Winterreifenpflicht in Deutschland

Hier geht es um Motoren, Maschinen, Fahrzeuge

Beitragvon scheppertreiber » Sa 11 Dez, 2010 19:50

Man muß nicht jeden Unsinn mitmachen den sich Ramsauer so ausdenkt.
Bevor eine Schneeflocke den Boden erreicht sind eh schon 10 t Streusalz
auf der Straße. Also keine Panik.
scheppertreiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 1630
Registriert: Di 15 Jun, 2010 08:46

Beitragvon Michael » Sa 11 Dez, 2010 20:03

Na ja, die letzten zwei Wochen hat sich Ramsauers Streusalz aber nicht wirklich bewährt!
Ich hatte oft Schneefahrbahnen, und das durchgehend auf jeweils 41 km!

Mir ist die Winterreifenpflicht ja sowas von WURSCHT, weil es Winterreifen für meine Gespanne gibt, und ich das im Falle einer Kontrolle jederzeit mittels einer Reifenfreigabe auch nachweisen kann.

Das mitführen einer Reifenfreigabe ist übrigens was völlig normales! Mit Aktenordnerschlepperei hat das nichts zu tun. Bei einem Motorrad mit Reifenbindung zum Beispiel die einzige Möglichkeit, andere Reifen zu montieren als die eingetragenen, ohne eine teure Änderung der Fahrzeugpapiere vom Sachverständigen machen zu lassen.

Hoffentlich schneits bald wieder, bei uns hat es heute leider geregnet! :smt026

Werd scho.......... :-D

Gryße, Michael
Michael
meisterlicher Meister
 
Beiträge: 5800
Registriert: Fr 29 Dez, 2006 21:03

Beitragvon Sepp » Sa 11 Dez, 2010 20:21

Jetzt muß ich auch mal schreiben. Ich versteht das Ganze nicht.
Unsere gewählten Volksvertreter machen ein Gesetz, na und?
In Berlin wurde noch schon viel beschlossen, Bedeutung bekommt das doch nur wenn sich Bürger drum kümmern.
Ich fahre heute noch mit Spikes wenn es die Verhältnisse erfordern auch wenn ich damit das Klima und die Welt zerstöre.
Jede Diskussion über den Schwachsinn Politik fördert nur ihre Stärke. Ich fahre Motorrad und bitte redet mit mir nur über Motorräder.

Gruß Sepp
Sepp
Wenigschreiber
 
Beiträge: 832
Registriert: Sa 20 Aug, 2005 21:23

Beitragvon Michael » Sa 11 Dez, 2010 20:38

Sepp hat geschrieben:Jetzt muß ich auch mal schreiben. Ich versteht das Ganze nicht.
Unsere gewählten Volksvertreter machen ein Gesetz, na und?
In Berlin wurde noch schon viel beschlossen, Bedeutung bekommt das doch nur wenn sich Bürger drum kümmern.
Ich fahre heute noch mit Spikes wenn es die Verhältnisse erfordern auch wenn ich damit das Klima und die Welt zerstöre.
Jede Diskussion über den Schwachsinn Politik fördert nur ihre Stärke. Ich fahre Motorrad und bitte redet mit mir nur über Motorräder.

Gruß Sepp

Hier geht es NUR ums Motorradfahren!
Und das ist nun ab jetzt nicht mehr erlaubt, wenn es Schnee/Eis auf den Straßen hat und man keine Winterreifen am Motorrad montiert hat!

Ich habe mich auf das neue Gesetz eingestellt und darf weiter fahren.

Gryße, Michael :-)
Michael
meisterlicher Meister
 
Beiträge: 5800
Registriert: Fr 29 Dez, 2006 21:03

Beitragvon kahlgryndiger » Sa 11 Dez, 2010 20:39

Irgendwie hat er Recht der Sepp ...
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 14864
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Beitragvon stefenle » Sa 11 Dez, 2010 22:03

Die Spikes sind doch heutzutage nur aus Prinzip verboten. Dass die Dinger die Straßen nicht kaputtieren ist ja seit 20 Jahren bekannt. Unbekannt, sind mir zumindest die Gründe.
Grüßle aus dem Schwabenland
Stefan
_________________
Sei wie das Wasser - der beste Fahrstil!
den kannten schon die Asiaten
Benutzeravatar
stefenle
Wenigschreiber
 
Beiträge: 725
Registriert: So 28 Mär, 2010 22:07
Wohnort: 89155 Erbach

Re: Winterreifenpflicht in Deutschland

Beitragvon Christoph » Fr 17 Nov, 2017 11:09

wann, wenn nicht jetzt
wo, wenn nicht hier
wie, wenn ohne Liebe
wer, wenn nicht wir
Rio Reiser
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 2463
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Winterreifenpflicht in Deutschland

Beitragvon hiha » Fr 17 Nov, 2017 11:18

Jo. Siehst Du richtig. :-)
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10861
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Winterreifenpflicht in Deutschland

Beitragvon superknuffi » Fr 17 Nov, 2017 12:11

Hallo ihr Winterbewegten...
Also ich weiß gar nicht was ihr wollt, das hat doch jetzt nur 7 Jahre gedauert. :-D
Bei den ersten Verhandlungen mit dem BVDM war übrigens ein gewisser Dr. Andreas Scheuer als Verkehrsstaatssekretär Verhandlungsführer für ebenjenes Ministerium.
Inzwischen ist der kein Doktor mehr :-D :-D aber wieder Verhandlungsführer :roll:
Bei den damaligen Gesprächen hat er zu seinem grossen Erstaunen erfahren dass es für Motorräder in Deutschland Reifen Marken Bindungen gibt.
Seine Reaktion:"Wieso denn das?" :D :D
:omg: :omg: :omg:
Der BDMV war sich damals sicher dass es sich um ein Versehen durch Desinformation handelt, und ein solcher Schildbürgerstreich sofort mit gutem Zureden aus der Welt geschaffen würde. :omg: :omg:

BVDM um Mitarbeit an Novellierung der Winterreifenpflicht gebeten

PRESSEMITTEILUNG BVDM und Bundesverkehrsministerium treten in positiven Dialog Mitarbeit an Novellierung der Winterreifenpflicht vereinbart 29. Januar 2011 In den Hexenkessel von Loh zum bekannten Elefantentreffen kam der Parlamentarische Staatssekret?r Dr. Andreas Scheuer auf Einladung des Bundesverbandes der Motorradfahrer, um im Gespr?ch mit dem Vorstand und dem verkehrspolitischen Experten des Verbandes ?ber die strittige Winterreifenpflicht f?r Motorr?der zu diskutieren. Der Staatssekret?r bekr?ftigte die Aussage des Ministeriums, dass das Gesetz auch f?r Motorr?der gelte. Der BVDM stellte seine Rechtsauffassung dar, nach der das Gesetz handwerkliche M?ngel hat, f?r Motorr?der nicht gilt und zudem unsinnig ist. ?Es gibt so gut wie keine Winterreifen f?r Motorr?der?, informierte der Verband und wies auf die Reifenbindung hin und kl?rte ?ber das Sicherheitsrisiko von Winterreifen auf. Staatssekret?r Scheurer sagte zu, die Verordnung nach diesem Winter auszuwerten. Eine Aussetzung des Gesetzes oder eine kurzfristige Ausnahmegenehmigung f?r Motorr?der sagte er erwartungsgem?? nicht zu. Er bat den BVDM, mit Fakten und seiner Kompetenz an einer Novellierung des Gesetzes mitzuarbeiten. Das versprach der BVDM gerne und dankte Staatssekret? Scheuer, der betonte, dass es auf f?hrender Ebene im Verkehrsministerium eine Motoraffinit?t gebe. Der BVDM ist sicher, dass es im n?chsten Jahr eine Regelung gibt, die den Motorradfahrern Rechnung tr?gt. Er sieht sich in seiner Arbeit best?tigt.

Stefan
Wahre Patrioten geben Deutschunterricht!
superknuffi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 283
Registriert: Di 29 Mai, 2012 19:29
Wohnort: Ingenried/Obb.

Re: Winterreifenpflicht in Deutschland

Beitragvon gatsch.hupfa » Fr 17 Nov, 2017 12:59

Heisst das, ich darf in D mit dem Motorrad nicht schneller als 50 fahren bei Schnee?

:cry:


Straßenverkehrs-Ordnung (StVO)
§ 2 Straßenbenutzung durch Fahrzeuge
...

(3a) Der Führer eines Kraftfahrzeuges darf dies bei Glatteis, Schneeglätte, Schneematsch, Eisglätte oder Reifglätte nur fahren, wenn alle Räder mit Reifen ausgerüstet sind, die unbeschadet der allgemeinen Anforderungen an die Bereifung den Anforderungen des § 36 Absatz 4 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung genügen. Satz 1 gilt nicht für

1. Nutzfahrzeuge der Land- und Forstwirtschaft,
2. einspurige Kraftfahrzeuge,
3. Stapler im Sinne des § 2 Nummer 18 der Fahrzeug-Zulassungsverordnung,

...

Soweit ein Kraftfahrzeug während einer der in Satz 1 bezeichneten Witterungslagen ohne eine den Anforderungen des § 36 Absatz 4 der Straßenverkehrs-Zulassungs-Ordnung genügende Bereifung geführt werden darf, hat der Führer des Kraftfahrzeuges über seine allgemeinen Verpflichtungen hinaus

1. vor Antritt jeder Fahrt zu prüfen, ob es erforderlich ist, die Fahrt durchzuführen, da das Ziel mit anderen Verkehrsmitteln nicht erreichbar ist,
2. während der Fahrt

a) einen Abstand in Metern zu einem vorausfahrenden Fahrzeug von mindestens der Hälfte des auf dem Geschwindigkeitsmesser in km/h angezeigten Zahlenwertes der gefahrenen Geschwindigkeit einzuhalten,
b) nicht schneller als 50 km/h zu fahren, wenn nicht eine geringere Geschwindigkeit geboten ist.



Quelle: https://www.gesetze-im-internet.de/stvo_2013/__2.html
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Wenigschreiber
 
Beiträge: 765
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Winterreifenpflicht in Deutschland

Beitragvon Arne » Fr 17 Nov, 2017 13:40

hiha hat geschrieben:Jo. Siehst Du richtig. :-)
Hans



warts mal ab, das kommt im Schadensfall wieder zum tragen, genau wie geringeres Schmerzernsgeld etc wenn man keine Ritterrüstung trägt !
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 3315
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Winterreifenpflicht in Deutschland

Beitragvon hiha » Fr 17 Nov, 2017 16:52

Das hat aber mit der Gesetzgebung nix zu tun.
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10861
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Winterreifenpflicht in Deutschland

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Fr 17 Nov, 2017 16:58

https://daubner-verkehrsrecht.info/2017 ... gpiktogram

Zitat:
3. Ausnahmeregelung nach § 2 Abs. 3a StVO:

Ausgenommen von dieser Regelung sind folgende Fahrzeuge:


einspurige Kraftfahrzeuge (vom Leichtmofa bis zum Motorrad),

Was jetzt? :smt102
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2369
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Winterreifenpflicht in Deutschland

Beitragvon Dreckbratze » Fr 17 Nov, 2017 17:05

gespanne ?
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11201
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Winterreifenpflicht in Deutschland

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Fr 17 Nov, 2017 17:10

Sind in D per Definition einspurig!
2 spurig = 2 Räder auf einer Achse mit einem Abstand zu einander größer als 100cm
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2369
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreiberisches

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 14 Gäste