Tipp: Trockene Innenstiefel bei Kälte.

Alle Fragen rund um Österreichs zentrales Motorrad-Wintertreffen

Re: Tipp: Trockene Innenstiefel bei Kälte.

Beitragvon Boscho » Fr 29 Nov, 2013 09:19

Roll hat geschrieben:[...] weiß nicht was VBL ist.

Vapour Barrier Liner - auf gut deutsch: 'ne Dampfbremse. Hab' ich persönlich nur für den Schlafsack (und längere Touren), weil da sonst bei größerer Kälte das Schwitzwasser in der Dämmschicht gefriert und mithin die Dämmwirkung insgesamt zügig herabsetzt.

... da liege ich dann lieber im eigenen Saft als dass ich friere. :D
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 4979
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Tipp: Trockene Innenstiefel bei Kälte.

Beitragvon Dreckbratze » Fr 29 Nov, 2013 16:53

holzschuhe sind wohl eher hinderlich beim schalten und worscht anschieben :-D
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 10717
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Tipp: Trockene Innenstiefel bei Kälte.

Beitragvon Boscho » Fr 29 Nov, 2013 17:20

Dem geneigten Zuschauer? Eher nicht... :weg:
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 4979
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Tipp: Trockene Innenstiefel bei Kälte.

Beitragvon urban » Fr 29 Nov, 2013 19:33

Dreckbratze hat geschrieben:holzschuhe sind wohl eher hinderlich beim schalten und worscht anschieben :-D


Schalten bremsen Ankicken geht gut, mann kann auch bedingt drin rennen :-D

nur in bayrischen Wirtshäusern die Treppe runter wird laut. nicht wahr Boscho... :-D
Stur lächeln und winken.
Es ist die Pflicht eines Motorradfahrers Motorrad zu fahren!
Es ist die Pflicht eines Gomphonauten, seinen Gomph zu gomphen!
Benutzeravatar
urban
der Gomphotreiber
 
Beiträge: 2695
Registriert: Do 13 Jan, 2011 19:47

Re: Tipp: Trockene Innenstiefel bei Kälte.

Beitragvon Nutzkrad Treiber » Fr 29 Nov, 2013 21:22

Holzschuhe:
Ein Freund von mir aus Passau, hat im Winter auch immer Holzschuhe zu Wintertreffen an und nie kalte Füße.
(Uwe Steinbrecher wird ihn kennen.)
Der ist allerdings auch an der Deutsch -Niederländischen Grenze aufgewachsen. Aber irgendwas wird schon drann sein...

Tüte im Stiefel:
Hab ich selber schon gemacht und furnktioniert bestens.
Leider konnte ich die Innenstiefeln nicht trocknen, weder am Feuer noch im Schlafsack.
Also habe ich das mal ausprobiert, da ich das in einem Trapperbuch aus den 70gern mal gelesen hatte.
Und es funktioniert wirklich und fühlt sich auch, vorausgesetzt die richten Socken ( Ullfrotte) nicht schlimmer an, als im Sommer mit Baumwollsocken und Arbeitsschuhen.
The proper function of man is to live, not to exist.
Benutzeravatar
Nutzkrad Treiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3085
Registriert: Mi 01 Okt, 2008 19:58
Wohnort: Zwischen Rhön und Vogelsberg

Re: Tipp: Trockene Innenstiefel bei Kälte.

Beitragvon Boscho » Sa 30 Nov, 2013 22:00

urban hat geschrieben:
Dreckbratze hat geschrieben:holzschuhe sind wohl eher hinderlich beim schalten und worscht anschieben :-D


Schalten bremsen Ankicken geht gut, mann kann auch bedingt drin rennen :-D

nur in bayrischen Wirtshäusern die Treppe runter wird laut. nicht wahr Boscho... :-D


Selber schuld - ich wollt' ja weiterfaahn... :roll:

:D
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 4979
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Tipp: Trockene Innenstiefel bei Kälte.

Beitragvon Blechroller » So 01 Dez, 2013 01:05

Seidensocke, weil die wenig aufträgt. Drüber die Plastiktüte, da drüber irgendeine dünne Socke, damit der Kram nicht dauernd verrutscht. Meine Lösung für tagelange Regenfahrten in nichtdichten Kradierschuhen. Funktioniert! Ist aber nur sinnvoill, wenn man nicht zum starken Schweißeln an den Haxn neigt. Sonst muss halt doch eine Merinosocke rein.
Wenn genug Platz im Schuh ist, wird das auch mit der Merinosocke-Plastiktüte funktionieren. Allerdings würde ich da noch irgendeine (dünne) Socke drüber ziehen, damit die Tüte am Ort des Geschehens bleibt. Wichtig ist nur, dass der Schuh groß genug ist. Weil wenn der ganze Kram nur noch zusammengepreßt in den Schuh passt, isoliert da nix mehr.
Ich bin allerding die letzten TT mit Seidensocke, Wollsocke, BW-Stiefel, BW-Stiefelübergummis immer gut über die Runden gekommen. Man sollte allerdings noch ne gute Innensohle in den Schuh werfen. Alusohlen sind KEINE guten Innensohlen!

OllY
Oxymoronscher Kradist
"Your motor sounds different!"

Lederfransen kann man sogar verchromen

Photonen
Benutzeravatar
Blechroller
Vielschreiber
 
Beiträge: 5854
Registriert: Di 04 Okt, 2005 22:13
Wohnort: Freising (bei München)

Re: Tipp: Trockene Innenstiefel bei Kälte.

Beitragvon urban » So 01 Dez, 2013 03:09

:smt005 :smt005
Boscho hat geschrieben:
urban hat geschrieben:
Dreckbratze hat geschrieben:holzschuhe sind wohl eher hinderlich beim schalten und worscht anschieben :-D


Schalten bremsen Ankicken geht gut, mann kann auch bedingt drin rennen :-D

nur in bayrischen Wirtshäusern die Treppe runter wird laut. nicht wahr Boscho... :-D


Selber schuld - ich wollt' ja weiterfaahn... :roll:

:D

Ja nee is klar. :smt005
Stur lächeln und winken.
Es ist die Pflicht eines Motorradfahrers Motorrad zu fahren!
Es ist die Pflicht eines Gomphonauten, seinen Gomph zu gomphen!
Benutzeravatar
urban
der Gomphotreiber
 
Beiträge: 2695
Registriert: Do 13 Jan, 2011 19:47

Re: Tipp: Trockene Innenstiefel bei Kälte.

Beitragvon Uwe Steinbrecher » So 01 Dez, 2013 12:02

Nutzkrad Treiber hat geschrieben:Holzschuhe:
Ein Freund von mir aus Passau, hat im Winter auch immer Holzschuhe zu Wintertreffen an und nie kalte Füße.
(Uwe Steinbrecher wird ihn kennen.)


Bild Bild Bild
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2154
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Tipp: Trockene Innenstiefel bei Kälte.

Beitragvon Tigris » Mi 29 Jan, 2014 06:06

Wie waere es denn anstelle der Plastiktueten mit diesen Einwegplastikschuhueberziehern wie man sie aus Krankenhaeusern (OP) oder Flughaefen kennt? Ich koennte mir vorstellen, dass die durch ihre grob vorgeformte Fussform angenehmer als Plastktueten sind.

Gruss aus Kabul
Four wheels move the body,
three wheels move the soul!

Take me home to the Paradise City
where the grass is green and the Girls are pretty
Benutzeravatar
Tigris
nur selten im Forum
 
Beiträge: 174
Registriert: So 29 Jan, 2006 14:47
Wohnort: Severodonetsk und Eifel

Re: Tipp: Trockene Innenstiefel bei Kälte.

Beitragvon Michiklatti » Mi 29 Jan, 2014 13:47

Ich loese das ganze mit neopren Socken. Halten trocken und zusätzlich warm ;)

Lg michi
http://www.Eisarsch.org
Benutzeravatar
Michiklatti
Wenigschreiber
 
Beiträge: 543
Registriert: Mi 05 Jun, 2013 15:31
Wohnort: Braunschweig

Re: Tipp: Trockene Innenstiefel bei Kälte.

Beitragvon motorang » Mi 29 Jan, 2014 15:11

Ich möchte eine kleine Geschichte erzählen.
Wie vielleicht bekannt besitze ich so amerikanische Wundergummistiefel, nämlich die schwarzen gefütterten Goofy boots. Da drin Stutzen und fertig, so bin ich am TT den Freitag herumgelaufen und -gefahren.
Als es dann in den Schlafsack ging und ich die Stiefel abstriff, umwehten mich nie gekannte Gerüche. Die Füße waren feucht, die Hornhaut aufgedunsen, und trotz vormittäglicher Dusche dünstete das ganze einen unglaublichen Geruch aus. Bääää.

Es war aber schon drei in der Früh und ich hatte keinen Zupf mehr mich nochmal anzuziehen und die Füße waschen zu gehen. Ein paar Feuchttüchlein und etwas Deo haben die Geruchskulisse dann so weit entschärft dass es mir möglich war die Füße in den Schlafsack zu stecken.

An den übrigen Tagen (Filzinnenschuhe in Kamiks, außen Tesch) gab es weder vorher noch nachher Probleme. Also im Fall des Falles nehm ich da lieber ein zweites Paar Filzinnenschuhe mit als mir sowas nochmal anzutun ...

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17207
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Tipp: Trockene Innenstiefel bei Kälte.

Beitragvon fleisspelz » Mi 29 Jan, 2014 15:57

Ich kenn das Phänomen von den Teva Sandalen. Nur in denen, sonst nirgends stinken meine Füße erbärmlich...
..........................
... entfache ein Feuer, wenn Du Deinen Weg nicht mehr siehst ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20398
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Tipp: Trockene Innenstiefel bei Kälte.

Beitragvon Färt » Mi 29 Jan, 2014 19:36

motorang hat geschrieben: und etwas Deo


:shock: Du nimmst a Deo mit zum TT, na, a welt bricht zamm :shock:

Gryße
Gerhard
Sapprament!!!
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 2874
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Re: Tipp: Trockene Innenstiefel bei Kälte.

Beitragvon KNEPTA » Mi 29 Jan, 2014 20:13

Färt hat geschrieben:
motorang hat geschrieben: und etwas Deo


:shock: Du nimmst a Deo mit zum TT, na, a welt bricht zamm :shock:

Gryße
Gerhard


WD 40, er meinte sicher WD 40 !!

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11378
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

VorherigeNächste

Zurück zu Tauerntreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast