Zweitakttuning ?

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Zweitakttuning ?

Beitragvon Therion » Di 24 Okt, 2017 20:35

?
Bild
:gruebel:
Greetz
Steve
Für kein Tier der Welt wird so viel gearbeitet, wie für die Katz.
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 3162
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland

Re: Zweitakttuning ?

Beitragvon KNEPTA » Di 24 Okt, 2017 21:00

Was soll das bringen ? Kurbelgehäusevolumen wird größer und von der Hitz her würd ich das beim Puch-Motor net anstreben wollen... :gruebel:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11630
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Zweitakttuning ?

Beitragvon xs.rüdiger » Di 24 Okt, 2017 21:40

das täte mich auch sehr interessieren, was dadurch erreicht werden sollte?

Ich verstehe aber auch nicht, wieso dadurch das Kurbelgehäusevolumen größer werden kann. Bitte um Erhellung.
Grüße, Rüdiger aus MH
Benutzeravatar
xs.rüdiger
Wenigschreiber
 
Beiträge: 246
Registriert: Di 23 Nov, 2010 23:01
Wohnort: 45476 Mülheim a.d. Ruhr

Re: Zweitakttuning ?

Beitragvon fleisspelz » Di 24 Okt, 2017 21:49

Da hat bestimmt einer den Marketingtext vom Schuberth Golfballhelm gelesen und anschliessend über erhöhung der Stömungsgeschwindigkeit nachgedacht ... :gruebel:
..........................
... there is a crack in everything, that‘s where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21100
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Zweitakttuning ?

Beitragvon KNEPTA » Di 24 Okt, 2017 22:01

xs.rüdiger hat geschrieben:das täte mich auch sehr interessieren, was dadurch erreicht werden sollte?

Ich verstehe aber auch nicht, wieso dadurch das Kurbelgehäusevolumen größer werden kann. Bitte um Erhellung.


So hell is des für mich auch nicht. Da stopft man Zeug in den Kolben und in die Kurbelwellenwangen um den Raum unterm Kolben möglichst klein zu machen und dann kommt einer und fräst Kugelsegmente in den zu verkleinernden Raum.

Hat mich auf den ersten Blick gestört ist aber vermutlich ein Blödsinn :omg:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11630
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Zweitakttuning ?

Beitragvon urban » Di 24 Okt, 2017 22:02

Meines Wissens war das mal in den 80igern ein (italienischer) Ansatz im 2Takt Tuning um die Schmierung zu verbessern.
Die Taschen sollten das Öl halten und somit den Kolben besser schmieren. Hatte aber mehr Nachteile als Vorteile.
Stur lächeln und winken.
Es ist die Pflicht eines Motorradfahrers Motorrad zu fahren!
Es ist die Pflicht eines Gomphonauten, seinen Gomph zu gomphen!
Benutzeravatar
urban
der Gomphotreiber
 
Beiträge: 2771
Registriert: Do 13 Jan, 2011 19:47

Re: Zweitakttuning ?

Beitragvon Therion » Mi 25 Okt, 2017 04:15

Ah, so einen theoretischen Ansatz in Richtung​ Schmierung/Kühlung hab ich vermutet.

Greetz
Steve​
Für kein Tier der Welt wird so viel gearbeitet, wie für die Katz.
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 3162
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland

Re: Zweitakttuning ?

Beitragvon KNEPTA » Mi 25 Okt, 2017 07:10

Bei der Puch bin ich froh daß der Kolben seine Hitz großflächig an den Zylinder abgeben kann :gruebel:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11630
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Zweitakttuning ?

Beitragvon hiha » Mi 25 Okt, 2017 08:28

Kühlung glaub ich eher auch nicht, Schmierung könnt sein. Da gabs in der Hartchrom-Zylinder-Ära, also vor NiKaSil-beschichtung, was Ähnliches in kleiner. Bei den BMW R5SS-Zylindern von 1936 hab ich das gesehen, die haben die Aluzylinder vor dem Hartverchromen mit einem sehr groben Rändeleisen gerändelt, aber nur bis 2/3 Hub.
Den Kolben so zu behandeln könnte auch was bringen: Wo nix ist, kann er nicht reiben :omg:
Fazit: Nett, hat sich aber scheins nicht durchgesetzt.
Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10861
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Zweitakttuning ?

Beitragvon sejerlänner jong » Mi 25 Okt, 2017 11:44

Bei der 3 Buchstaben Firma E** sind so Zylinder für SR/XT verbaut worden. Ist also somit doch Tuning :floet:

Karsten
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1168
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Zweitakttuning ?

Beitragvon hiha » Mi 25 Okt, 2017 12:35

Stimmt, und sogar DR350-Zylinderköpfe mit solchen "Schmiertaschen" in den Nockenwellen-Gleitlagerflächen. Super Idee :omg:
:smt023
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10861
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Zweitakttuning ?

Beitragvon Färt » Mi 25 Okt, 2017 12:47

.......naja, "Schmiertaschen" in Gleitflächen und Führungsbahnen ist nicht unbedingt ungewöhnlich :wink:

Gryße
Gerhard
Sapprament!!!
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 2932
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Re: Zweitakttuning ?

Beitragvon hiha » Mi 25 Okt, 2017 13:30

Du und ich, wir wissen was Schmiertaschen sind. Leider gibts die Fotos nicht mehr im Netz. Er hat die beim Schweißen des gefressenen Lagers entstandenen Lunker als Schmiertaschen bezeichnet. Geschätzte 50% der tragenden Fläche. Diesen Alu-Schaum als Schmiertaschen zu bezeichnen ist schon gewagt.
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10861
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Zweitakttuning ?

Beitragvon mike58 » Mi 25 Okt, 2017 16:08

Mag vielleicht die "Reiberneigung" reduzieren, aber die Kolbenringe haben sicher keine Freude dran, ich denk mal eher an Kompressionsverlust als an Steigerung, von wegen ein bisserl was für später aufheben, zumindest ist der Materialabtrag da wo die meisten Kolben beim " Takt ihre Fresserneigung haben, irgendwie hintersinnig, wer war der Vater des Gedanken?
LG
Mike
mike58
Wenigschreiber
 
Beiträge: 755
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Zweitakttuning ?

Beitragvon KNEPTA » Mi 25 Okt, 2017 16:18

Schaut irgendwie so aus als ob der Kolbenring nicht unbedingt die Locherl zu Gesicht bekommt :gruebel:

Edith sagt: Setz deine Brille auf :oops:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11630
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Nächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste