mäx goes gb

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Re: mäx goes gb

Beitragvon altf4 » Fr 07 Okt, 2016 21:52

nach einem grossen crescendo von wegen letztem arbeitstag und einer 'naming ceremony' fuer die kleine mila mit gaesten und feuer im garten gings am sonntag, ziemlich angematscht zum superschnellen packen fuer die abfahrt am montag morgen zur henneburg. schnell ging natuerlich garnix, weil mein komplettes reisezeug schoen ordentlich im bussle, im zimmer oder sonstwo rumlag...die neue regenjacke riesig, die satteltaschen noch nicht passend, alle spanner verlustig undsoweiter, werkzeug irgendwo. so kam der montag und es regnete wie aus kuebeln.

so stand sie dann da, im regen, die natalie mit der kleinen im arm, sagte mir, ich solle wieder gesund wiederkommen - ich dachte an generationen von mammutjaegern die genauso verabschiedet wurden...und so fuehlten sich die ersten kilometer zugegebenermassen ein wenig sperrig an.

trotzdem - ich war schlussendlich unterwegs, konnte es kaum fassen, das tagtaegliche wirken und werkeln fiel mit jedem kilometer weiter ab, zumal ich ab exeter einiges zu tun hatte, weil mir starkregen ins gesicht klatschte.

ab dorset verbesserte sich die situation und ich schaffte es bis new romney an der kueste, fuenfzig kilometer weg von dover, wo ich mich am rande eines golfplatzes in der daemmerung in die wildnis schmiss.

Bild

am naechsten morgen gab ich dem zoll noch die ehrenrunde und hoppelte auf die duennkirchenfaehre, weiters ziemlich unspektakulaer durch belgien, ein riesenland, wenn man nur kleine landstrassen faehrt. und sich verfaehrt. wiederholt. belgien halt. immerhin sieht man so interessante gebaeude und wracks selten gewordener autos am strassenrand.

Bild
Bild
Bild

nach einer kurvigen fahrt durchs wohnzimmer europas, dem staubgesaugten luxemburg kommt man dann in der trierer ecke an, nicht ganz so arg staubgesaugt, trier selbst wie ein auto, das in diesem zustand nie durch den tuev kaeme. ich mag trier.

in der pfalz dann von schraeg unten eine seltsame geraeuschkulisse:

Bild
Bild
Bild

der sportcampingplatzwart (n fuenfer...) verwies mich an den eckhart, ein muerrischer schrauber, der macht alles. gut sagte ich mir, den je muerrischer der mechaniker desto besser. schnell war alles wieder zusammengebruzzelt, und den zehner musste ich dem netten kerl noch in die hosentasche reden. auf zum rhein.

Bild

mein plan war sich suedlich von darmstadt zu halten und im folgenden luftlinie richtung odenwald zu gondeln. die luftlinie ging maeandernd grob manchmal auch nach osten. der odenwald: wo alles gesperrt ist. entweder fuer motorraeder oder fuer alle. alle stehen im stau. ich fahre 70 kilometer umweg, nur um wieder vor der baustelle, die ich zu umfahren gedachte, zu stehen. es gab zum glueck einen offenen radweg. mein fahrzeug hat raeder. und so bin ich denn in miltenberg angekommen, am donnerstag bei sonnenschein und traf auch prompt den kaffeefahrenden jens. auf der triumph sieht selbst der jens richtig hybsch aus...jens strahlt, ich auch, die triumph tickt. und ich wollte dann aber doch irgendwann nochmal ankommen auf der henneburg und so brauste der jens in die eine richtung und ich zuckelte in die andere.

...tbc
Zuletzt geändert von altf4 am Fr 07 Okt, 2016 23:17, insgesamt 1-mal geändert.
Bild "Irgendwann isch se soa liadrig, dass se nemme verreggd!"
Benutzeravatar
altf4
Vielschreiber
 
Beiträge: 6196
Registriert: Mo 18 Feb, 2008 00:04
Wohnort: devon gb

Re: mäx goes gb

Beitragvon altf4 » Fr 07 Okt, 2016 22:12

schoen war es, wieder da zu sein: ein stattliches empfangskommitee stand schon bereit, es sollte mir im folgenden an nichts mangeln, vor allem nicht an rum. und kopfweh am naechsten tag.
im endeffekt geht es beim alteisentreffen hauptsaechlich ums schlemmen und rezepte erfinden und erproben. die transportlogistik ist dem hervorragend angepasst im grossen und individuellen. es wurden lastwagen gesichtet. kein witz!
kleidung traegt man am leib, im gepaeck finden sich spezialitaeten vom heimatort, von der schweiz, oesterreich, den deichen deutschlands und hollands, den maerkten ankaras und walisisches toastbrot. christoph auf der hufu -mz bringt einen zentner biokartoffeln mit.
nebensaechlich fast schon erstzteile und werkzeug. dafuer sind ja auch die gespannfahrer zustaendig. in einem russengespann findet sich meistens ein russengespann in teilen. sehr praktisch.

heuer wenige bilder von gesichtern, denn dafuer haben wir ja portraetfotographen am platz. mich interessieren, vom fotographieren her seltsame fahrzeuge und die vielen tollen details daran.

Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild
Bild

nicht dabei war noch allerhand sehenswertes wie die kleine derbi der jugend und die praesidiale kampfemme, pits xt500, die wirklich nach viel schub aussieht, uwe w's bmw, die keine kategorisierung zulaesst, birols 650er jawa, die sich standfest weigert kaputtgefahren zu werden undundund...

viele worte, viel lachen, schlemmen, trinken. die burg bietet einen platz fuer zeitgleiche nomaden. an dieser stelle ein riesengrosses danke und ueberhaupt!1!!

...tbc
Zuletzt geändert von altf4 am Fr 07 Okt, 2016 23:23, insgesamt 1-mal geändert.
Bild "Irgendwann isch se soa liadrig, dass se nemme verreggd!"
Benutzeravatar
altf4
Vielschreiber
 
Beiträge: 6196
Registriert: Mo 18 Feb, 2008 00:04
Wohnort: devon gb

Re: mäx goes gb

Beitragvon altf4 » Fr 07 Okt, 2016 22:31

so denn, es fehlte ja noch eine haelfte der 2700 kilometer - und wieder war der montag feucht - und die strassen hinter michelbach nervig schmierig rutschig - ein anstrengendes rumgondeln, allerdings kam ich ganz gut durch bis kaiserlautern, wo ich eine weitflaechige wiese fuer die nacht fand. diese exkursionen in die pampa finde ich nach einer laengeren fahrt sehrsehr spannend und angenehm. man kommt so dem land einfach naeher...

einmal abends, einmal morgens...

Bild
Bild
ganz schoden truebe aber trocken, und weiter gings bis weit nach frankreich bis ich bei avesnes wieder ein schoenes plaetzchen fand, mittlerweile schob mich ein frischer ostwind vor sich her, der aber, weil ich jetzt still stand, recht spuerbar am zelt ruettelte.

Bild
Bild

schoen, diesmal hab ich mich nach langer zeit in arras wieder verfahren, mit dem grossen vorteil, die beste aller patisserien gefunden zu haben, und dazu noch eine wunderschoene alternativroute (mont st. eloy bis tirouanne) mit der man den lastwagenverkehr um bethune rum wunderschoen umfahren kann. man findet sogar einen ausgiebigen wald dortens - und wieder wunderbare haeuser, vor langer zeit mit viel fachwissen und ehrenhaftigkeit gebaut. haette ich eine uhr dabei gehabt, waere ich spaetsetens jetzt nervoes geworden.
um zwei kam ich am terminal an, um 2 uhr vier war ich auf der faehre, um zwe uhr fuenf wurden die schotten dichtgemacht. sehr elegant!

Bild

tanken, rueckspiegel austauschen, *links fahren*, weiter gings bis hoehe hastings, es war ja noch zeit und beim biomostbauer genaechtigt, es war milder geworden, kein taufall und sternenklar. und dann kam noch ein tag auf der kiste, trueb mittlerweile, immer noch ostwind, recht mild, sehr angenehm. kam auch ganz gut durch die bekannten staustellen durch und zack, wirklich so ganz ploetzlich hatte ich meine drei maedels wieder in den armen. super. klasse. wahnsinn. hurra!1!!

Bild
Bild
Bild

g max ~:)
Zuletzt geändert von altf4 am Fr 07 Okt, 2016 23:29, insgesamt 1-mal geändert.
Bild "Irgendwann isch se soa liadrig, dass se nemme verreggd!"
Benutzeravatar
altf4
Vielschreiber
 
Beiträge: 6196
Registriert: Mo 18 Feb, 2008 00:04
Wohnort: devon gb

Re: mäx goes gb

Beitragvon bastardo » Fr 07 Okt, 2016 23:05

Ein toller Bericht! Danke!!! :-)
Christian

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
Benutzeravatar
bastardo
Vielschreiber
 
Beiträge: 2413
Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:53
Wohnort: Bielefeld, Deutschland

Re: mäx goes gb

Beitragvon Myke » Fr 07 Okt, 2016 23:32

du erzählst wunderbare geschichten und gibst tolle bilder !
danke dafür.
wo i foah, wochst nyx mehr.......
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 2269
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: mäx goes gb

Beitragvon Lindi » Sa 08 Okt, 2016 06:39

stimmt! :-)
Gryße

Dirk

31.08.- 02. 09. 2018: Party der SR/XT 500 IG Kassel in Bollensen im schönen Solling
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4438
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: mäx goes gb

Beitragvon hiha » Sa 08 Okt, 2016 08:27

+1
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10847
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: mäx goes gb

Beitragvon roger » Sa 08 Okt, 2016 09:01

Auch der Max ist einer, der richtig reisen kann.
Danke für den Bericht und genial Dich mal wieder getroffen, beschwätzt und betrunken gemacht zu haben :-D
Grüß die Mädels.
Hurra!
Ach nee, doch nich...
Benutzeravatar
roger
Der Rotschn
 
Beiträge: 4770
Registriert: Do 22 Dez, 2005 11:20
Wohnort: Pfungstadt

Re: mäx goes gb

Beitragvon kahlgryndiger » Sa 08 Okt, 2016 09:05

RUMgesessen, RUMgelacht, RUMgetrunken aber nicht RUMgekugelt kwasi oder etwa doch?
Klasse Bericht Max :smt023
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 14854
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: mäx goes gb

Beitragvon peter67 » Sa 08 Okt, 2016 09:49

:smt023
I love deadlines. I like the whooshing sound they make as they fly by. (Douglas Adams)
Benutzeravatar
peter67
Wenigschreiber
 
Beiträge: 266
Registriert: Mi 22 Mai, 2013 13:34
Wohnort: Salzburg

Re: mäx goes gb

Beitragvon lallemang » Sa 08 Okt, 2016 10:31

Oberfein :smt023
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12368
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: mäx goes gb

Beitragvon Dreckbratze » So 09 Okt, 2016 16:05

:smt004 0
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11174
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: mäx goes gb

Beitragvon Dreckbratze » So 09 Okt, 2016 16:06

äh, wieder die dicken finger :rofl: :smt023
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11174
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: mäx goes gb

Beitragvon Therion » So 09 Okt, 2016 17:53

Sehr schöner Bericht zur noch schöneren Reise !
Greetz
Steve
Für kein Tier der Welt wird so viel gearbeitet, wie für die Katz.
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 3157
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland

Re: mäx goes gb

Beitragvon koarrl » Mi 12 Okt, 2016 10:19

jetzt erst gelesen ... genial in Text wie Abbildungen!
Beste Grysze gen Devon, k.
And so castles made of sand slip into the sea. Eventually.
Benutzeravatar
koarrl
Vielschreiber
 
Beiträge: 1120
Registriert: Di 21 Jun, 2005 11:52
Wohnort: 3002 Purkersdorf

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Schraubaer 42 und 7 Gäste