TT 2015 Anreisegeschichten

Die Ablage für die Beiträge vergangener TT

Re: Anreisegeschichten TT 2015

Beitragvon Fränky » Sa 31 Jan, 2015 17:02

Ist der Wolfgang jetzt noch gefahren?? Ist er schon unten??? :gruebel: :gruebel:
Ciao
Fränky
Benutzeravatar
Fränky
Wenigschreiber
 
Beiträge: 593
Registriert: Fr 04 Sep, 2009 18:21
Wohnort: Schwobaländle 744

Re: Anreisegeschichten TT 2015

Beitragvon lallemang » Sa 31 Jan, 2015 17:44

:? letzte meldung :smt102
Wolfgang hat geschrieben:Versiffte Lima tut nicht ganz so wie ich will. Bin noch dran, sieht eher schlecht aus.
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12375
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Anreisegeschichten TT 2015

Beitragvon ABr » Sa 31 Jan, 2015 18:11

Thoeny hat geschrieben:Haben uns jetzt solidarisch der Pannenserie angeschlossen: Stehen bei Mainz mit dem Fegerlingo und warten auf den Adatz.


lallemang hat geschrieben:Courage Thoeny :wink:

Glump französisches :roll:


Da wollte ich schon französische Einfach-Technik verteidigen, dass ich ja 300.000km pannenfrei mit Berlingo unterwegs war :smt049 , und was soll ich sagen - gehe `raus und die Karre macht keinen Mucks :shock: Der Anlasser ruft nach Streicheleinheiten : :keule: Und dann versteckt der sich auch noch

Andreas
ride hard or stay home __________________ . IG-Kassel Party 31.08.-02.09.18 im Solling .
Benutzeravatar
ABr
Wenigschreiber
 
Beiträge: 348
Registriert: Do 22 Sep, 2011 20:19
Wohnort: B bei GÖ

Re: Anreisegeschichten TT 2015

Beitragvon lallemang » Sa 31 Jan, 2015 18:24

:roll: jaja, früher war nicht alles besser, aber oft zugänglicher

Bild
Bild

Daumendrückgry§e :wink:
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12375
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Anreisegeschichten TT 2015

Beitragvon ABr » Sa 31 Jan, 2015 18:29

DA konnte man die Radmutterlösekurbel auch zum Anlassen benutzen und die Autos hatten offensichtlich vermünftige Hupen :P

Andreas
ride hard or stay home __________________ . IG-Kassel Party 31.08.-02.09.18 im Solling .
Benutzeravatar
ABr
Wenigschreiber
 
Beiträge: 348
Registriert: Do 22 Sep, 2011 20:19
Wohnort: B bei GÖ

Re: Anreisegeschichten TT 2015

Beitragvon lallemang » Sa 31 Jan, 2015 18:34

:shock: ...dieissabernichorischinaal :schulstunde:

:-D
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12375
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Anreisegeschichten TT 2015

Beitragvon Wolfgang » Sa 31 Jan, 2015 18:40

Fränky hat geschrieben:Ist der Wolfgang jetzt noch gefahren?? Ist er schon unten??? :gruebel: :gruebel:



..der Sitz daheim auf der Couch und geniest das Wochenende auf andere Art... :grin:


Die Lima, die ich wie erwähnt, zurückgeborgt habe, war / ist schon mächtig versifft. Ich hab sie dann am Abend
nochmals ausgebaut und gereinigt. Hatte aber kein rechtes Vertrauen in die Sache.

Dann eingebaut, Zündung eingestellt, Testfahrt - anschließend ein Glas Rotwein und nachgedacht.

Inzwischen war die Luft bei mir einfach raus. Motivation und Psyche am Arsch. Wäre dann eine recht verzwungene Sache gewesen. Ich hab daher das Handtuch geschmissen und mich auf ein faules Wochenende vorbereitet.

