Gehäuse für Elektronik

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Gehäuse für Elektronik

Beitragvon Herbert H » So 07 Jan, 2018 22:56

Ich habe auf YouTube in einem Beitrag über digital Zündung FU02 sauman ein Wasserdichtes Gehäuse gesehen. Nun weiß ich nicht wie den ,, Dnepr'' anschreiben kann. Habe aber gesehen, daß er auch einen Betrag übers Tauerntreffen hat. Könnte doch sein, daß seine Mail Adresse in motorang bekannt ist. :smt023
Herbert H
Ganz neu
 
Beiträge: 36
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: Gehäuse für Elektronik

Beitragvon KNEPTA » So 07 Jan, 2018 22:59

Hast du einen link auf den Film vom dnepr ?

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11718
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Gehäuse für Elektronik

Beitragvon Herbert H » So 07 Jan, 2018 23:23

Herbert H
Ganz neu
 
Beiträge: 36
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: Gehäuse für Elektronik

Beitragvon Herbert H » So 07 Jan, 2018 23:34

Die Zündung kann man in der Ukraine besten. Mir geht's um das Gehäuse. Die Elektronik von meinem Kettenöler ,,rehtronik'' ist mir schon zwei Mal abgesoffen. Habe so eine Schachtel vom Elektronik Versand die ich mit Silikon abgedichtet habe. Aber irgendwie kommt immer Wasser hinein. Und wenn ein bisschen mehr Platz wäre, dann könnte ich auch den fünf Volt Versorgung vom Garmin verbauen.
Herbert H
Ganz neu
 
Beiträge: 36
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: Gehäuse für Elektronik

Beitragvon motorang » So 07 Jan, 2018 23:35

Das sollte Oliver aus Niederösterreich sein. Ich schreib ihn mal an ...

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17764
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Gehäuse für Elektronik

Beitragvon Herbert H » So 07 Jan, 2018 23:40

Danke,das ist aber schon schnell gegangen.
Herbert H
Ganz neu
 
Beiträge: 36
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: Gehäuse für Elektronik

Beitragvon schnupfhuhn » Mo 08 Jan, 2018 13:53

OT: Es gibt beim Conrad Alugehäuse mit und ohne O-Ring. Sieht man aber nur wenn man vor Ort ist oder die Datenblätter studiert. Aber das isolierte Gehäuse mit der angespritzten Silikondichtung ist schon nicht von schlechten Eltern, da würde mich ein Link auch interessieren.

Gruß,
Andreas
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 907
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Gehäuse für Elektronik

Beitragvon Herbert H » Mo 08 Jan, 2018 15:58

Und auch keine Kabel Durchführung.
Herbert H
Ganz neu
 
Beiträge: 36
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Re: Gehäuse für Elektronik

Beitragvon schnupfhuhn » Mo 08 Jan, 2018 16:43

Die ist im Video aber doch auch nur selbstgebastelter Silikonverguss, oder?
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 907
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Gehäuse für Elektronik

Beitragvon Lindi » Mo 08 Jan, 2018 17:12

Video find ich interessant auch für denDnepr-Ahnungslose und ausgesprochen gut erläutert :respekt:


...und Apocalypse Now an passender Stelle eingestreut. perfekt :smt023
Zuletzt geändert von Lindi am Mo 08 Jan, 2018 21:30, insgesamt 1-mal geändert.
Gryße

Dirk

31.08.- 02. 09. 2018: Party der SR/XT 500 IG Kassel in Bollensen im schönen Solling
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4547
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: Gehäuse für Elektronik

Beitragvon schnupfhuhn » Mo 08 Jan, 2018 19:02

Ich klatsch mir an den Hirnkasten Icon

Jetzt erst geschnallt, das Sarumangehäuse ist garnicht das welches verbaut wird. Der hat nur den Aufkleber umgezogen :omg: Jetzt fehlt nur noch der wat bin ich doof icon für mich :ugly: Woher das Gehäuse ist interessiert mich immer noch...
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 907
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Gehäuse für Elektronik

Beitragvon motorang » Mo 08 Jan, 2018 20:00

Antwort kommt, ich hab den Oliver grad fürs Forum freigeschaltet :D

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17764
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Gehäuse für Elektronik

Beitragvon cyboli » Mo 08 Jan, 2018 21:01

Hallo,

so, nachdem ich registriert und freigeschalten bin hier die Info zum Gehäuse:

Das ist ein Gehäuse von Automobil Steuergeräten, so nicht im Handel erhältlich.
Aus BPT 30%GF mit angespritzter LSR-Dichtung und Funktionsmembran für Druckausgleich.
Luft kann rein, Wasser nicht, so wie bei den tollen Jacken.

Die gute Nachricht ist, dass ich noch einige kleine (wie am Video) und etwas größere habe.
https://www.dropbox.com/s/n8qqc5iycbiyu ... 3.jpg?dl=0

Die kleine Membranen muss man teilweise noch selber fixieren, z.B. thermisch oder vorsichtig am Rand mit Superkleber.
In der Serie wird das ultraschallverschweißt aber ich habe leider keine passende Sonotrode.

Von den Gehäusen kann ich einige an Bastler abgeben. Aber kein Versand, bitte um Verständnis.

Kosten 1 Krügerl in der Gastwirtschaft bei persönlicher Übergabe am Tauerntreffen, Südsteirischen Wintertreffen oder beim Wiener Gespannstammtisch.

Der nächste Gespannstammtisch ist am 18.1. ab 19h beim Karl-Wirt in Perchtoldsdorf an der südlichen Wiener Stadtgrenze.
Ist eine kleine Runde aber jeder ist herzlich willkommen!


Gruß
Oliver
cyboli
 
Beiträge: 1
Registriert: Mo 08 Jan, 2018 17:47

Re: Gehäuse für Elektronik

Beitragvon mike58 » Mo 08 Jan, 2018 21:17

Evt,
bei ISA racing oder bei fa Teichmann nachfragen.
LG
Mike
mike58
Wenigschreiber
 
Beiträge: 850
Registriert: So 10 Jan, 2016 11:56
Wohnort: Oberndorf 10b Pfaffing an der Attel

Re: Gehäuse für Elektronik

Beitragvon Herbert H » Mo 08 Jan, 2018 21:20

Super, dann komme ich zu Gespannstammtisch. Die Größe muss ich noch ausmessen. Da einige Interesse an deinen Boxen habe, wird's wohl eine feuchte Treffen.
Herbert H
Ganz neu
 
Beiträge: 36
Registriert: Do 18 Jun, 2015 15:00

Nächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 7 Gäste