XT600 3AJ Tenere Tachoantrieb

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

XT600 3AJ Tenere Tachoantrieb

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 30 Okt, 2017 17:45

Ein Freund hat sich gerade gemeldet, bei seiner frisch gekauften Tenere tut der Tacho nicht.
Welle und Tacho selbst sind ok, sagt er.

Weiß wer, wie der Tachoantrieb bei der Xt600 aufgebaut ist?
Auf der Zeichnung bei YAMAHA sehe ich einen Antrieb auf der Vorderachse wie bei der SR500, den könnte man tauschen oder reparieren, wenn er hin ist.
Den Mitnehmer dazu kann ich nicht genau erkennen, ist der austauschbar, falls er abgebrochen ist?
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1371
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: XT600 3AJ Tenere Tachoantrieb

Beitragvon schnupfhuhn » Mo 30 Okt, 2017 18:15

Ist normalerweise nur ein Blech als Mitnehmer. Setzt man den Tachantrieb falsch ein verbiegt es das Blech. Lässt sich aber wieder gerade biegen.

https://www.cmsnl.com/

da gibt es Explosionszeichnungen
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 879
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: XT600 3AJ Tenere Tachoantrieb

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 30 Okt, 2017 18:30

Auf der Zeichnung ist das nicht genau zu erkennen, das ist die gleiche Zeichnung wie direkt bei YAMAHA.
Ist das Blech Teil der Nabe?

Na ja, nehmen wir eben das Vorderrad raus und hoffen, daß da nur was verbogen ist.
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1371
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: XT600 3AJ Tenere Tachoantrieb

Beitragvon lallemang » Mo 30 Okt, 2017 18:45

P1000129-8x600.jpg


Da sind die drei Flügelchen im Antrieb, die in die drei viel grö§eren Aussparungen an der Nabe eingreifen.
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12387
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: XT600 3AJ Tenere Tachoantrieb

Beitragvon Straßenschrauber » Mo 30 Okt, 2017 19:01

So also.
Danke!
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1371
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: XT600 3AJ Tenere Tachoantrieb

Beitragvon schnupfhuhn » Mo 30 Okt, 2017 19:30

Sorry, ich hab nicht selber geschaut ob die in den XT Zeichnungen der Tachoantrieb "explodiert" ist...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 879
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: XT600 3AJ Tenere Tachoantrieb

Beitragvon Puki » Mo 30 Okt, 2017 22:45

Servus,

dieses Mitnehmer Blech hat selbst nur eine abgeflachte Stelle im Kreisrund, die dann am Zahnrad eingreift, dort kann es auch durchdrehen.
Hab leider kein Bild davon, lässt sich mit Hammer wieder etwas gleich klopfen.

Zum zerlegen musst du denk ich an der Schnecke den Spannstift ausbohren, oder geht das Mitnehmerblech auch so raus :gruebel:

Gruss Simon
Puki
Ganz neu
 
Beiträge: 99
Registriert: Sa 15 Aug, 2015 22:04

Re: XT600 3AJ Tenere Tachoantrieb

Beitragvon Puki » Di 31 Okt, 2017 21:43

Servus,

hier nochmal mit Bildern:

PA310035klein.jpg


doch nur mit einem Sicherungsring gesichert

PA310036klein.jpg


PA310038klein.jpg
PA310038klein.jpg (108.75 KiB) 119-mal betrachtet


Hier kann man recht gut die zwei flachen Stellen sehen, der gezeigte Antrieb funktioniert übrigens auch nicht.....

Gruss Simon
Puki
Ganz neu
 
Beiträge: 99
Registriert: Sa 15 Aug, 2015 22:04

Re: XT600 3AJ Tenere Tachoantrieb

Beitragvon Straßenschrauber » Di 31 Okt, 2017 22:25

Gut zu wissen, danke!
~-o|-
Straßenschrauber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1371
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25


Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste