Der Dutch Oven Fred

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Re: Der Dutch Oven Fred

Beitragvon motorang » Do 30 Jun, 2016 14:27

Ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich hab schon genug Kochzeug ... ich will das haben!

https://www.amazon.de/Potjie-King-Dutch ... B0081TJ9FO

:omg: :omg: :omg:

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17563
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Der Dutch Oven Fred

Beitragvon Arne » Do 30 Jun, 2016 15:07

ssr-wolf hat geschrieben:@ arne:
so einen vielleicht ?


so ähnlich nur schöner :D
ich konnte bei 19€ einfach nicht widerstehen ;-)
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 3306
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Der Dutch Oven Fred

Beitragvon ssr-wolf » Do 30 Jun, 2016 15:45

seh grad: 6-Liter Potjie ohne Beine um 15 Euronen,
hm, mjam, grybl, schleck, einspeichel -------------------------------------bestell!-<

Oder ists mit Dreibein besser in der Feuerstelle ?
... black is the color and nine is the number ...
Benutzeravatar
ssr-wolf
Wenigschreiber
 
Beiträge: 657
Registriert: Di 14 Feb, 2012 18:55

Re: Der Dutch Oven Fred

Beitragvon Arne » Do 30 Jun, 2016 16:00

wenn du auf einer offenen Feuerstelle direkt kochen willst brauchst du die Füße, auf Kocher ist es besser ohne.
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 3306
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Der Dutch Oven Fred

Beitragvon motorang » Do 30 Jun, 2016 16:28

motorang hat geschrieben:Ich hab einen recht mächtigen gusseisernen 9 qt. Dutch Oven vom verabscheuungswyrdigen Händler QVIST. Der Oven ist ein solchiger mit drei angegossenen Haxen, sohin man ihn ohne weitere Hylfsmittel in die Glut stellen könne ohne jene unterhalb zu ersticken.

Schei**endreck, jawohl. Der übliche Ablauf ist wie folgt: man schürt vormittags ein passendes Feuerchen in der Glutschale oder Gartenfeuerstelle und stellt den Topf auf. Natürlich sind die Haxen im Gluthaufen nutzlos, weil der selten genau die richtige Stärke hat. Also qualmt es unterhalb trotz der Haxen.
Pünktlich mittags kommt Gewitter auf, und löscht das Feuer nachhaltig samt der Oberhitze gebenden Glut auf dem Deckel. Also verbringt man den großen Topf in die hauseigene Küche, nur um festzustellen, dass er wegen der drei Haxen NICHT ins Backrohr passt, wo der Eintopf eigentlich sonst fertig gegart werden könnte.

Nach zweimaliger Passierung dieses Ablaufes hat vorgestern die Flex gesprochen. Der Dreibeinige ist jetzt ein Keinbeiniger, und passt in Schränke und Backrohre, die im zuvor verschlossen blieben. Die Wunden wurden mit 600° Auspufflack geschlossen, in freundlichem Schwarz.


... ein Dreibeingestell für den Topf ist schnell gebaut oder als Deckelhalter direkt erhältlich. Oder man hat drei Steine in der Glut oder die Glut zwischen drei Steinen oder sonstwas ... Macht mit glattem Boden auch beim Transport und Verstauen einen schlankeren Fuß.

Die Unterhitze ist eh überschätzt - der Deckel ist so geformt, damit auch OBEN Glut draufkann.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17563
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Der Dutch Oven Fred

Beitragvon Dreckbratze » Do 30 Jun, 2016 16:29

da empfiehlt sich ein grosser eisenring mit 3 beinen, in dem der topf ggf. ruhen kann.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11174
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Der Dutch Oven Fred

Beitragvon Arne » Fr 01 Jul, 2016 06:55

ich gebe zu bedenken das ein Potjie unten rund ist da machen die Füßchen schon Sinn.
Wenn es eh ein Kessel für Gulasch werden sol,l es gibt schöne Kupferkessel mit Dreibein z.B. so was http://www.ebay.de/itm/Gulaschkessel-10 ... true&rt=nc
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 3306
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Der Dutch Oven Fred

Beitragvon motorang » Fr 01 Jul, 2016 06:57

Arne hat geschrieben:ich gebe zu bedenken das ein Potjie unten rund ist da machen die Füßchen schon Sinn.


Ach je, klar. Dann natürlich mit Füßen. Gibt es wahrscheinlich nicht ohne.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17563
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Der Dutch Oven Fred

Beitragvon Myke » Fr 01 Jul, 2016 20:48

den will ich ! der ist so wie ich.

sieht erwachsen aus, isses aber nicht..... :-D

http://www.grillfuerst.de/Petromax/Feue ... se-ft1.php
wo i foah, wochst nyx mehr.......
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 2269
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: Der Dutch Oven Fred

Beitragvon Arne » Mo 04 Jul, 2016 07:01

Gestern, was so zu Hause war Eintopf war sogar Vegan :-D
BildPotjie gefüllt

Bild022Potjie auf dem Feuer

BildPotjie fertig by cal_43spanish, auf Flickr
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 3306
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Der Dutch Oven Fred

Beitragvon T. » Di 04 Apr, 2017 08:10

Grad bei den Blau/Gelben im Angebot...

https://www.lidl.de/de/el-fuego-dutch-o ... 1babb48163
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 4987
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Der Dutch Oven Fred

Beitragvon Therion » Di 04 Apr, 2017 10:58

Bild

Sonntags oder weshalb Füße am DO nicht immer stören.
Für kein Tier der Welt wird so viel gearbeitet, wie für die Katz.
Benutzeravatar
Therion
Vielschreiber
 
Beiträge: 3157
Registriert: Do 17 Nov, 2005 11:01
Wohnort: Freie Republik Heanzenland

Re: Der Dutch Oven Fred

Beitragvon GrafSpee » Di 04 Apr, 2017 18:54

Im Lidl Onlineshop gibts grad diverse DOs, bis hin zu mächtigen 15ltr. Inhalt...

MfG Jens
In der Arbeit bin ich lütt und wenig.
Aber aufm Asphalt bin ich König!

Die Franken wurden erschaffen,
weil auch die Bayern Helden brauchen!
GrafSpee
Spießgeselle und Grillmeister
 
Beiträge: 2085
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 17:57
Wohnort: 91*** Fränkische Schweiz

Re: Der Dutch Oven Fred

Beitragvon T. » Mi 05 Apr, 2017 08:21

HEY!
Ich war Erster Meldender... :keule: :-D :-D :-D :-D
T.Bild
T.
Vielschreiber
 
Beiträge: 4987
Registriert: So 06 Mai, 2007 22:48
Wohnort: Im Kloster Höningen

Re: Der Dutch Oven Fred

Beitragvon schnupfhuhn » Sa 08 Apr, 2017 09:35

Ich hab über eine gusseiserne Pfanne nur geschimpft weil immer alles angelegt hat, am Gewicht hats nicht gelegen weil mit der hättest einen im Affekt derschlagen können, ohne jede Mühe.
Als ich dann kurz davor war sie in die Tonne zu kloppen hab ich mir gedacht "jetz is a scho wurscht" und bin mal eine halbe Stunde mit dem Exzenterschleifer drin rumgerutscht. Ergebnis: komische pseudowertige Beschichtung weg, das Gusseisen sichtbar. Und an der Stelle wo es immer angelegt auch Riefen, wohl vom Gussputzen, die sie mit der Beschichtung zugeschmiert haben. Vom Exzenter mit dem 240er Papier war die Pfanne dann glatt wie Babypopo.
Die hat dann das erst mal Butterschmalz gesehen, absolut non Stick. Steak rein ins schon fast qualmende Fett, kein Problem, kannste in 5 Sekunden mit dem Holzspatel verschieben. Da brennt nix mehr an. Wurscht was drin ist, anbräunen geht bestens, pappen tut nix. Reinigen mit Holzspatel, einem Küchenzetterl, rauswischen, das war es, pappt ja nix mehr an. Jetzt schau ich mir immer den Dutch scheel an, das muß mit dem geschleife doch dann auch 1A werden...

Und den Aludutch, der sollte dann auch mal was saures abkönne, Essig, Tomaten, etc.

Zum Dutch einschinden würde ich ein Burgunderfleisch empfehlen, bei mir putzt die Dame dann den Topf mit dem Brot aus bis er glänzt

Gruß, Andreas
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 877
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

VorherigeNächste

Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 2 Gäste