Blau-Weißes Ätzendes

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Blau-Weißes Ätzendes

Beitragvon koarrl » Di 23 Mai, 2017 07:49

Ein saublöder Fehler, gestern beim BMW-(R100R)-Ölwechsel entdeckt:

Akku wird von 2 Spanngummis aus 1991 gehalten. Verhoppelt sich auf irgendeiner Bodenwelle derart, daß er 2cm weiter hinten sitzen bleibt,
auf der Hinterkante seiner Blechwanne, nun endlich von einem gespannten Gummi stabil gehalten.
Der Hinterreifen ist die fettest zulässige Dimension - nun wird es derart knapp beim Einfedern, daß erstmal der Plastikkotflügel und alsdann die
hinterste Akkuzelle leicht angefräst werden. Leises Säureträufeln auf Betonboden - nun wird der Ursprung der seltsamen Flecken klar.
Ich hielt das für ekligen Biotonnen-Sabber, darum wurde dieses Phänomen erstmal ignoriert.

Kurzfrist-Therapie: Zelle mit Schmelzkleber äußerlich abgedichtet, verbleibender Saft (5 1/2 von 6) verteilt und verdünnt.
Akku zurechtgerückt, Gummis nachgespannt. Nun gespanntes Warten auf Amazonen-Lieferung.
Kotflügel wird dereinst kunststofftechnisch repariert, kein Problem.

Und wieder mal muß ich meinen Frust über die Kardanmanschette hier abladen:
Voriges Jahr im Zuge der Generalsanierung erneuert, da leicht rissig.
Neues Exemplar von einem Saftladen, dessen Name dem eines Einwohners des Motorrad-Hersteller-Bundeslandes gleicht, erworben.
Alte Manschette freudig weggeschmissen.
Die Neue ist nach knapp einem Jahr rissiger als die alte je war.
Der Saftladen ignoriert meine Mails. Dafür wird er hier als Empfehlung (= Lösungswort des kleinen Rätsels) publiziert.

Weiß im Forum jemand (der Lederclaus vielleicht?) bessere BMW-Gummimanschetten-Quellen?
Zwei längs aufgeschnittene 180° versetzt montieren? Verklebt mit 1K-PU gar?
Ich mag net schon wieder die Schwinge ausbauen und die 4 Kardanflansch-Einwegschrauben erneuern.

So isses hier. Werfe mich nun zur Entspannung auf die ölwechselbedürftige, ansonsten perfekt laufende Skyteam.

koarrl
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1057
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

Re: Blau-Weißes Ätzendes

Beitragvon Lederclaus » Di 23 Mai, 2017 08:00

Koarrl, ich bin mit den originalen Manschetten, die man beim Vertragshandel bekommt, durchaus einverstanden und verwende die auch meistens.
Bei Siebenrock gibt es eine "verbesserte Variante". Die sind etwas dicker und sehr schwer zu montieren, solange sie ganz neu sind. Langzeiterfahrungen hab ich keine, aber es ist noch keine durchlässig geworden oder gerissen, seit ich die manchmal einbauen (ca 3 oder 4 Jahre)
Wenn es nicht funktioniert, wende Gewalt an.
Falls es dabei kaputt geht, hätte es sowieso ausgewechselt werden müssen.
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2147
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Blau-Weißes Ätzendes

Beitragvon fleisspelz » Di 23 Mai, 2017 08:18

Am Lukas die hält trotz Winterfahrerei jetzt seit 2011. Das ist auch eine von BMW direkt
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20378
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Blau-Weißes Ätzendes

Beitragvon koarrl » Di 23 Mai, 2017 08:55

Danke euch!

Ich werde also erstens Gewalt anwenden und mich zweitens um eine Originale umsehen.
Sieht so aus, als ob die §$%&manschette vom BMW-B##er ein schlecht passender Nachbau aus noch mindererem Material gewesen wäre.
Man liest übrigens Ähnliches in BMW-Autowagenforen bezyglich Halbachsmanschetten.
So eine Deppenaktion, an einem 10Eur-Gummiteil zu sparen und dann stundenlang Arbeits- und Lebenszeit zu versenken.

Weiter fluchend, urlaubend, öltriefend und schraubend, k.
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1057
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

Re: Blau-Weißes Ätzendes

Beitragvon Mister B » Di 23 Mai, 2017 09:43

Laut dem elektronischen Teilekataloges ist die Manschette der R100R
mit der meiner R80 identisch. Obwohl einmal runder und einmal "eckiger"
Anschluß.

Aber, soll ich Dir eine zum Sölk mitbringen?
Kostet Dich dann auch weniger. :grin:

Einbau am Sölk machbar.

Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
Vielschreiber
 
Beiträge: 1911
Registriert: Do 23 Jun, 2005 14:34
Wohnort: München

Re: Blau-Weißes Ätzendes

Beitragvon Myke » Di 23 Mai, 2017 10:59

juhu, schrauberey ... :grin:
wo i foah, wochst nyx mehr.......
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 1897
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: Blau-Weißes Ätzendes

Beitragvon Straßenschrauber » Di 23 Mai, 2017 12:08

Das scheint ein generelles Problem bei allen Marken zu sein, das besonders bei Nachbau-Gummizeugs auffällt.
So eine Deppenaktion, an einem 10Eur-Gummiteil zu sparen und dann stundenlang Arbeits- und Lebenszeit zu versenken.
Bestenfalls hat der Händler ein Muster in guter Qualität bekommen, und die daraufhin bestellte Ware nie geprüft.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1142
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Blau-Weißes Ätzendes

Beitragvon dirk » Di 23 Mai, 2017 12:10

Gummi, beim Russen serienmäßig von unzerstörbar bis Krümmel ab Werk. Ansonsten versuche ich altes Material zu erhalten, da man bei neuem Material viel Glück braucht.
Früher war alles 1,392% besser!
Benutzeravatar
dirk
Vielschreiber
 
Beiträge: 5381
Registriert: Mi 21 Dez, 2005 20:41
Wohnort: Kuddewörde

Re: Blau-Weißes Ätzendes

Beitragvon Arne » Di 23 Mai, 2017 13:41

Neues Gummizeugs kommt doch alles aus Transsylvanien, hat halt den Nachteil das es bei Tageslicht zerfällt :-)
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 3190
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Blau-Weißes Ätzendes

Beitragvon heiligekuh79 » Di 23 Mai, 2017 18:16

Die originale Gummimanschette der R 90 s hält bei mir schon seit 20 Jahen- und da war sie nicht neu.
Die Gummimanschette der R45 habe ich 2005 prophylaktisch getauscht, weil eh Alles auseinander war und ich auf Nummer Sicher gehen wollte. Böser Fehler!
Seitdem hält eine Gummimanschette bestenfalls 2 Jahre, solange ich sie nicht mit Motorradreiniger einsprühe, was sie überhaupt nicht mag und das egal, wo ich sie kaufe. Beim Freundlichen als Original-Teil oder im Zubehör.
Ein Freund, von Beruf Kunststoff- Ingenieur und früher in der Automobil-Industrie tätig, hat mir erklärt, warum das so ist. Früher wurden der Gummi-Mischung Weichmacher beigefügt, die heute aus Gründen des Umweltschutzes nicht mehr zulässig sind. Deshalb werden alle Gummimanschetten aus neuerer Produktion spröde, egal ob man sie teuer beim Freundlichen kauft, oder billig im Zubehör. Wenn man das Glück hat, eine Gummimanschette zu erstehen, die lange hält, dann stammt sie aus alten Lagerbeständen :omg:
heiligekuh79
Wenigschreiber
 
Beiträge: 939
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Blau-Weißes Ätzendes

Beitragvon Aynchel » Di 23 Mai, 2017 19:08

Arne hat geschrieben:Neues Gummizeugs kommt doch alles aus Transsylvanien, hat halt den Nachteil das es bei Tageslicht zerfällt :-)



:rofl: :rofl: :rofl: :smt023


von MZ Gummi Zeugs kenne ich das auch
die originalen Faltenbälge wurden ewig alt
aber was da an Nachbauten verkauft wird ... :roll:
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1289
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Blau-Weißes Ätzendes

Beitragvon Richy » Di 23 Mai, 2017 21:45

Aynchel hat geschrieben:von MZ Gummi Zeugs kenne ich das auch
die originalen Faltenbälge wurden ewig alt
aber was da an Nachbauten verkauft wird ... :roll:

Wobei das MZ-Zeugsl besonders unter der Sparsamkeit der Besitzer leidet, weil das Teil von MZA ist doch 10€ billiger, das nimmt man doch selbstverständlich statt dem teuren Kram. :roll:


Die Kettenschutzbälge vom Güsi halten jedenfalls, man muss aber nach den Guten fragen, denn er hat aus oben genannten Gründen auch die Billigware...
Die Billigen waren bei mir nach nichtmal 400km hinnig, bei dem Drama von Einbau bei der ES also weniger lang als die Einbauzeit... :smt013
"95% aller Zitate im Internet sind frei erfunden."
Albert Einstein
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 2668
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: Blau-Weißes Ätzendes

Beitragvon heiligekuh79 » Mi 24 Mai, 2017 05:12

[quote="Aynchel"][quote="Arne"]Neues Gummizeugs kommt doch alles aus Transsylvanien, hat halt den Nachteil das es bei Tageslicht zerfällt.

Wahrscheinlich sind Gummi-Teile aus Ländern, die nicht mal wissen, wie man Umweltschutz schreibt, die besseren. Ob die dann auch billiger verkauft werden, wage ich zu bezweifeln.
Ich würde für so eine Gummimanschette gerne mehr bezahlen, wenn sie dann wieder 20 Jahre hält.
heiligekuh79
Wenigschreiber
 
Beiträge: 939
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Blau-Weißes Ätzendes

Beitragvon koarrl » Mi 24 Mai, 2017 19:48

a) ich kann nicht zum Sölk, sorry
b) hab ein Siebenrock-Exemplar geordert, das wird am Tage des Aufreißens der aktuellen Glumpmanschette montiert.
Dürfte sich um die Version, welche mein GS-fahrender Nachbar verwendet, handeln, die sieht vertrauenswürdig aus.
Alles wird gut.
Man sollte diese Vampirgummis wohl um Mitternacht an vollmondbeschienenen Wegkreuzungen montieren.
Vermittels eines Holzpflockes, mit Bier und Knoblauchbrot gestärkt und den korrekten AIA-Leuten als Berater rundum.
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1057
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

Re: Blau-Weißes Ätzendes

Beitragvon fleisspelz » Mi 24 Mai, 2017 20:38

koarrl hat geschrieben:...
Vermittels eines Holzpflockes, mit Bier und Knoblauchbrot gestärkt und den korrekten AIA-Leuten als Berater rundum.

dabei :smt023
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20378
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Nächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 4 Gäste