Gespannt - die Gespannkette

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Gespannt - die Gespannkette

Beitragvon Thomas Heyl » So 30 Apr, 2017 17:36

Hallo zusammen!

Ich habe heute (zunächst provisorisch und zum Test) eine Kleinbastelei an unserem Victoria-Gespann angebracht.

Bild

Das ist noch nicht gut. Die Empirie hat nicht geholfen, die Vorspannung der Auspuff-Feder beim Kettenspanner ist zu schwach, darum konnte ich den oberen Halter auch (noch) nicht nach innen wenden. Das mit den Lackschäden ist auch doof :-( .

Dennoch, ade, Kettengeschlabber! Das ist hier schon deswegen wichtig, weil unser Ritzel vorne nur 16 Zähne hat.

Der kugelgelagerte Spanner ist von einem Quad, die Spiegelhalter sind aus Alu. Die fehlende Hülse für die Lagerung des Spanners habe ich auch aus Alu gedreht.

Mehr: https://www.kr26.de/dr-0220-pinion-49.html#a2a .

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
Wenigschreiber
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 20 Dez, 2016 16:31
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Gespannt - die Gespannkette

Beitragvon kahlgryndiger » So 30 Apr, 2017 17:43

Ich habe mir für die Enfield diesen Kettenspanner gegönnt. Erdacht, gebaut und vertrieben von einem enthusiastischen Enfieldtreiber aus dem hohen Norden.

Montageanleitung PDF
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 14682
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Gespannt - die Gespannkette

Beitragvon Thomas Heyl » So 30 Apr, 2017 18:25

Hallo Andreas!

Das ist auch schick, ähem, schicker :grin: !

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
Wenigschreiber
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 20 Dez, 2016 16:31
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Gespannt - die Gespannkette

Beitragvon unleash » So 30 Apr, 2017 19:35

kahlgryndiger hat geschrieben:Ich habe mir für die Enfield diesen Kettenspanner gegönnt. Erdacht, gebaut und vertrieben von einem enthusiastischen Enfieldtreiber aus dem hohen Norden.

Montageanleitung PDF


Jo, der Michiel. Ich hab ja Zahnriemen ... :cry:
Sommer 462 Scrambler "Kat-ze" Bj. 2010
Simson SR50 B4 "Moller" Bj. 1985
MZ ES 150 "Hmmtz" Bj. 1966
Kawasaki KLX 250 "Klixe" Bj. 2009
Wanderer SP1 98 Bj. 1937
Benutzeravatar
unleash
Wenigschreiber
 
Beiträge: 326
Registriert: Mi 16 Mai, 2012 18:16
Wohnort: Kreuztal-Krombach

Re: Gespannt - die Gespannkette

Beitragvon motorang » Mo 01 Mai, 2017 08:22

Servus.
ich denke der Arm ist deutlich zu lang, selbst bei stärkerer Feder.
Im Vergleich mein System:
viewtopic.php?f=20&t=956&p=280817&hilit=kettenspanner#p280817

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17382
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Gespannt - die Gespannkette

Beitragvon Thomas Heyl » Mo 01 Mai, 2017 09:14

Hallo, Andreas!

Da magst Du Recht haben. Wenn ich das nächste Mal bei Horst bin, können wir das Ding kürzen. Danke für den Tipp!

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
Wenigschreiber
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 20 Dez, 2016 16:31
Wohnort: Frankfurt am Main

Re: Gespannt - die Gespannkette

Beitragvon Thomas Heyl » So 23 Jul, 2017 19:46

Hallo!

Hat sich zwar etwas gezogen, aber auch das ist fast ganz gefixt - die Schönheit kommt später. Henrik und ich haben den Hebel aber amtlich gekürzt, anders zusammengeschweißt, und ich habe ihn dann noch etwas gefärbt. Die Anbringung ist jetzt am Rahmenheck unten, was besser tut. Die Lackschäden folgen später. Rost ist ja auch irgendwie 'ne Medaille :grin: .

Bild

Technisch passt das jetzt.

Cheers, Langer
Benutzeravatar
Thomas Heyl
Wenigschreiber
 
Beiträge: 741
Registriert: Di 20 Dez, 2016 16:31
Wohnort: Frankfurt am Main


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 3 Gäste