Wie schafft man es, ein seltenes Alteisen zu verkaufen?

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: Wie schafft man es, ein seltenes Alteisen zu verkaufen?

Beitragvon Dominik » So 10 Dez, 2017 12:50

Tja - mein lieber Richy.

Da hoffe ich, dass Du eine sozialverträgliche Möglichkeit für dich finden wirst. :-) Und auch sozialverträglich für deine BK 350. Sprich: Optimal wäre es, sie in gute und kundige Hände zu geben und dass Du sie hin und wieder besuchen kannst, wenn dir danach ist. :-D Da wirst dann am ruhigsten darüber hinwegkommen.

Liebe Grüße

Dominik
Dominik
Wenigschreiber
 
Beiträge: 375
Registriert: Mo 02 Apr, 2012 17:56

Re: Wie schafft man es, ein seltenes Alteisen zu verkaufen?

Beitragvon tomcat » Mi 20 Dez, 2017 09:21

Für den Richy heißt die schnelle Lösung wohl Justus.
Die langsame Lösung ist, vorausgesetzt es geht nur um die Reduktion um EIN Motorrad, die Veräußerung aufzuschieben und beständig an der Verbesserung der Rahmenbedingungen (Stellplatz, Zeitmanagement) zu arbeiten. Grundvoraussetzung ist, dass man nicht zusätzliches Glump erwirbt, sondern die Anzahl stabil hält.

Ich habe derzeit in Wuppertal genau 1 zu viel, aber in Graz stehen auch noch 2 :omg:
Total=7
Je kleiner das Motorrad unter mir, desto größer ist die Welt vor mir.
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 2792
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal

Re: Wie schafft man es, ein seltenes Alteisen zu verkaufen?

Beitragvon Richy » Mi 20 Dez, 2017 17:27

tomcat hat geschrieben:Für den Richy heißt die schnelle Lösung wohl Justus.
Die langsame Lösung ist, vorausgesetzt es geht nur um die Reduktion um EIN Motorrad, die Veräußerung aufzuschieben und beständig an der Verbesserung der Rahmenbedingungen (Stellplatz, Zeitmanagement) zu arbeiten. Grundvoraussetzung ist, dass man nicht zusätzliches Glump erwirbt, sondern die Anzahl stabil hält.

Hi,

nach langem Überlegen und auch einem Gespräch mit meiner Gutsten (sie hat den Verkauf entschieden abgelehnt) habe ich entschieden, Option 2 zu wählen. So, wie die BK gerade dasteht, kann ich sie eh nicht verkaufen (keine Kolben drin, Lima/Regler kaputt, Getriebe lässt alles Öl raus), also muss das gute Stück einfach warten. Ich werde stattdessen meinen Simson SR50 erst einmal fitmachen und verkaufen (sollte einigermaßen flott gehen) und vor allem Einzelteile loswerden, die ich nicht mehr benötige. Das werde ich im neuen Jahr direkt angehen.
Auch mein Zeitmanagement ist so ein Punkt, an dem ich gerade arbeite.

Ich muss nur höllisch aufpassen, jetzt erstmal nix mehr kaputtzumachen. Das ist besonders schwierig für mich. :omg:

Justus, falls ich die BK doch noch verkaufen will, melde ich mich zuerst bei dir. :-)

Grüße,
Richard
"95% aller Zitate im Internet sind frei erfunden."
Albert Einstein
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 2866
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: Wie schafft man es, ein seltenes Alteisen zu verkaufen?

Beitragvon fleisspelz » Mi 20 Dez, 2017 19:05

Richy hat geschrieben:...

nach langem Überlegen und auch einem Gespräch mit meiner Gutsten (sie hat den Verkauf entschieden abgelehnt) habe ich entschieden, Option 2 zu wählen. ...

:smt023 und ...
Richy hat geschrieben:...Justus, falls ich die BK doch noch verkaufen will, melde ich mich zuerst bei dir. :-) ...

:smt023
..........................
... Was Sie Liebe nannte, wurde von Typen wie ihm erfunden, um Strumpfhosen zu verkaufen ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21244
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste