Faltbare Thermo-Isomatte

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Faltbare Thermo-Isomatte

Beitragvon ETZChris » Mo 07 Dez, 2015 07:33

Moin zusammen,

ich bin grad auf der Suche nach Alternativen zu meiner Meru XL Matte, war m.W. mal die Eigenmarke vom Globetrotter.

Es sollte eine selbstaufblasende Thermomatte mit ca. 5cm Stärke und Liegefläche so um 65x195cm sein.

Da gibts ja die Klassiker von Therm-a-Rest, wobei mich deren Modellvielfalt fast erschlägt und mir nicht genau klar ist, welche nun in der Mitte gefalten werden kann.

Und dann noch die Kaikkialla Kuopio 5.0 L für 100€.

Ein Vermögen mag ich nicht ausgeben, so 100€ wären derzeit mein Limit.

Was ist mit Gebrauchtkauf? Ratsam?

Danke euch für eure Erfahrungen...
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 3596
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Faltbare Thermo-Isomatte

Beitragvon Boscho » Mo 07 Dez, 2015 07:49

Meiner Ansicht nach ist das derzeit Beste in Sachen aufblasbarer Liegematten die DownMat-/SynMat-Familie. Es gibt eine ordentliche Auswahl verschiedener Längen, Breiten und Dicken. Die sind auch sehr klein im Packmaß.

Meines Erinnerns gehen die SynMat-Preise irgendwo bei 100 EUR los. Ich selber bevorzuge übrigens die kürzeste Matte - da ich eh ein Kopfkissen brauche, liefert mir mein Packsack mit den Klamotten drin die fehlenden 40 cm Liegelänge. ;)
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5113
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Faltbare Thermo-Isomatte

Beitragvon ETZChris » Mo 07 Dez, 2015 07:57

Boscho hat geschrieben:Meiner Ansicht nach ist das derzeit Beste in Sachen aufblasbarer Liegematten die DownMat-/SynMat-Familie. Es gibt eine ordentliche Auswahl verschiedener Längen, Breiten und Dicken. Die sind auch sehr klein im Packmaß.

Meines Erinnerns gehen die SynMat-Preise irgendwo bei 100 EUR los. Ich selber bevorzuge übrigens die kürzeste Matte - da ich eh ein Kopfkissen brauche, liefert mir mein Packsack mit den Klamotten drin die fehlenden 40 cm Liegelänge. ;)


Es gibt so kurze Matten? :weg:

Nee, ich hätte gerne die Lange ;) Und da bin ich bei den SynMat schon bei 150€ :?
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 3596
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt


Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste