sr 500 raucht wie sau [schon wieder]

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: sr 500 raucht wie sau [nicht mehr]

Beitragvon mike58 » So 16 Apr, 2017 09:57

Ein weiterer Tip,

von grausligen Varianten, Kanäle gemacht und beim unteren Ventilfederauflagepunkt durchgebrochen, und und und.

Nachschaugn zerlegen und gucken, auch wenn es weh tut, Hand auflegen bringt nix.

Mein Mitgefühl
LG
Mike
mike58
Wenigschreiber
 
Beiträge: 538
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: sr 500 raucht wie sau [nicht mehr]

Beitragvon mex » So 16 Apr, 2017 10:58

danke für die ganzen tipps.
dass der motor wieder raus muss ist halt nervig, da ich irgendwie so gar keinen geist und zeit hab.
immerhin ist er jetzt eh 2,5T km gelaufen... :omg:
mex
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn wär gut
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1180
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: sr 500 raucht wie sau [schon wieder]

Beitragvon Rei97 » So 16 Apr, 2017 11:44

Also:
Wenn der Ölverbrauch Richtung Kolben geht (warum auch immer) ist der Kolben ölnass und bekommt rasch Ölkohle, was den Ringen nicht gut tut, weil sie in den Nuten verbeppen.
Da geb ich dem Mike recht...Nicht mehr fahren, sondern nachschauen, wo das Öl her kommt.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 3370
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: sr 500 raucht wie sau [schon wieder]

Beitragvon kohai » So 16 Apr, 2017 19:02

Plötzlich auftretender Qualm erfordert plötzlich veränderte Bedingungen... Zb einen bruch. Kolbenringe oder so. Täte ich leider vermuten.

Was die ventilschaft Dichtungen betrifft, hab ich nie verstanden, wozu die gut sein sollen. Ich verwende nie welche.

Gruß kohai
kohai
Vielschreiber
 
Beiträge: 1849
Registriert: Mi 01 Apr, 2009 21:10

Re: sr 500 raucht wie sau [schon wieder]

Beitragvon lallemang » So 16 Apr, 2017 21:40

Ventilschaftöldosierer :D
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 11889
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: sr 500 raucht wie sau [nicht mehr]

Beitragvon Aynchel » Di 18 Apr, 2017 12:48

Rei97 hat geschrieben:.........Das mit der pumpenden Ventilführung nach leichter Überredung mit dem Durchschlag sieht dann so aus:
Kopf13.JPG

Regards
Rei97


so ne lose Auslass Ventilführung hatte ich auch mal
Guzzi LM4 Köpfe auf`m Cali Gespann
hatte mit nem gerissenen Kolben gerechnet
und bin damit noch von Jever auf Schleichfahrt nach Hause gerollt
es wundert mich heute noch das das gut gegangen ist

Bild
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1199
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: sr 500 raucht wie sau [schon wieder]

Beitragvon hiha » Di 18 Apr, 2017 13:13

kohai hat geschrieben:Was die ventilschaft Dichtungen betrifft, hab ich nie verstanden, wozu die gut sein sollen. Ich verwende nie welche.


Engländrophil nennt man das. Oder bist Du am End gar noch ein Zweiventilboxerfän? :fiessgrinz:

Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10286
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: sr 500 raucht wie sau [schon wieder]

Beitragvon Aynchel » Di 18 Apr, 2017 14:58

die alten Guzzi`s haben auch keine
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1199
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: sr 500 raucht wie sau [schon wieder]

Beitragvon Rei97 » Di 18 Apr, 2017 15:31

hiha hat geschrieben:Oder bist Du am End gar noch ein Zweiventilboxerfän?
Hans

Also:
Beim Ölverbrauch könnte man das werden.
Meine R65 mit 85kkm auf dem Buckel hat in den letzten paar tausend km kaum 0,1 ltr Öl verbraucht und das ohne Schaftdichtungen.
Man sollte nur die Karre nach dem Betrieb nicht länger auf dem Seitenständer stehen lassen.
Ein kleines Wölkchen aus dem unten liegenden Zylinder ist der Dank.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 3370
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: sr 500 raucht wie sau [schon wieder]

Beitragvon mike58 » Mi 19 Apr, 2017 19:05

da fehlt was, Aussage war ,bei Nocken mit viel Hub, wo man froh ist um jeden mm Platz, hab ich die Führungen einfach spitz abgedreht, das sie funktionieren wie ein Ölhobel. Neuerdings hab ich so ein Ventilschaftdichtungs-Montierwerkzeug, das Kwasi den Blechanteil um das Führungsende herumbörtelt, seitdem fliegen die Dinger auch nicht mehr davon,
Funktioniert, praktische Sache.

LG
Mike
mike58
Wenigschreiber
 
Beiträge: 538
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: sr 500 raucht wie sau [schon wieder]

Beitragvon Straßenschrauber » Mi 26 Apr, 2017 11:28

Kurz vor der schlechten Nachricht am 15. April schreibt mex im Lächerlichjammerfred am 10. April:
mex hat geschrieben:blöd dass 1,5 lt öl in die sr gepasst haben.
Das kommt mir SEHR viel vor. Du kennst aber bestimmt schon das hier: http://motorang.com/bucheli-projekt/oelwechsel.htm, Punkt "Ölkontrolle" (nach unten scrollen)?

Zuviel Öl wäre so eine plötzlich veränderte Bedingung, von der kohai ausgeht
Plötzlich auftretender Qualm erfordert plötzlich veränderte Bedingungen...
Ich würde erstmal den Motor drinlassen, das gesamte Öl wie im Bucheli-Projekt beschrieben ablassen und sehen, wieviel das ist.

Es reicht nicht, nur die Ölwanne leerlaufen zu lassen... :weg:

Ich tippe auf ungefähr 1 bis 1,5 Liter zuviel Öl im Motor ...
~-o|-
Straßenschrauber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 988
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: sr 500 raucht wie sau [schon wieder]

Beitragvon mex » Mi 26 Apr, 2017 16:45

an das hab ich auch schon gedacht (gehofft). ich werd das als ersten schritt noch checken...
danke, öl und filter wechsel ist sowieso notwendig.
ich komm einfach zzt zu gar nix... :smt013 :smt009
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn wär gut
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1180
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Re: sr 500 raucht wie sau [schon wieder]

Beitragvon mex » So 30 Apr, 2017 17:31

sodala, zu viel öl war nicht drin... 1,3 liter sind rausgekommen. :omg:
jetzt steht sie mal in der werkstatt und wartet auf motorausbau. das wird knapp bis zum sölk :(
...
zündung-treibstoff-luft-hubraum & hirn wär gut
Benutzeravatar
mex
Vielschreiber
 
Beiträge: 1180
Registriert: Mo 13 Okt, 2008 21:35
Wohnort: fieberbrunn

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste