Benzinkocher-Fred

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Re: Benzinkocher-Fred

Beitragvon Russenjesus » Mi 01 Feb, 2017 18:25

Hallo Uwe,
hab grad meinen MK2 gemacht,
das Pubove fuxte mich auch etwas, hab es aber hin bekommen, da war ich selber schuld, hatte ne billige Spreizfeder der Petromax verwendet, diese schabte am Schacht und die Späne ließen das Pubove undicht werden >> Sprit in der Pumpe:-(
Also alles wieder raus, penibelst saubergemacht, neuen Pubovegummi rein und dann ging es. Tankverschlußdichtung sowie Ṕumpenschachtdichtung hab ich ebenfalls neu gestanzt.
Pumpenleder hab ich ein neues Endersleder genommen, den Pumpenschaft etwas abgenommen(da keine Drehmaschine in Griffnähe), damit die Vernietung drüber ging, dahinter vorher ein Schaft-O-Ringe gesetzt, eine gute saubere Schweizer(!!) Spreizfeder, Beilagscheibe und dann die Mutter druff.

Jetzt bräuchte ich nur noch ne Quelle für die Düsen des MK-2 Kochers, meine ist so ausgenudelt, dass der Topf schwarz wird:-(

Wenn Du willst kann ich Dir die Dichtungen zukommen lassen und ein Enders-Leder mit der Schweizer Spreizfeder.

Gruß RJ
Russenjesus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 250
Registriert: Do 04 Feb, 2010 17:29
Wohnort: Edre

Re: Benzinkocher-Fred

Beitragvon KNEPTA » Do 02 Feb, 2017 20:16

Russenjesus hat geschrieben:das Pubove
:gruebel: hilf mir mal bitte :oops: :smt102



Ich hab den Ex-Ukrainer MOTORSICH PT-3 vom Präsidenten zum Laufen gebracht und einen Tank leerbrennen lassen.


Bild

Bild

Bild


jetzt kühlt er gerade aus, dann werd ich neu füllen und schauen ob er sich wieder starten läßt...

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11504
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Benzinkocher-Fred

Beitragvon motorang » Do 02 Feb, 2017 20:50

Pubove = Pumpen-Boden-Ventil. Das Ventil zwischen Pumpzylinder und Benzintank, am Boden des Pumpenschachts.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17391
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Benzinkocher-Fred

Beitragvon KNEPTA » Do 02 Feb, 2017 20:52

motorang hat geschrieben:Pubove = Pumpen-Boden-Ventil. Das Ventil zwischen Pumpzylinder und Benzintank, am Boden des Pumpenschachts.

Gryße!
Andreas, der motorang


:omg: deswegen hab ich im Englisch-Wörterbuch nix gfunden... :omg:

aber in die richtige Richtung hab ich gereimt... :floet:

Danke

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11504
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Benzinkocher-Fred

Beitragvon KNEPTA » Do 02 Feb, 2017 23:30

KNEPTA hat geschrieben:[
jetzt kühlt er gerade aus, dann werd ich neu füllen und schauen ob er sich wieder starten läßt...

Uwe


OK. Nach langem Vorheizprozeß mit mehrfachem Düsenputzen brennt er wieder sauber. Zumindest solang bis er durch urplötzliche Düsenverstopfung einfach ausgeht.

Morgen zerleg ich ihn komplett, reinige ihn durch und fädle das Gasseil ein.

Aber wenn er brennt, bdd...

Uwe
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11504
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Benzinkocher-Fred

Beitragvon Maybach » Fr 03 Feb, 2017 07:47

Aber wenn er brennt, bdd...


Na, ist ja auch kalt inder Ukraine ...

Maybach
Benutzeravatar
Maybach
bekennender Funkeleisentreiber
 
Beiträge: 5475
Registriert: Mi 12 Sep, 2007 12:27
Wohnort: Innsbruck

Re: Benzinkocher-Fred

Beitragvon Boscho » Fr 03 Feb, 2017 08:08

KNEPTA hat geschrieben: :omg: deswegen hab ich im Englisch-Wörterbuch nix gfunden... :omg:

+1 :D

... wobei Pubove ja schon recht nah an 'pub oven' ist, was ja wiederum durchaus einen Hauch von Behaglichkeit in sich trägt und deshalb geeignet ist, einen dazu zu verfyhren, sich über Pubove vorerst keine weiteren Gedanken und statt dessen ein gepflegtes Flascherl Denkdiesel auf zu machen. :fiessgrinz:
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5093
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Benzinkocher-Fred

Beitragvon Russenjesus » Fr 03 Feb, 2017 14:28

Hallo Uwe,
die Inselaffen nennen es dann auch gerne NRV und SV(No Return Valve und Safety Valve). Die Düse kann dann auch mal Jet oder Nipple heissen.

Da hab ich mich auch erst einlesen müssen.

Das Drahtseil bewirkt, dass der Kocher weniger Sprit bis zur Düse hat, und somit nicht auskühlt.
Mein PT2 brennt seither sauber und ich wollte schon die Düse wechseln...

Mein MK2 hat mir heute Nacht das Arbeitszimmer zugemüffelt >>würg. Zumindest war er dicht.

Ich mach mir jetzt ne Halbe auf, Andechser Dunkel lässt grüßen:-) Prost auf die Kocher

Gruß RJ
Russenjesus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 250
Registriert: Do 04 Feb, 2010 17:29
Wohnort: Edre

Re: Benzinkocher-Fred

Beitragvon Shikamaru » Fr 03 Feb, 2017 15:53

Russenjesus hat geschrieben:...die Inselaffen...


Danke, zu höflichst!

Zuerst schreiben dann denken.
Shikamaru
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 1266
Registriert: Mo 17 Sep, 2012 11:31

Re: Benzinkocher-Fred

Beitragvon KNEPTA » Fr 03 Feb, 2017 16:27

Shikamaru hat geschrieben:
Russenjesus hat geschrieben:...die Inselaffen...


Danke, zu höflichst!

Zuerst schreiben dann denken.


:omg:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11504
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Benzinkocher-Fred

Beitragvon Russenjesus » Fr 03 Feb, 2017 18:15

tja zum Glück geht es hier um Kocher,
und wenn man seinen häuslich gebrauchten Wortschatz nimmer mer kund tun darf, dann ist wohl meine Kocherkompetenz hier fehl am Platz oder was?

Um mal im Land zu bleiben, ich würde auch Fischköppe, Gelbfüßler und ähnliche regionale Gebrauchswörter verwenden.

Wenn's Euch ned passt, mit Kellertreppen kann ich umgehen:-)

Ach so ich vergaß, ich fahr ja nen neumodischen Russen...

RJ
Russenjesus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 250
Registriert: Do 04 Feb, 2010 17:29
Wohnort: Edre

Re: Benzinkocher-Fred

Beitragvon KNEPTA » Fr 03 Feb, 2017 19:03

Russenjesus hat geschrieben:tja zum Glück geht es hier um Kocher,
und wenn man seinen häuslich gebrauchten Wortschatz nimmer mer kund tun darf, dann ist wohl meine Kocherkompetenz hier fehl am Platz oder was?

Um mal im Land zu bleiben, ich würde auch Fischköppe, Gelbfüßler und ähnliche regionale Gebrauchswörter verwenden.

Wenn's Euch ned passt, mit Kellertreppen kann ich umgehen:-)

Ach so ich vergaß, ich fahr ja nen neumodischen Russen...

RJ



Bild

Vergiß es :wink:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11504
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Benzinkocher-Fred

Beitragvon fleisspelz » Fr 03 Feb, 2017 19:21

Der Shikamaru spricht für sich, nicht für das Forum
..........................
... entfache ein Feuer, wenn Du Deinen Weg nicht mehr siehst ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20673
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Benzinkocher-Fred

Beitragvon Russenjesus » Mi 08 Feb, 2017 08:17

Moin Uwe,
da ja das Packerl jetzt angekommen ist, kurier Dich erst mal richtig aus und wenn der MK2 dann wieder dicht ist und sauber läuft, stell mal ein Foto rein.

Wenn Du mal im Pelamforum guckst:

http://www.pelam-forum.de/board18-fachb ... post287616

da hab ich gestern mal die Regulierwelle dokomentiert, da Mark mit seinem Kocher doch etwas zu kämpfen hat.

Gruß RJ
Russenjesus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 250
Registriert: Do 04 Feb, 2010 17:29
Wohnort: Edre

Re: Benzinkocher-Fred

Beitragvon Fränky » Mi 08 Feb, 2017 18:24

Hallo,
habe noch nen alten Coleman - leider fehlt die Pumpe. ich habe mir damals mit einem Autoventileinsatz geholfen - es ging.
Aber ich frag halt mal euch Spezialisten - gibts die Pumpe noch irgendwo als Ersatzteil?
Dateianhänge
M-1950-squad-stove-plunger-pump.jpg
M-1950-squad-stove-plunger-pump.jpg (107.38 KiB) 195-mal betrachtet
Ciao
Fränky
Benutzeravatar
Fränky
Wenigschreiber
 
Beiträge: 578
Registriert: Fr 04 Sep, 2009 18:21
Wohnort: Schwobaländle 744

VorherigeNächste

Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste