Zelt fürs TT

Alle Fragen rund um Österreichs zentrales Motorrad-Wintertreffen

Re: Zelt fürs TT

Beitragvon motorang » So 06 Dez, 2015 15:05

wenn selbernähen (lassen) eine Alternative ist gibt es hier eine Geschichte dazu:
https://www.outdoorseiten.net/forum/sho ... %C3%BCchen

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17407
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Zelt fürs TT

Beitragvon Werner » Mo 07 Dez, 2015 12:01

ragman hat geschrieben:Ja, leider scheint es die "kleinen" Bison Zelte nicht mehr zu geben (Tinde/Tundra 3 und 4), das Kultalavvu auch nicht mehr.


Moin,

wer weiß, wie lange noch.

Ich habe Bison mal angeschrieben und man teilte mir mit, daß die Produktion der "kleinen" Lavvu für 2016 wieder aufgenommen werden soll. Das wäre ja toll, warten wir also mal ab.

Gruß Werner
Benutzeravatar
Werner
vormals mimose
 
Beiträge: 1403
Registriert: Mo 16 Mär, 2009 23:16
Wohnort: Dreiländereck NL/B/D

Re: Zelt fürs TT

Beitragvon ragman » Mo 07 Dez, 2015 12:09

Klingt ja gut - ich hab zwar schon ein Tundra 3 und ein Tundra 4, hätte aber auch noch gerne ein leichteres Tinde 3.
Das beste Werkzeug ist ein Tand in eines tumben Toren Hand.
(D. Düsentrieb)
Benutzeravatar
ragman
Vielschreiber
 
Beiträge: 2708
Registriert: Di 18 Jul, 2006 11:59
Wohnort: Kärnten

Re: Zelt fürs TT

Beitragvon Bärbel » Mo 07 Dez, 2015 17:12

So! habe mir jetzt das Nordisk gekauft.
Aufgebaut habe ich es auch schon mal und es macht einen guten Eindruck.
Den Robens Zeltofen auch schon angeheizt. Das Einzige was mir nicht gefallen hat:
daß er keinen Feuerrost hat. Aber dank Schweißgerät und Edelstahl vom Wertstoffhof baut Mann sich selbst einen :D
:ugly: jetzt fehlt nur noch der Fußabstreifer und die Filzpantoffeln :weg:
Wenn schon Mist,dann Optimist
Benutzeravatar
Bärbel
Wenigschreiber
 
Beiträge: 539
Registriert: Di 03 Nov, 2009 20:19
Wohnort: Fichtelgebirge immer zu wenig schnee

Re: Zelt fürs TT

Beitragvon Dreckbratze » Mo 07 Dez, 2015 19:07

und´n dackel!
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 10948
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Zelt fürs TT

Beitragvon motorang » Fr 12 Feb, 2016 03:00

Abschließend: schönes Zelt, Bärbel!

Bild

Ich hab gerade noch diese Seite gefunden, macht gute Übersicht:
http://www.idealo.de/preisvergleich/Pro ... 27606.html

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17407
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Zelt fürs TT

Beitragvon Aynchel » Sa 19 Mär, 2016 15:35

Aynchel hat geschrieben:ich nehm mein altbewährtes Tunnel, dass da kein Feldbett rein geht ist klar

das Karpfenzelt aus dem Link vom Andreas hat ein Bekannter von mir

http://www.ebay.at/itm/2-MAN-LUCX-BIVVY-WINTERSKIN-ANGEL-ZELT-UBERWURF-KARPFENZELT-CARP-FISHING-/161639952580?hash=item25a27df0c4:g:x40AAOSw4HVWDEAt

Bild

eigendlich ein sehr gutes Zelt
aaaber es hat kein Vordach
sprich wenns regnet saut es dir beim rein gehen den Zeldboden voll
eigendlich schade, bei so viel Stangen wäre es auf einen Bogen fürs Vordach auch nicht mehr angekommen


Bild


moin auch
Durch Zufall bin ich gerade über den Nachfolger des oben genannten Karpfenzelt gestolpert.
Sie haben dem Eingang einen Regenschutz verpasst, jetzt passt es.
Die 10m Wassersäule sind eine Ansage und das Gewicht von 10kg ist für das Gespann gerade noch tragbar.

Bild

Quelle: http://www.ebay.de/itm/261657577729?_trksid=p2060353.m1438.l2649&ssPageName=STRK%3AMEBIDX%3AIT
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1386
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Zelt fürs TT

Beitragvon Werner » Sa 19 Mär, 2016 16:34

Moin,

Ich befürchte aber, dass es nur bedingt winter-/schneetauglich ist. Lass auf das Vordach mal ein wenig Schnee fallen, da ist es ziemlich schnell vorbei mit der Herrlichkeit.

Gruß Werner
Benutzeravatar
Werner
vormals mimose
 
Beiträge: 1403
Registriert: Mo 16 Mär, 2009 23:16
Wohnort: Dreiländereck NL/B/D

Vorherige

Zurück zu Tauerntreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste