Schweißhelm Empfehlung

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: Schweißhelm Empfehlung

Beitragvon hiha » Di 20 Dez, 2016 06:13

Zur obigen Schweißschirmerklärung möchte ich anfügen: Auch wenn das LCD nicht verdunkelt, oder die Batterie leer ist, ist trotzdem der gleiche 100%ige UV-Schutz vorhanden.

kahlgryndiger hat geschrieben:Ich lese immer "solarbetrieben". Was denn eigentlich?
Wo ich üblicherweise schweiße gibt es kein Sonnenlicht.
Ach ja. Hab noch so'n Schild welches man möglichst schnell aber nicht zu schnell vor die Augen schiebt. Oder ich kneif Selbige zusammen.


Schlechte Lösung, Andreas, das mit dem Zusammenkneifen. Für gelegentliches Braten zur Not geeignet, aber langfristig nicht so gesund.
Zum Sonnenlicht: Ersetze es durch Schweißlicht ...

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10672
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Schweißhelm Empfehlung

Beitragvon kahlgryndiger » Di 20 Dez, 2016 06:20

Ah ja. Natürlich. Dank für die Erhellung :grin:
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 14685
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Schweißhelm Empfehlung

Beitragvon schnupfhuhn » Di 20 Dez, 2016 13:03

Auch noch ein Thema beim Schweisshelm kaufen: kommt man an die Batterie ran? Bei meinem geht das, ich hab aber auch welche angeschaut wo man die ganze Kassette dafür zerlegen musste.

Heisser Tip vom Feinmechanikerfreund:

http://www.optrel.com/produkte/augenschutz/helme-zum-schleifen-schneiden/?tx_optrelproducts_optrelproducts%5Bprodukte%5D=8&tx_optrelproducts_optrelproducts%5Baction%5D=show&tx_optrelproducts_optrelproducts%5Bcontroller%5D=Produkte&cHash=51d6b444dbfff0de2624a809cdf3a912

Gruß, Andreas
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 788
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Schweißhelm Empfehlung

Beitragvon hiha » Di 20 Dez, 2016 13:30

Das mit dem Zerlegen relativiert sich: Meine alte Speedglas hat vor ca.8 Jahren eine frische CR2032 gekriegt...

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10672
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Schweißhelm Empfehlung

Beitragvon motorang » Di 20 Dez, 2016 15:30

Mein Billighelm ohne verstellbare Helligkeit braucht alle 2 Jahre zwei AAA-Batterien. Die sorgen für den Betrieb, die Fotozelle nur für die Auslösung ...

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17393
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Schweißhelm Empfehlung

Beitragvon Boscho » Di 20 Dez, 2016 17:59



Das Ding scheint was zu können, will aber erstmal bezahlt werden - das billigste Angebot was ich gefunden habe lag um die 160 EUR. Was mir allerdings sehr gefällt ist, dass man sich die Weldcap scheints auch komplett aus Ersatzteilen aufbauen kann. Vorbildlich! :smt023
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5101
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Schweißhelm Empfehlung

Beitragvon schnupfhuhn » Di 20 Dez, 2016 21:29

Der Bekannte schwört auf das Ding und wurde nicht als Hipphopper sondern als Metaller sozialisiert. :ugly:
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 788
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Schweißhelm Empfehlung

Beitragvon SR oldman » Do 27 Apr, 2017 18:58

...ich hol den Fred aus dem letzten Jahr nochmal hoch

Mein Automatik Schweißhelm hat heute den Geist aufgegeben, dunkelt nicht ab.

Habt ihr mit dem Berlan BASM200 schon weitere Erfahrungen sammeln können und ist der auch bei Wig zu empfehlen ?
Zuletzt geändert von SR oldman am Fr 28 Apr, 2017 07:58, insgesamt 1-mal geändert.
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 184
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41
Wohnort: Burg im Bergischen

Re: Schweißhelm Empfehlung

Beitragvon SR oldman » Fr 28 Apr, 2017 07:57

Habe mal ein wenig gesucht, der BASM200 scheint momentan nicht auf dem Markt zu sein. Habt ihr noch ne andere Empfehlung in der Preisklasse ?

Mir ist jetzt noch der Speedglas 100V ins Auge gefallen, ok ein wenig teurer, aber ist das dann vielleicht ein Helm für's Schrauberleben ?
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 184
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41
Wohnort: Burg im Bergischen

Re: Schweißhelm Empfehlung

Beitragvon hiha » Fr 28 Apr, 2017 08:09

Ich hab seit vielen Jahren einen steinalten Speedglas 900V, der war schon alt als ich ihn gekriegt hab. Ersatzglasbeschaffung war kein Problem und preiswert, Batterieverbrauch ist gar kein Thema und tendiert gegen null. Der Durchblick ist super, und jetzt besorg ich mir noch Vergrößerungslinsen, die gibts für das alte Ding auch noch um gute Eur 20.-.
Allerdings hab ich nie mit was Modernem von anderen Herstellern geschweißt, hab also keinen Vergleich. Der 100V hat mehrere Dunkelstufen, darauf würde ich beim WIGgen nicht verzichten wollen, denn Stufe 10 oder 11 ist mir meist zu dunkel.

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10672
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Schweißhelm Empfehlung

Beitragvon schnupfhuhn » Fr 28 Apr, 2017 13:01

Der Durchblick ist super, und jetzt besorg ich mir noch Vergrößerungslinsen, die gibts für das alte Ding auch noch um gute Eur 20.-.


Hast Du da nen Link? Kann man ja auch an Fremdproduke ranfriemeln...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 788
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Schweißhelm Empfehlung

Beitragvon schnupfhuhn » Fr 28 Apr, 2017 13:05

Nochmal, nicht OT:

http://www.stahlwerk-schweissgeraete.de/de/plasmaschneider-cut-50/126-.html


Der wurde ausgiebig testgeschweisst, vom Bruder. Gelerneter Schlosser. Keine Beschwerden. Für den Preis OK, Klemmung kann man super einstellen, die Helligkeitseinstellung außen am Helm ist durchaus Handschuhtauglich. Geschweißt wurde Inverter (Elektrode) und WIG.

Gruß,
Andreas
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 788
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Schweißhelm Empfehlung

Beitragvon Nanno » Fr 28 Apr, 2017 13:35

Ich hab auch den Stahlwerk-Helm und kann nicht klagen. Für den Preis sehr ok und er kommt gleich mit Ersatzgläsern usw.
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.co.at/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 14901
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Schweißhelm Empfehlung

Beitragvon SR oldman » Fr 28 Apr, 2017 15:16

schnupfhuhn hat geschrieben:Nochmal, nicht OT:

http://www.stahlwerk-schweissgeraete.de/de/plasmaschneider-cut-50/126-.html


Der wurde ausgiebig testgeschweisst, vom Bruder. Gelerneter Schlosser. Keine Beschwerden. Für den Preis OK, Klemmung kann man super einstellen, die Helligkeitseinstellung außen am Helm ist durchaus Handschuhtauglich. Geschweißt wurde Inverter (Elektrode) und WIG.

Gruß,
Andreas


...der kommt in der Preisklasse gut daher. Was mir gefällt ist das man neben dem Verdunkelungsgrad auch die Lichtempfindlickeit einstellen kann. Danke für den Tipp.

Gruss ins Nachbardorf
Peter
Gruss
Peter

Ich liebe es ...wenn ein Plan funktioniert

Werkstattzeichnungen
Benutzeravatar
SR oldman
Wenigschreiber
 
Beiträge: 184
Registriert: Fr 03 Feb, 2017 20:41
Wohnort: Burg im Bergischen

Re: Schweißhelm Empfehlung

Beitragvon schnupfhuhn » Fr 28 Apr, 2017 19:07

Wie weit bist Du denn von Elberfeld weg, Du kannst Dir den Helm gerne zum Probeschweissen holen? Muss nächste Woche eh vok Betrieb aus weg...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 788
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Rei97, sejerlänner jong und 10 Gäste