Kabelbaum umwickeln

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: Kabelbaum umwickeln

Beitragvon motorang » Fr 20 Okt, 2017 07:41

Die schnelle und universell einsetzbare Alternative:

Schwarze Wickelfolie, schmal

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17577
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Kabelbaum umwickeln

Beitragvon fleisspelz » Fr 20 Okt, 2017 08:00

Ich verwende nur noch die Techflex Webschläuche. Die kleben nicht, sind jederzeit werkzeugfrei entfernbar und anschliessend wiederverwendbar und haben den Vorteil, nicht vorher geplant werden zu müssen. Du ziehst Deine Kabel am Fahrzeug und ummantelst sie wenn Du fertig bist. Einzelne Kabel können an jeder Stelle abzweigen.
..........................
... there is a crack in everything, that‘s where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21102
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Kabelbaum umwickeln

Beitragvon Lederclaus » Fr 20 Okt, 2017 08:03

Bei Techflex gibt es zudem verschiedene Qualitäten, auch wärmefest und beständig gegen Chemikalien. Einfach die Seite durchforsten, eigentlich gibt es für jede Anwendung das richtige Zeug...
Wenn es nicht funktioniert, wende Gewalt an.
Falls es dabei kaputt geht, hätte es sowieso ausgewechselt werden müssen.
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2316
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Kabelbaum umwickeln

Beitragvon Dreckbratze » Fr 20 Okt, 2017 16:17

an entsprechend geeigneten stellen lege ich die kabel einfach durch transparenten schlauch (auch bremsleitungen an scheuergefährdeten stellen).
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11201
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 10 Gäste