die Bayern Helden brauchen!
GrafSpee
Spießgeselle und Grillmeister
 
Beiträge: 1984
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 17:57
Wohnort: 91*** Fränkische Schweiz

Re: Birn für den Roller

Beitragvon Roll » Di 20 Jun, 2017 18:56

Danke Jens. Das hylft.
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 5704
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: Birn für den Roller

Beitragvon hiha » Di 20 Jun, 2017 19:51

Sorry, aber ich habs heut früh (4:58) in der ruckelnden S-Bahn auf meinem winzigen Handy getippt, ohne Brille. Da hätte das AUSLASS ÖFFNET UND ÜBERSTRÖMKANAL SCHLIESST länger gedauert wie meine Fahrzeit... :oops:

Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10292
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Birn für den Roller

Beitragvon Roll » Di 20 Jun, 2017 19:59

hiha hat geschrieben:Sorry, aber ich habs heut früh (4:58) in der ruckelnden S-Bahn auf meinem winzigen Handy getippt, ohne Brille. Da hätte das AUSLASS ÖFFNET UND ÜBERSTRÖMKANAL SCHLIESST länger gedauert wie meine Fahrzeit... :oops:

Hans

Kein Ding. Wie ich letztens feststellen durfte, wäre Dein Händy im Stockholmer ÖPNV entweder dem Stehnachbarn in die Tasche geflogen oder es hätte sich an der Nötbroms zerschmettert. Von daher, kein Problem.
Was die Brille angeht: Ja, ohne kann ich auch immer weniger.
Und der SpeeGraf hats mir ja gut erklärt.
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 5704
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: Birn für den Roller

Beitragvon bastardo » Di 20 Jun, 2017 21:59

Hans, gibt es bei dir auch Praktiumsplätze? Dann möchte ich gerne mal eins bei dir absolvieren! :-)
Christian

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
Benutzeravatar
bastardo
Vielschreiber
 
Beiträge: 2247
Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:53
Wohnort: Bielefeld, Deutschland

Re: Birn für den Roller

Beitragvon KNEPTA » Di 20 Jun, 2017 22:10

hiha hat geschrieben:Du kannst die Birnläng ja amal ausmessen, und dazu mit der Gradscheibe den Winkel zwischen A.Ö. und Ü.S. Dann rechne ich aus wie hoch sie dreht;-)
Hans


Ich hab den Ersatzmotor gefunden und werd mal den Winkel eruieren.

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !

"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha

Bild
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11290
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Nächste

Zurück zu Suche

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron