MAICO M250 B - bitte um Behirnungshilfe

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: MAICO M250 B - bitte um Behirnungshilfe

Beitragvon Nanno » Fr 21 Apr, 2017 07:58

Bis zu dem Zeitpunkt wo ich meinen Terminkalender angeschaut hab, hab ich selber über besagte Sanglas als Ersatz für die XT nachgedacht, weils halt mal was wirklich anderes gewesen wäre...
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.co.at/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 14684
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: MAICO M250 B - bitte um Behirnungshilfe

Beitragvon tomcat » Fr 21 Apr, 2017 09:05

Ich ordne die SANGLAS in der Kategorie "Herausforderung" zwischen der SR und der Enfield ein.
Meine Mobilität hängt nicht davon ab, aber ich hoffe schon, dass die zuverlässig läuft, wenn sie odentlich gemacht ist. Fesch wird sie sowieso.

Also insgesamt keine schlechte Alternative zur Maico.
Je kleiner das Motorrad unter mir, desto größer ist die Welt vor mir.
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 2704
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal

Re: MAICO M250 B - bitte um Behirnungshilfe

Beitragvon hiha » Fr 21 Apr, 2017 10:03

tomcat hat geschrieben:aber ich hoffe schon, dass die zuverlässig läuft, wenn sie odentlich gemacht ist.


Wenns ordentlich gemacht ist, läuft alles einigermaßen zuverlässig :smt023

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10433
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: MAICO M250 B - bitte um Behirnungshilfe

Beitragvon schnupfhuhn » Fr 21 Apr, 2017 11:58

Mir hat da mal ein groß gewachsener Grazer der grün präferiert bei einer Cola mit einem Schnitzen Zitrone erklärt daß Er lieber fährt als schraubt. Willst nicht lieber ein TR1 Projekt mit dem Andreas starten und Ihr stachelt Euch gegenseitig an? :floet: Da gäbs auch Teile usw...

Gruß,
Andreas
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 685
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: MAICO M250 B - bitte um Behirnungshilfe

Beitragvon tomcat » Fr 21 Apr, 2017 15:22

Hi Andreas,

ich habe länger gebraucht, um zu erkennen, was du mit "Schnitzen" meinst :omg:

Also: zu spät!
Vorhin habe ich mit dem Burschen telefoniert und fix zugesagt. Ich mache das, was der Achim gesagt hat: ich kaufe eine antizyklische Sanglas und warte, bis die TR1sen wieder aus der Mode kommen. Hab eh schon eine.

Bei der Sanglas sind so viele Teile dabei, auch Neuteile, dass ich um das Geld nix falsch machen kann. Ausserdem weiss ich noch ziemlich genau, was der Schermer Franz Josef über die Sanglas geschrieben hat, und das war nix Schlechtes.

Und letztes Jahr war ein Sanglas Cafe Racer bei den Kleinanzeigen um über 4000 Euro ruckzuck verkauft.
Wenn sie mir also dann doch nicht taugt, krieg ich mein Geld wieder rein und bin ein bissl gescheiter.
Je kleiner das Motorrad unter mir, desto größer ist die Welt vor mir.
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 2704
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal

Re: MAICO M250 B - bitte um Behirnungshilfe

Beitragvon schnupfhuhn » Fr 21 Apr, 2017 16:21

Na wenn der Weltenlauf nicht aufzuhalten ist ists halt so... :weg:
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 685
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: MAICO M250 B - bitte um Behirnungshilfe

Beitragvon Therion » Fr 21 Apr, 2017 16:51

Krafulation!
tomcat hat geschrieben:So eine Sanglas interessiert mich schon seit ... ich in den 80er Jahren einen Test in einem Motorrad Heft gelesen habe.

+1
Greetz
Steve
If I knew I was going to live this long I would have taken better care of myself !
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 3033
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland

Re: MAICO M250 B - bitte um Behirnungshilfe

Beitragvon Nanno » Fr 21 Apr, 2017 18:39

Freut mich, dass ich helfen konnte.
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.co.at/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 14684
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: MAICO M250 B - bitte um Behirnungshilfe

Beitragvon hiha » Fr 21 Apr, 2017 18:41

Super Entscheidung. Bin gspannt auf des Gerät :-)

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10433
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: MAICO M250 B - bitte um Behirnungshilfe

Beitragvon Rei97 » Fr 21 Apr, 2017 19:53

Also:
Nichts ist unmöglich :smt023
Bild
:smt049
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 3475
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: MAICO M250 B - bitte um Behirnungshilfe

Beitragvon Maybach » Fr 21 Apr, 2017 20:14

Uiii, so eine "Sonnenbrille" hatte ich mir als Student auch mal angeschaut. Aber mangels Werkstatt-Möglichkeiten und Schrauber-Kenntnissen damals verworfen.

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5386
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste

cron