Immler-Reifen, aber welcher?

Alle Fragen rund um Österreichs zentrales Motorrad-Wintertreffen

Beitragvon Dreckbratze » Do 17 Feb, 2011 16:58

für vortrieb ideal ist gewicht hinten links, kann man aber auch durch werkzeug erreichen :-D
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 10958
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Beitragvon KNEPTA » Do 17 Feb, 2011 19:58

Dreckbratze hat geschrieben: kann man aber auch durch werkzeug erreichen :-D


oder einen Olly :-D
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11517
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Beitragvon motorang » Do 17 Feb, 2011 20:16

Links ist klarerweise besser als Gegengewicht für den Seitenwagen rechts.

Ich hab trotzdem das Hauptgewicht zwischen Mopped und Boot gepackt um nicht noch breiter zu werden im Gesamten. Ein halbbreiter Koffer links ist angenehm ...

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17415
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Beitragvon ETZChris » Fr 18 Feb, 2011 07:57

danke. dann werd ich mir für links was schmales und gewichtiges überlegen. ein ersatzkanister wäre vllt. nicht übel an der stelle...
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 3596
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Beitragvon Wintertourer » Fr 18 Feb, 2011 09:48

dann habe ich mit meinen bestellten Immler-Reifen ja alles richtig gemacht :grin:
willst Du einen Tag glücklich sein? saufe
willst Du ein Jahr glücklich sein? heirate
willst du ein Leben lang glücklich sein? fahre Motorrad
Wintertourer
Ganz neu
 
Beiträge: 78
Registriert: Do 02 Dez, 2010 12:38
Wohnort: Gütersloh in Deutschland

Beitragvon Roll » Sa 19 Feb, 2011 02:17

Den Nokian hinten druff hatte ich im Verdacht, nach 1,5 TTs abzustinken, da er nach einem halb runter war. 1 TT = ca. 1400 km.
Inzwischen seh ich das anders. Ich glaub, der geht noch ein 3tes Mal, wenn ich ihn rechtzeitig runterschmeiße und lagere.

Mir ist allerdings recht lange wurscht, was vorne passiert - den Rest erledige ich mit Gewichtsverlagerung und Gas.

Bezugsgrößen: 1 x Moped leicht (ca. 190-220 kg beladen) + 110 kg Fahrer warm eingepackt.
Leistung um die geschätzte 60 Pferde (Moped, Fahrer viel weniger).

Ich mag den Nokian. Ohne Anlauf am Berg anfahren is nich, aber wenns läuft, läufts.
Vorne drauf Mefo Explorer mit wenig Seitenhalt im Schnee/auf Eis auch mit wenig Luft.
BW irgendwas/egal.

Mit Thoeny überm Hinterrad perfekt.
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 5894
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: Immler-Reifen, aber welcher?

Beitragvon mecki » Mi 01 Feb, 2012 11:34

Meinen Beobachtungen zu Folge ist die Lebensdauer der Reifen von Neu bis den vorgeschriebenen 1,6 mm wesentlich kürzer wie von 1,6mm bis Leinwand!
Benutzeravatar
mecki
verstorben 2013
 
Beiträge: 1200
Registriert: Mi 19 Apr, 2006 08:46
Wohnort: 70499 Stuttgart(Württemberg)

Re: Immler-Reifen, aber welcher?

Beitragvon Boxerfahrer » Mi 01 Feb, 2012 18:49

Moin!

Hakaa M+S auf R100RT Gespann, ca 4.000Km.
Am Freitag sind wir voll beladen hoch gekommen, am Samstag nicht mehr, da war zuviel Eis, da gabs nur eins, Schneekette drauf, dann gin auch der letzte halbe Kilometer.
Also bis dann,

Christian.
Boxerfahrer
Ganz neu
 
Beiträge: 20
Registriert: Di 17 Jan, 2006 18:33
Wohnort: Eschwege

Re: Immler-Reifen, aber welcher?

Beitragvon nattes » Mi 01 Feb, 2012 19:09

Nokian ist ab jetzt der Winterreifen meiner Wahl.
Nach 2000 Km immer noch drei viertel Profil hinten. Vorne kaum abnutzung feststellbar. Grip mindestens eben so gut wie der Haaka.
Danke für die Empfehlung. :grin:

Gruß Norbert
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 2260
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Immler-Reifen, aber welcher?

Beitragvon Werner » Mo 25 Feb, 2013 11:37

nattes hat geschrieben:Nokian ist ab jetzt der Winterreifen meiner Wahl.



Möchte ich jetzt auch mal probieren. Ob´s was bringt, den Nokian jetzt schon (Winterende) zu ordern und bis zum Winter 2013/2014 liegen zu lassen?
Einerseits denke ich, daß der Immler zwischen März und September weniger zu tun hat und andererseits liegt der Reifen dann fast 8 Monate rum, was ihn doch etwas härter macht und somit den Verschleiß verringern könnte, oder?

Gruß m
Benutzeravatar
Werner
vormals mimose
 
Beiträge: 1405
Registriert: Mo 16 Mär, 2009 23:16
Wohnort: Dreiländereck NL/B/D

Re: Immler-Reifen, aber welcher?

Beitragvon ETZChris » Mo 25 Feb, 2013 11:42

eine gute frage, vor der ich auch grad stehe.
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 3596
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Immler-Reifen, aber welcher?

Beitragvon lallemang » Mo 25 Feb, 2013 13:33

Da Immler auf Auftrag fertigt, ist der Reifen nach 8 Monaten wohl neuer als mancher Neureifen. ;-)
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12296
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Immler-Reifen, aber welcher?

Beitragvon motorang » Mo 25 Feb, 2013 13:37

Ich würde jetzt bestellen.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17415
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Immler-Reifen, aber welcher?

Beitragvon Totti » Mo 25 Feb, 2013 15:58

motorang hat geschrieben:Ich würde jetzt bestellen.

Gryße!
Andreas, der motorang



was sollte mann denn so als lieferzeiten mit einplanen??
ich meine so im durch schnitt, von...bis...
mir ist schon bewust das der herr immler ab herbst die hütte voll hat
nur mal so als info bzw erfahrungen von denen die schonmal welche in auftrag gegeben haben
grüße vom Totti
"Wer matt lackiert,der nie poliert"
Benutzeravatar
Totti
Wenigschreiber
 
Beiträge: 447
Registriert: Fr 16 Okt, 2009 19:55
Wohnort: Mönchengladbach

Re: Immler-Reifen, aber welcher?

Beitragvon Roll » Mo 25 Feb, 2013 16:30

Totti, wennste jetzt bestellst oder meinetwegen bei Finanzabmangel in 2, 3 Monaten; dann hast das Ding nach 2 Wochen wieder. Üblicherweise.
Und paar Monate rumliegen machen dem Schlappen nix aus zwecks Härtung, das dauert schon Jahre. Also länger als die übliche Haltbarkeit bei Normalnutzung.
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 5894
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

VorherigeNächste

Zurück zu Tauerntreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron