R 45 Ablass-Schraube an Kardan undicht.

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: R 45 Ablass-Schraube an Kardan undicht.

Beitragvon Mister B » Mi 17 Mai, 2017 19:27

Des werd scho!

Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
Vielschreiber
 
Beiträge: 1885
Registriert: Do 23 Jun, 2005 14:34
Wohnort: München

Re: R 45 Ablass-Schraube an Kardan undicht.

Beitragvon schnupfhuhn » Mi 17 Mai, 2017 23:14

Gewinde? M14x1,5 hab ich liegen, den Rest macht die Post...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 653
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: R 45 Ablass-Schraube an Kardan undicht.

Beitragvon heiligekuh79 » Do 18 Mai, 2017 04:40

Danke für das Angebot, aber Gewindeeinsätze werden bereits besorgt :grin: .
Die Vorräte müssen sowieso mal wieder ergänzt werden.
Das geht halt Alles nur nach Feierabend und Freizeit ist in Zeiten des Rennfiebers knapp.
heiligekuh79
Wenigschreiber
 
Beiträge: 855
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: R 45 Ablass-Schraube an Kardan undicht.

Beitragvon koarrl » Do 18 Mai, 2017 10:54

Ein Jawafahrer mit BMW im Stall würde folgende Ostblocklösung erwägen:

finde ein zylindrisches Stück (ölfesten? mir egal) Gummi, wobei Außendurchmesser ~ Gewinde-Innen-Dm oder etwas mehr
Eventuell auch ein Stück Schlauch?
Länge = Länge des vernudelten Gewindes im Loch oder etwas mehr
in den Gummizylinder axial ein Loch mit 4 oder 5mm bohren - der Schlauch hätte das schon :-)
Ausreichend lange Schraube M4, M5 oder so mit beiderseits Beilagscheibe mit knapp Außen-Dm durchstecken
Außen bemuttern
Ins gewindevernudelte Loch würgen, Schraubenkopf voran
außenseitig Mutter festziehen, dazu überstehendes Schraubenende möglichst zerstörungsfrei gegenhalten

Nun wird der Gummizylinder figürlich umdefiniert: aus lang und dünn werd kurz und dick, bis er das Loch dicht macht.
Sollte bis auf weiteres halten.

(bei der Jawa 634 ist der Tank mit sowas montiert - genial!)

k.
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1045
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

Re: R 45 Ablass-Schraube an Kardan undicht.

Beitragvon Mister B » Do 18 Mai, 2017 11:18

Das Problem an der Stelle ist, daß da nix innen reinstehen darf und gerade mal
12mm Fleisch da ist.

Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
Vielschreiber
 
Beiträge: 1885
Registriert: Do 23 Jun, 2005 14:34
Wohnort: München

Re: R 45 Ablass-Schraube an Kardan undicht.

Beitragvon Rei97 » Do 18 Mai, 2017 18:17

Also:
Genau :smt023
Deshalb Bastelei lassen, Nägel mit Köpfen machen.
Coil geht, Timesert ist besser weil flexibler.
Regards
Rei97
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 3370
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: R 45 Ablass-Schraube an Kardan undicht.

Beitragvon heiligekuh79 » Sa 20 Mai, 2017 09:58

Dicht :grin:
Heute früh habe ich der R45 Kardan und Endantrieb gepudert und eine Probefahrt gemacht. Alles dicht :dance00:

Gruß

Regina
heiligekuh79
Wenigschreiber
 
Beiträge: 855
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: R 45 Ablass-Schraube an Kardan undicht.

Beitragvon Mister B » Sa 20 Mai, 2017 12:09

Na also :grin:

:smt023 :smt023 :smt023
Benutzeravatar
Mister B
Vielschreiber
 
Beiträge: 1885
Registriert: Do 23 Jun, 2005 14:34
Wohnort: München

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste