Anratung Backup-Zweirad

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: Anratung Backup-Zweirad

Beitragvon Rei97 » Fr 01 Dez, 2017 15:00

bastardo hat geschrieben:
lallemang hat geschrieben::gruebel: bin mir nicht sicher, ob ich's richtig vestanden hab.
Als Beiboot kwasi ans Wohnmobil? Quer?

Wenn ja, dann ist die Gesamtlänge nicht selten ein Prob. Die Beta ist ja ziemlich kurz
mit 2m08.

Kein Ding, das geht auch hinten am Bulliden:

Also:
Das kann ich nur unterschreiben.
Eine SR ist recht einfach und solide.
Man kann sie leicht höher legen und mit Crossschluppen gibt es sie auch.
Wir hatten bis 2008 auch die Möglichkeit bis zu 300kg drauf zu bauen aber wozu?
Die SR trägt selbst 2 adipöse Gestalten rund um die Welt :smt023
Dateianhänge
PICT0006.JPG
Perfection is achieved not when there is nothing more to add but when there is nothing left to take away.(Antoine de Saint-Exupery) :D
Skype: hrei97
Zylinderangebot:
Benutzeravatar
Rei97
Vielschreiber
 
Beiträge: 3941
Registriert: Do 23 Jun, 2005 17:34
Wohnort: Spätzlesland

Re: Anratung Backup-Zweirad

Beitragvon Roll » Sa 02 Dez, 2017 01:39

Irgendeine Beta. Oder kleiner.
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 5971
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: Anratung Backup-Zweirad

Beitragvon zweiradantrieb » So 03 Dez, 2017 19:41

Moin Roll,

ich sollte vielleicht noch verschämt erwähnen das ich 193 lang bin bei 95kg, meine zarte Christa auch nicht gerade klein ist (natürlich erheblich leichter :-D ). Beta geht da leider eher nicht ...
HMO-Gespann 1980 i.A.
R1100RS EML "Blaue Elise"
R1100RT "Popcornmaschine"
Heinkel 103A2 "Julius Schnorr von Carolsfeld" 1961
Jialing JH600B "Dingeling" 2013
Steyr 680 g "Ruedi"
http://www.steelisreal.de
Benutzeravatar
zweiradantrieb
Eisarsch
 
Beiträge: 404
Registriert: Mo 13 Feb, 2006 11:08
Wohnort: Duisburg

Re: Anratung Backup-Zweirad

Beitragvon Uwe Steinbrecher » So 03 Dez, 2017 21:48

Honda Dominator 250?
Hat der ex Besitzer meiner Kati auf dem Womo und schwört darauf.
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2369
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Anratung Backup-Zweirad

Beitragvon Dreckbratze » So 03 Dez, 2017 22:20

wenn man sich mit nem knalltakter anfreunden kann, ne mz ts oder etz. 130kg, noch günstig zu haben und ausreichend gross und bequem für 2 personen.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11201
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Anratung Backup-Zweirad

Beitragvon schnupfhuhn » So 03 Dez, 2017 23:16

Domi? Auch echt ein Top Moped!
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 879
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Anratung Backup-Zweirad

Beitragvon gatsch.hupfa » Mi 06 Dez, 2017 08:56

Ich bin ja bekennender DR 350 Fan.
Dr 350se (mit E-Starter): eigenhändig gemessen mit 9 Ltr Sprit: 146 Kg.

http://www.suzukicycles.org/photos/suzu ... te_640.jpg

Allerdings scheint mir bei häufigem ! Soziusbetrieb die vom Justus auf Seite 1 erwähnte XT 350 wegen dem längeren Sattel deutlich geeigneter.

Die XL 350 hat auch einen längeren Sattel:

https://bikez.com/pictures/honda/1986/1 ... 0Italy.jpg


Ich würde aber bei den 3 erwähnten Enduros auf jeden Fall eine ausgiebige Probefahrt machen, mir (185 cm) ist die DR350 von der Geometrie her fast schon zu klein. (Lenkererhöhung, Aufpolstern würde helfen)
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Wenigschreiber
 
Beiträge: 765
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Anratung Backup-Zweirad

Beitragvon zweiradantrieb » Mi 06 Dez, 2017 23:00

Echt nicht einfach...es gibt so viele Moppeds !

Aynchel, was hälst Du von ner DR Big - zu fett, oder ?

Dann schwirrt da noch ne Cagiva 350 irgendwo rum, kennt die wer ?
HMO-Gespann 1980 i.A.
R1100RS EML "Blaue Elise"
R1100RT "Popcornmaschine"
Heinkel 103A2 "Julius Schnorr von Carolsfeld" 1961
Jialing JH600B "Dingeling" 2013
Steyr 680 g "Ruedi"
http://www.steelisreal.de
Benutzeravatar
zweiradantrieb
Eisarsch
 
Beiträge: 404
Registriert: Mo 13 Feb, 2006 11:08
Wohnort: Duisburg

Re: Anratung Backup-Zweirad

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mi 06 Dez, 2017 23:28

Cagiva kann ich nix zu sagen.
Aber wenn du schon bei alt und exotisch bist.
Moto Morini Kanguro 350 knap 150Kg. Der Motor ist klasse! :wink:
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2369
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Anratung Backup-Zweirad

Beitragvon lallemang » Do 07 Dez, 2017 00:30

Cagiva ist 'n netter kleiner Stoppelhopser. Gefahren bin ich nur die Armeeversion.
Bi§chen zu schwer, unten nicht viel Bums, Hinterhand im Dreck unpräzise.
Gemächlichses FeldwegEndurowandern. Durchaus sympatisch.
Fühlt sich aber nicht und ist nicht wirklich leichter wie 'ne frühe XT600.
Niedriger ist'se. Und Exot ist'se auch (leider?).
Solo vielleicht OK, für zwei echt Erwachsene :gruebel:
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12387
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Anratung Backup-Zweirad

Beitragvon fleisspelz » Do 07 Dez, 2017 00:48

zweiradantrieb hat geschrieben:...

Dann schwirrt da noch ne Cagiva 350 irgendwo rum, kennt die wer ?

Es gibt mehrere 350er Cagivas:

Zweizylinder Strassenmaschine
Alazurra 350 GT Ducati V2 Viertakter 190 kg 27 PS 1985-1989
Leistungsarmer Rennwetzhobel, der Dich unmöglich interessieren kann.

Einzylinder Enduros
SST 350 cm³ Zweitakter 114 kg 27 PS 1979-1983
Seltener, bildhübscher Zweitakter mit begeisternden Fahreigenschaften, ausreichend Leistung, Federgewicht und prima Handling. Für Fahrer bis etwa 1,70 m Körperhöhe perfekt.
SXT Ala Rossa 350 cm³ Zweitakter 150 kg 27 PS 1982-1983
weiss ich nix drüber
T4 350 Viertakter 137 kg 28 PS 1987-1989
Sehr selten, fährt ungefähr so schön, wie eine XT350, hat aber keine gute Ersatzteilversorgungslage

Zweizylinder Enduro
Elefant 350 Ducati V2 längs 190 kg 35 PS 1984-1989
Sackschwere und etwas brustschwache kleine Schwester der begeisternden Elefant-Reihe. Ab 650 cm³ machen die Spass, wiegen aber alle so um die 200 kg. Ausgezeichnete Moppeds gerade für größere Fahrer und prima als Soziusgeräte. Beste Ersatzteillage aller Cagivas

Einzylinder Cross
W12 Viertakter 152 kg 28 PS 1992-1999
Luft/Öl gekühlter Rotaxmotor. So eine Art Zivilversion der weiter unten beschriebenen Army-Cagivas. Schwierige Ersatzteiversorgungslage aber tolles Fahrwerk

Einzylinder Army
Armstrong 350
Harley Davidson 350
Cagiva MT 350

Rotax Einzylinder Viertakter 1993-2000 170 kg 30 PS
Die unter unterschiedlichen Namen gehandelten Army MT Modelle haben den bekannten Rotaxmotor drin, sind bis auf den Anlasserfreilauf solide und robust. Die Motorenersatzteile werden in Gold aufgewogen und das Motorrad ist für eine Enduro sackschwer, solide und robust. Das Tauerntreffengespann von Mark aus Wales hat diese Basis, mit einem etwas potenteren Motor. Kein Ausbund an Leistung, aber für zwei Personen geeignet

Insgesamt sehr unterschiedliche Motorräder mit sehr unterschiedlicher Ersatzteilversorgungslage
Cagiva gehörte nach langer Familienbetriebs-Geschichte zu MV Agusta, wurde dann an Harley Davidson verkauft und nach kurzer Zeit von der Belegschaft und einer Investorengruppe zurückgekauft und kooperiert derzeit mit AMG-Mercedes. Interesse an Cagiva hat seither niemand mehr wirklich, auch nicht an Ersatzteilproduktion oder -handel. Es geht einfach nur um den klangvollen Markennamen MV Agusta, der im Paket steckt. Dementsprechend prekär ist die Ersatzteilsituation.
..........................
... there is a crack in everything, that‘s where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21102
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Anratung Backup-Zweirad

Beitragvon schnupfhuhn » Do 07 Dez, 2017 20:00

Dominik hat gerade eine 350er oder ein 500er DR feilgeboten...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 879
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 9 Gäste