Stahlbus Entlüfterventile

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Stahlbus Entlüfterventile

Beitragvon fleisspelz » Fr 17 Mär, 2017 08:35

Hat jemand von Euch Erfahrungen mit Stahlbus Entlüfterventilen? Klingt eigentlich spannend ...

Bild

Bild
Entlüften

Bild
Befüllen

Mit ca. 23 Euro pro Ventil nicht ganz billig, aber bei schwierigen Fällen eventuell eine Lösung?
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20142
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Stahlbus Entlüfterventile

Beitragvon Lederclaus » Fr 17 Mär, 2017 08:48

Manchmal beim Beiwagenrad des Gespanns eine Hilfe, wenn man alleine ist und kein Unterdruck- Entlüftergerät hat.
Das Problem gerade beim Gespann ist aber die größere Baulänge, passt oft nicht in die felge
Wenn es nicht funktioniert, wende Gewalt an.
Falls es dabei kaputt geht, hätte es sowieso ausgewechselt werden müssen.
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2073
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Stahlbus Entlüfterventile

Beitragvon Maybach » Fr 17 Mär, 2017 08:55

Ich habe die in den XS650-Modellen drin. Nicht lebensnotwendig, aber sehr praktisch.
Bremsflüssigkeitswechsel in ca. 10 Minuten allein möglich.

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5335
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Stahlbus Entlüfterventile

Beitragvon ETZChris » Fr 17 Mär, 2017 09:00

Von denen, die sie nutzen, hab ich bisher nur gutes gehört.
Mein Hallenkollege hat sie in seiner GS1150 drin und fand den Flüssigkeitswechsel ein Kinderspiel.

Ich bin bisher ganz gut mit der Unterdruckpumpe klar gekommen.
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 3516
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Stahlbus Entlüfterventile

Beitragvon Etzitus » Fr 17 Mär, 2017 09:36

Ich habe die bei meinen MZen verbaut, solo wie Gespanne und bin damit sehr zufrieden. Die Dinger tuen. Gerade bei den Bremsanlagen der Seitenwagen ideal. Da braucht man sonst immer zwei Mann zum Entlüften. Mit den Dingern geht das im Einmannbetrieb und sehr schnell.

Schöne Jrüße

Rainer
Etzitus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 128
Registriert: Do 05 Jan, 2012 10:13
Wohnort: Bonn

Re: Stahlbus Entlüfterventile

Beitragvon motorang » Fr 17 Mär, 2017 10:35

Ich hab ein Entlüfterventil bei Kedo gekauft, so ein Stückerl Schlauch mit einem Ventil am Ende, das man auf die Enflüfterschraube steckt und diese dann öffnet. Das klappt nicht gut. Anscheinend verpickt das Ventil und macht nicht auf, da bläst es vorher am Schlauchanschluss durch oder am Gewinde der Entlüfterschraube. Einer direkt eingeschraubten Ventillösung würde ich da eher vertrauen, weil die keine druckmäßigen Schwachstellen hat.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17095
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Stahlbus Entlüfterventile

Beitragvon Aynchel » So 19 Mär, 2017 20:30

motorang hat geschrieben:Ich hab ein Entlüfterventil bei Kedo gekauft, so ein Stückerl Schlauch mit einem Ventil am Ende, das man auf die Enflüfterschraube steckt und diese dann öffnet. Das klappt nicht gut. Anscheinend verpickt das Ventil und macht nicht auf, da bläst es vorher am Schlauchanschluss durch oder am Gewinde der Entlüfterschraube. .......


das Ding hab ich auch, beim Louis gekauft
wenn man den Entlüfternippel ganz raus nimmt und etwas Teflon Band aufs Gewinde macht gehts
derweil bei Unterdruck ziehts über das Gewinde Luft ins System
aber bewährt hat sich das nicht

https://www.louis.de/artikel/bremsen-en ... h/10002558


die Unterdruckpumpe bzw der angeschnittene Schlauch mit der Blaspistole als Venturidüse geht besser
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1195
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Stahlbus Entlüfterventile

Beitragvon motorang » Sa 22 Apr, 2017 08:37

Gerade erst gefunden:
http://www.fireblade-forum.de/index.php ... goodridge/

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17095
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Stahlbus Entlüfterventile

Beitragvon kit » Fr 28 Apr, 2017 20:00

Ist keine schlechte Investition...mein VW T3 ist komplett mit Stahlbus bestückt, man kann alleine komplett entlüften.
Gruß Kit

Taub aber Oho!
kit
Ganz neu
 
Beiträge: 14
Registriert: So 05 Feb, 2017 11:23
Wohnort: Irgendwo im Norden...


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot], Majestic-12 [Bot] und 5 Gäste

cron