Achja - war einkaufen. Kleine Drehbank gekauft - als Trost quasi. :grin:


Wolfgang
Wenn's net so schwer wär, wünschd i, i wär wer.
Benutzeravatar
Wolfgang
Vielschreiber
 
Beiträge: 2331
Registriert: Fr 10 Feb, 2006 10:36
Wohnort: Schorndorf

Re: Anreisegeschichten TT 2015

Beitragvon Fränky » Sa 31 Jan, 2015 19:41

@ Wolfgang
kann das verstehen, ging mir nicht anders :smt023
Was für eine Drehbank? Proxon?
Ciao
Fränky
Benutzeravatar
Fränky
Wenigschreiber
 
Beiträge: 593
Registriert: Fr 04 Sep, 2009 18:21
Wohnort: Schwobaländle 744

Re: Anreisegeschichten TT 2015

Beitragvon Wolfgang » Sa 31 Jan, 2015 22:15

Nein Wemas - Vielzweckmaschine AT-500-HSA.



Bilder mal in einem anderen Fred.


Wolfgang
Wenn's net so schwer wär, wünschd i, i wär wer.
Benutzeravatar
Wolfgang
Vielschreiber
 
Beiträge: 2331
Registriert: Fr 10 Feb, 2006 10:36
Wohnort: Schorndorf

Re: Anreisegeschichten TT 2015

Beitragvon lallemang » Sa 31 Jan, 2015 23:09

Hybsches Trostpflaser :-D

Sieht sehr flexibel aus :smt023
Wherever You Go There You Are Bild
Benutzeravatar
lallemang
Moderator
 
Beiträge: 12375
Registriert: Mo 10 Apr, 2006 01:18
Wohnort: im Osten des Südwesten

Re: Anreisegeschichten TT 2015

Beitragvon Roll » Mo 02 Feb, 2015 18:54

So, dann will ich mal den wilden Vermutungen paar Seiten vorher ein wenig Klarheit angedeihen lassen.

Auf der A8 kurz vor Neuhausen verließ mich am Donnerstagvormittag schlagartig meine Antriebskette. Nahm auch noch die gegossene radiale Schutzschiene vom Seitendeckel glatt mit, zum Glück glatt ohne Löcher zu verursachen. Der Großteil der unteren Kettenführung war auch weg.
Um Stefan nicht ganz ausm Blickfeld zu verlieren, hab ich noch ein wenig rollen lassen und mußte deshalb beim Suchen recht weit zurücklaufen, fand aber nix.
Die Kette war übrigens schon ein TT alt und salzgeplagt, zudem riß sie mir schonmal aufm Rückweg von Sinsheim. Der Zustand war ergo --> verlängert und somit mit 2 Kettenschlössern versehen.

Aufgrund dieser Ausgangslage hatte ich eine weitere 520er Kette und mehrere Kettenschlösser dabei, um ggf. eine gerissene zu verlängern. Eine nicht auffindbare Kette läßt sich aber schlecht verlängern.
Also, da beim Helmut direkt ums Eck, erstmal da angerufen. Miese Verbindung plus Wind waren aber gegen uns. Der Helmut hat mir eine Adresse eines Kettenherstellers/-vertrieblers paar Kilometer vorwärts gegeben. Merci!
Dann erstmal per Schiebeseil den Stefan von der Autobahn geschoben; das war mir aber nicht geheuer, da das Seil dem Einlenken im Wege war. Hab dann noch paar Meter von Ende Ausfahrt zur näxten Tanke geschoben.
Da mir ein Maschinenkettenhersteller zwar materialmäßig geheuer, in seiner mopedistischen Freigiebigkeit jedoch eher ungeheuer war, mal eine kurze Unterhaltung mit der Tankendame geführt, die auch prompt einen Motorradhändler ein Kaff rückwärts wußte und mir den Weg beschrieb. Limbächer & L... eben.
Da wollt ich den Stefan hinschicken, der meinte aber, ich solle mit seinem Moped selbst hinfahren. Gute Idee, danke! Gedacht, getan.

Bei diesem Laden irrer Größe wars recht interessant.
Rein, Theke gesucht, hinter einem Kunden angestellt, der irgendwas Winterliches für seine Dick-Kawa wollte. Die Blicke auf mich waren - ignorant bis gar nicht vorhanden. Ein Müllmann mit einem Paket in der Hand, naja.
Nach 5 Minuten, in denen 2 (Pseudo-)Chefs über die Brillenränder auf einen Computerbildschirm linsten und Planlosigkeit fachsimpelten, wurde ich dann doch angesprochen. Was ich wolle.

Naja, eine Kette und ich hätte ein Muster dabei, das 12 Glieder zu kurz sei, hier in dieser Schachtel.
Rückfrage: "Ist die dreckig? Dann packst Du die selber aus! Und überhaupt, wofür ist die?"
Ich klärte auf, KTM 640, 520er Kette, mindestens 120 Glieder von der Rolle am Besten.
"Haben wir nicht, 520er haben wir nur für 125er."
Außerdem, welches Baujahr eigentlich; und da gäbe es ja mindestens 40 Modelle, die in mein Zeit-/Hubraumfenster fielen.
Nachdem ich erklärt hatte, daß mir das egal sei, ich hätte schließlich eine livehaftig reale Panne und wolle weiterfahren, kam zum Glück ein Mensch der Firma Rodler, die machen die Werkstatt und Limbächers scheinen nur Händler zu sein.

Dann gings flugs, der Rodler-Mensch war sehrsehr klasse, hilfreich und dienlich mit Kette, interessiert und supernett. Gemeinsam zählten wir Kettenglieder, simpelten fach und und. Klasse.
Bezahlt, zurück zur Tanke, mit Stefans Kettentrenner mal eben noch 2 Glieder rausgetrennt und gut.
So wars.
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 5956
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: Anreisegeschichten TT 2015

Beitragvon Dreckbratze » Mo 02 Feb, 2015 19:07

na hauptsache gut gegangen. zur fa. L.......+L......... : vor jahren interessierte sich mein brüderlein für eine cagiva "fuckin´exploder". 2 gebrauchte waren dort inseriert und da ich deutlich näher dran wohne, habe ich die besichtigt. die erste hatte einen nach links schiefen lenker, war ziemlich zerschossen und unsagbar laut. auf meine frage nach den originaltöpfen - schulterzucken. die zweite hatte den lenker in die andere richtung gedrückt, ebenfalls sehr benutzt und höhergelegt (ohne tüv).
probefahrt. beim einbiegen auf die hauptstrasse fast selbige geküsst, da LKL sehr heftigen rastpunkt. damals war ich noch geübter solofahrer, ich möchte nicht wissen, wie es einem anfänger gegangen wäre.
denen geht es nur um verkauf von mengen und unmengen.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11189
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Anreisegeschichten TT 2015

Beitragvon Roll » Mo 02 Feb, 2015 19:27

Man merke: Rodler
Man vergesse: Lommelig & Lahmarschig.

Eine gängige Erfahrung, die ich da machen durfte.
Sie wollten mich schon gefügig machen mit Fellatio und Absinth, aber ich sagte nein.
Dieser Beitrag wurde maschinell erstellt und ist auch ohne Unterschrift gültig.

http://www.rollmannact.de/
Benutzeravatar
Roll
Vielschreiber
 
Beiträge: 5956
Registriert: So 20 Jan, 2008 00:29
Wohnort: Wo im Neckar Wale heimisch sind

Re: Anreisegeschichten TT 2015

Beitragvon kahlgryndiger » Mo 02 Feb, 2015 19:42

Nur mal so am Rande erwähnt. Kälter als -10 war es glaube ich nicht :-D
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 14855
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Anreisegeschichten TT 2015

Beitragvon Dreckbratze » Mo 02 Feb, 2015 20:03

gefühlt oder gemessen ?
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11189
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

VorherigeNächste

Zurück zu Tauerntreffen Archiv

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste