Motorangs Packordnung (länglich)

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Re: Motorangs Packordnung (länglich)

Beitragvon keulemaster » Mo 17 Nov, 2014 09:33

ich machs änlich, habe für diverse Aktivitäten, diverse Listen abgespeichert, diese Listen passe ich dann an...die habe ich dann in meiner Cloud auch überral griffbereit.

ich habe vielleicht weniger mit. :lol:
Fuhrpark: W650/BJ99 - CB550F1/BJ76 - TS250/1Solo/BJ81
Pflegefälle: Triumph Boneville SE/BJ2010 - RD250/BJ73 - Estrella/BJ94
Benutzeravatar
keulemaster
Vielschreiber
 
Beiträge: 1217
Registriert: Mo 06 Dez, 2010 10:44
Wohnort: Innsbruck

Re: Motorangs Packordnung (länglich)

Beitragvon ssr-wolf » Mo 17 Nov, 2014 09:49

So do I.
Je nach Aktivität (klettern, Meer, Berge, Stadt, …) gibt's unterschiedliche Listen für unterschiedliche Fahrzeuge ( Radl, Moto, Auto, Flieger, …).
Die werden dann noch angepasst --- passt !

… meist …
meint der Wolf
... black is the color and nine is the number ...
Benutzeravatar
ssr-wolf
Wenigschreiber
 
Beiträge: 638
Registriert: Di 14 Feb, 2012 18:55

Re: Motorangs Packordnung (länglich)

Beitragvon Nutzkrad Treiber » Mo 17 Nov, 2014 11:36

Also erstmal vielen Dank für die "Präsidententation der Liste.

Meine Einstellung zu packen ist, das ich es mittlerweile hasse!!!
Fast schon sosehr, das mir im prinzip die Lust an der Ausfahrt/Treffen/Urlaub fast vergeht.

Warum?
Früher war alles weniger, mit 15 bis 24 hatte ich ne silberne Isomatte, BW Schlafsack( mit Ärmel),Plane, Täschchen mit Regenzeug und zwei Dosen Jacky+Cola als Startpilot mit. Das wars. Leatherman am Gürtel und Zahnbürste in der Jackentasche.Werkzeug war zwar schon umfangreicher, passte aber in das ( riesige) Werkzeugfach der BMW plus Lenkertäschen.Hat bestens funktioniert...

Und dann... Wurde es mit der Zeit mehr.
Zu Beginn passte alles!!!!! noch in die Luis Sponsor Packrolle. Auch der Kocher, Kochzeug, Klamotten, Zelt.
Schlafsack auf dem Tank.

Und Heute?
Drei Tage Henneburg oder Sölk bringen mich an den Rand des Packwahnsinn.
Ich Überlege mittlerweile nicht mehr was ich mitnehmen soll, sondern was zuhause bleiben kann.

Zum Packen brauch ich drei Tage vorlauf, da steh ich dann da und Überlege, ob ich lieber das normale Häferl mitnehmen soll, oder das Thermohäferl. :dumm:
Und so gehts weiter.... Aaaaaarghhhhhhhhh

Also versuch ich sowenig wie möglich einzupacken. Werden aber doch immer Die ganz große Ortliebrolle, Tankrucksack, Packtaschen ( Oder noch schlimmer die Alukisten) und im schlimmsten Fall noch der Rucksack.


Ich hab im Sommer einiger Versuche gemacht, "Pack to the Roots" , quasi...

Ganz dünne Evazotte, Sommerschlafsack ( Ist so klein, da passen meine Arme nicht mit rein), Zeltbahn, Tasche mit Regenzeug und vier Dosen Jacky +Cola als Startpilot. Das wars. Leatherman und Buck am Gürtel.
Und genau so, würd ich gerne wieder unterwegs sein.


Andererseits hat die Umfangreiche Ausrüstung auch Vorteile. Unabhängikeit zum Beispiel.
So hab ich mit zwei Freunden ein Spätsommerbiwak veranstaltet. An der "Geheimen Stelle am Fluss".
Mit Mopeds natürlich. Da war ich dann der Birol, Falk und Teile des ZK in einer Person. Also im Verhältnis zumindest :D

Trotzdem, der Traum bleibt, einfach in die Werkstatt zu gehen, Schlafsack auf das Mopped binden, Helm und Jacke an und dann nach Österreich runter donnern.
The proper function of man is to live, not to exist.
Benutzeravatar
Nutzkrad Treiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3085
Registriert: Mi 01 Okt, 2008 19:58
Wohnort: Zwischen Rhön und Vogelsberg

Re: Motorangs Packordnung (länglich)

Beitragvon Werner » Mo 17 Nov, 2014 12:24

Nutzkrad Treiber hat geschrieben:Ich hab im Sommer einiger Versuche gemacht, "Pack to the Roots" , quasi...


Das tut echt gut. Habe ich letztes Jahr im Mai mit der XT nach Luxemburg gemacht: Alles, was ich brauchte, hat in einen Rucksack gepasst. Keine Küche, gegessen wurde unterwegs in einschlägigen belgischen Frittenetablissements. Genächtigt unter einem Tarp. Nach 3 Tagen und zwei Nächten kam ich unrasiert und ungeduscht nach Hause: Ich war glücklich, meine Frau weniger. :-D

Gruß Werner
Benutzeravatar
Werner
vormals mimose
 
Beiträge: 1368
Registriert: Mo 16 Mär, 2009 23:16
Wohnort: Dreiländereck NL/B/D

Re: Motorangs Packordnung (länglich)

Beitragvon motorang » Mo 17 Nov, 2014 12:55

Für mich ist die Endurowoche auch immer Erholung. Jeder hat sein Zeug inklusive Zeltchen dabei, größere Dinge wie Reifenflickzeug oder Kaffeeküche teilen wir uns auf.
Lediglich die Navigation hat immer superperfekt und redundant mit zu sein, damit man flexibel die Route (sinnvoll) ändern kann.

Frühstück, packen, losfahren,
irgendwo mittagessen oder was jausnen, Futter kaufen und tanken wenn es passt und nötig ist, weiterfahren, eventuell nen Kaffee unterwegs,
abends irgendwo Wasser bunkern, Schlafplatz suchen, Kocherei/Feuerchen, Schlafsack ...

Die Packliste ist dann etwa halb so lang als wenn ich mit dem Gespann auf ein Sommertreffen fahr - und nur ein Drittel von dem was im Winter mitkommt ...
In DIN A 4 Seiten sind das etwa:
2 Seiten für die Endurotour (Solo/Sommer)
3 Seiten für Henneburg (Solo/Sommer/Treffen)
4 Seiten fürn Sölk (Gespann/Sommer/Treffen/Veranstalter)
5 Seiten für den Familienurlaub mit dem Campingwagen
6 Seiten fürs TT (Gespann/Winter/Treffen/Veranstalter)

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17097
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Motorangs Packordnung (länglich)

Beitragvon Julia » Mo 17 Nov, 2014 15:27

Ah, ich glaube, ich bin da mehr so der präsidiale Pack-Typ... :-D Immer noch ein Ass im Ärmel, äh, Pulli im Koffer, falls das Schatzi friert... Und immer die Sorge, zu wenig warme Sachen dabei zu haben. Und falls mal was nass geworden ist... Und dann das alte Dilemma: Packmaß contra Bequemlichkeit. Mittlerweile habe ich gerne eine Rückenlehne am Stuhl. Und so eine Gaslaterne ist ja auch praktisch. Und die Gewürzdose. Und Wein aus Blechtasse ist auch blöd. Und, und, und ... Meine Fahrzeuge haben einfach zu viel Gepäckkapazität. Mit der Lux und Zelt geht ja auch. 8)
Also auch bei mir "Pack to the roots" - zumindest der Versuch... :roll:
Viele Grüße
Julia
Benutzeravatar
Julia
Wenigschreiber
 
Beiträge: 777
Registriert: Do 17 Jan, 2013 09:10
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Motorangs Packordnung (länglich)

Beitragvon Russenjesus » Mo 17 Nov, 2014 15:37

tja heute gehts bei mir ohne Anhänger schon nimmer,
ich war es satt irgendwelche Gepäckberge am Gespann zu haben die sich negativ aufs Fahrverhalten auswirkten. Nun seid knapp 10 Jahren Hängerbetrieb muss ich sagen ich wäre auch oft froh wenn ich den Anhänger daheim lassen könnte.

Dagegen sprechen leider zwischenzeitlich auch gesundheitliche Dinge, die es mir nicht mehr ermöglichen auf so ner besseren Alufolie zu schlafen.
Von der Küche her wäre es kein Problem, da kann ich zwischen Enders Baby bis hin zu den Monsterkochern BVB bzw. M2A auswählen:-),
Lichttechnisch vom LED Hirrabira bis zur 500er Maxe,
Penntechnsich hab ich immer noch den Carinthia Husky 1300
Zelttechnisch bleibts bei was großem, ich will in mein Zelt reinlaufen können - nicht kriechen!

wenn es dann mit dem Trecker auf Tour geht, ist das Platzproblem eh so gut wie vergessen :lol:

Gruß RJ
Russenjesus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 234
Registriert: Do 04 Feb, 2010 17:29
Wohnort: Edre

Re: Motorangs Packordnung (länglich)

Beitragvon Nutzkrad Treiber » Mo 17 Nov, 2014 16:28

Bei manchen ist es eher "Pack to the Roof" :D
The proper function of man is to live, not to exist.
Benutzeravatar
Nutzkrad Treiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3085
Registriert: Mi 01 Okt, 2008 19:58
Wohnort: Zwischen Rhön und Vogelsberg

Re: Motorangs Packordnung (länglich)

Beitragvon fleisspelz » Mo 17 Nov, 2014 16:34

Julia hat geschrieben:...Und Wein aus Blechtasse ist auch blöd....

Wein aus der Blechtasse ist OK. Wein aus der Flasche geht zur Not aber auch.... :smt005
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20149
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Motorangs Packordnung (länglich)

Beitragvon motorang » Mo 17 Nov, 2014 16:54

Ich hab immer nur ein Blechhäferl mit, was soll daran nicht OK sein ?
Und nein, Wein aus der Flasche geht NICHT, dafür hat man ja Bier ;-)

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17097
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Motorangs Packordnung (länglich)

Beitragvon Boscho » Mo 17 Nov, 2014 16:58

Nutzkrad Treiber hat geschrieben:"Pack to the Roof" :D

:rofl:
Das Leben ist zu kurz für faule Kompromisse.
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 4909
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Motorangs Packordnung (länglich)

Beitragvon diesel ringo » Mo 17 Nov, 2014 17:09

motorang hat geschrieben:Ich hab immer nur ein Blechhäferl mit, was soll daran nicht OK sein ?
Und nein, Wein aus der Flasche geht NICHT, genau da past nämlich keine fanta mehr rein :-D :-D :-D dafür hat man ja Bier ;-)

Gryße!
Andreas, der motorang
diesel ringo
Wenigschreiber
 
Beiträge: 142
Registriert: Di 29 Jan, 2013 21:13
Wohnort: Frauwalde

Re: Motorangs Packordnung (länglich)

Beitragvon fleisspelz » Mo 17 Nov, 2014 18:08

Wein mit Fanta?
Bis zu diesem Einwurf warst Du mir höchst sympathisch Ringo. Seither bist Du mir suspekt :D
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20149
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Motorangs Packordnung (länglich)

Beitragvon Dreckbratze » Mo 17 Nov, 2014 18:11

:shock: es gibt grenzen! wenn´s wenigstens cola wäre..... :weg:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 10423
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Motorangs Packordnung (länglich)

Beitragvon diesel ringo » Mo 17 Nov, 2014 19:10

Dreckbratze hat geschrieben::shock: es gibt grenzen! wenn´s wenigstens cola wäre..... :weg:

:-D musste ma probieren wenn wein total scheisse schmeckt Orangen limo krigste alles runter :-D
diesel ringo
Wenigschreiber
 
Beiträge: 142
Registriert: Di 29 Jan, 2013 21:13
Wohnort: Frauwalde

VorherigeNächste

Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast