Reifensuche? -> Lolo! Ein Lob ...

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Beitragvon fleisspelz » Di 27 Jul, 2010 11:35

Ich bin unglücklich mit dem Reifen, weil das Motorrad grade am Asphalt ein beschxxxnes Fahrverhalten hat. Das Mopped will nicht mehr gradeaus, Hände vom Lenker nehmen geht garnicht, in Kurven beginnt schon bei verhaltenen Schräglagen ein Eiertanz und das sonst so spurtreue Fahrwerk hat ein völlig ungewohntes Eigenlenkverhalten.
Ich rufe den Lolo an, und habe wieder den Chef dran. Die ersten fünf Minuten des Gespräches ist er, obschon ich mein Anliegen freundlich und sachlich vortrage sofort in Abwehrstellung.
Ich sage ihm, ich möchte einen anderen Reifen montiert haben, gerne auch einen Standard-Strassenreifen, ich werde die Räder selbst anliefern, weil ich mit der Montage unglücklich war (zwei vergessene Wellenscheiben an den vorderen Bremssattelhalterungen, eine nicht wirklich angezogene Achs-Zentralschraube vorne und ein loser Auspuff mit vergessenen Tellerscheiben hinten). Ich verlange vom Lolo, dass er mir einen sehr komfortablen Preis für die neuen Reifen macht, da er mich bei den Mitas Reifen nicht optimal beraten und die bezahlte Arbeit nicht zufriedenstellend ausgeführt hat.
Nach einer Weile geht der Lolo drauf ein und bietet mir an, einen Michelin oder Conti Strassenreifen-Satz für den Einkaufspreis zu montieren. Ich willige ein.
Bei Vuidar rufe ich an, und lasse mir den Preis für einen Satz Michelin Pilot 2 in meiner Spezifikation geben. 180 Euro frei Haus.

Der Herbert vom Lolo ist nach einer Woche aus dem Urlaub zurück und ruft mich an. Er empfiehlt mir den nach seiner Auskunft in BMW Fahrer Kreisen hochgelobten Conti Go!. Ich sage ihm, ich möchte eine preisgünstige Lösung für einen Strassenreifen. Ich selbst habe auf dieser BMW nur Erfahrung mit dem Michelin Macadam. Der ist klasse, aber den gibt es nicht mehr. Herbert sagt mir, er wird mir den Conti ordern, mit dem wäre ich bestimmt zufrieden.
Gestern habe ich die Räder hingebracht. Beim Ausbau habe ich bemerkt, dass nicht nur der Reifen sondern auch die Felge des Vorderrades gegen die Laufrichtung montiert waren und die Achszentralschraube lose war.

Beim Lolo bekam ich zugesagt, dass mir die Reifen sofort montiert werden. Ich soll die Räder in die Werkstatt tragen, mich aber dann dort nicht aufhalten. Als der Herbert das Büro verlässt, weil er irgendwas gucken will, soll ich auch da rausgehen. Glaubt der ich klau ihm seinen angenagten Kugelschreiber?
Dann präsentiert mir Herbert eine Rechnung über 217 Euro. Ich sage ihm, dass ich damit nicht einverstanden bin. Das sei der Einkaufspreis behauptet Herbert. Dann kommt der Mann aus der Werkstatt und sagt, er habe keine kurzen Schlauchlosventile mehr. Daraufhin gibt ihm Herbert aus der Vitrine einen Satz abgewinkelte, die sollen nochmaln 20 Euro extra kosten. Mir platzt der Kragen.
Ich erkläre Herbert, dass ich das Spiel nach diesen Regeln nicht mitspiele. In meinen Rädern waren hervorragende Ventile eingebaut. Die hat mir die Firma Lolo herausgeschnitten, um verbotenerweise Schläuche auf den Schlauchlosfelgen zu montieren. Ich bezahle jetzt nicht extra für die Ventile, und ich bezahle nicht mehr als 180 für die Reifen. Wenn Vuidar bei 180 für den Michelin Pilot noch Geld verdient, dann können 220 nicht der billigste EK-Preis für einen vergleichbaren Reifen beim Lolo sein.
Herbert sagt, das müsse ich mit dem Chef besprechen. Ich sage ihm, dass ich mich nicht zum Spielball der Instanzen machen lasse. Ich verhandle mit der Firma Lolo, von wem die vertreten wird ist mir egal. Ich schlage ihm vor, die Räder über Nacht dazulassen und er kann mit dem Chef klären, was immer er will.
Heute früh habe ich die Reifen für 188 Euro auf den Rädern montiert abgeholt. Die vollmundige Versprechung aus dem Internet, die Felgen würden gewaschen werden ist bereits zum zweiten mal nicht umgesetzt worden. Wurscht. Die Räder mussten auch erst gesucht werden. Auch wurscht.
Ich kann den Lolo guten Gewissens empfehlen, wenn es darum geht, einen Reifen zu kaufen, über den man genau bescheid weiss. Das hat immer ausgezeichnet funktioniert. Zur Beratung und als Werkstatt empfehle ich ihn nicht mehr.
..........................
... there is a crack in everything, that‘s where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21108
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Beitragvon Robert » Di 27 Jul, 2010 12:07

Ok, das erklärt einiges, Danke!

Ich konnte mir nämlich nicht vorstellen, das der E09, obwohl er nicht unbedingt meine erste Wahl wäre, so extrem schlecht sein sollte, dass Du nicht damit zurecht kommst.

Aber eine Kombination aus frischem Reifen, ungewohntem Stoppeldrift und losem Vorderrad kann einen natürlich zur Verzweiflung treiben...

Schade das Du doppelte Kosten hattest, das Problem wäre wahrscheinlich gar nicht entstanden, wenn die wieder alles ordentlich zusammengebaut hätten. Wahrscheinlich die dort übliche Hektik? Ich hab dort nur einmal Räder ausbauen lassen. Nachdem er mit der simplen SR etwas überfordert wirkte, hab ich es dann selber aus- und eingebaut und hol mir seitdem nur noch die Reifen.

Aber ärger Dich nicht mehr als nötig drüber! Ich hab vorvorige Woche auch völlig unnötig den Hinterreifen gewechselt. Ich hatte völlig vergessen, das der Trialreifen den ich frisch aufzog nach 2 Wintern nicht mehr der allerbeste war und einige gebrochene Stoppel hatte. Und ich hab mich noch gefreut, weil er so schön raufging. Nach 40 Kilometern in der Hitze hat das Ding beim Gasaufreissen geradeaus geschwanzelt, das es eine Freud war. Diagnose: sämtliche Stoppel der Mittelreihe weg...
Das ich dann beim Wiederaufziehen des gut laufenden Mitas E07 zu allem Überfluss auch noch ein Loch in den Schlauch gemacht hab...
Na ja, lass ma das :oops:
Das einzige unlösbare technische Problem sitzt im Sattel
Benutzeravatar
Robert
Unimog
 
Beiträge: 2153
Registriert: Di 20 Jun, 2006 07:34
Wohnort: Korneuburg

Re: Reifensuche? -> Lolo! Ein Lob ...

Beitragvon motorang » Mi 22 Nov, 2017 14:20

Lolo führt keine Mitas mehr, siehe viewtopic.php?f=3&t=15212

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17578
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Vorherige

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 12 Gäste