Petroleumofen

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Petroleumofen

Beitragvon Werner » Do 07 Jan, 2016 20:13

Moin,

heute ist mir ein Ofen für die Werkstatt zugelaufen. So einer: http://www.ebay.de/itm/Foetsie129-KSP225-ZIBRO-Petroleumofen-Heizen-Kochen-2-2-kw-komplett-/391350154210?hash=item5b1e4973e2:g:6MQAAOSwcBhWVwAN

Auf dem Aufkleber stand in englisch: Use only Kerosine!

Kerosine? Der Translator übersetzt das mit Kerosin. Hmm, Flugbenzin? :gruebel:

Weiter geforscht, neee, Kerosine ist wohl Petroleum. :smt023

Wo gibt es Petroleum in Deutschland? An der Tanke wohl nicht. Eher im Drogeriemarkt. Da kostet die Literflasche 3,90€. In der Bucht gibt es 20ltr. Kanister, da sinkt der Literpreis schon auf 2,90€.
Da ich im Grenzgebiet D/NL/B wohne, habe ich mal über die Grenze geschaut: In den NL gibt es Petroleum wohl oft an Tankstellen, 20 ltr. Kanister zum Literpreis von 2,50€.

Dann fiel mir noch eine Tankstelle in Eynatten/B ein, wo ich früher LPG getankt habe.
Dort angerufen: "Haben Sie Petroleum?"
"Ja, Heizöl"
"Nein, ich suche Petroleum!"
"Das ist bei uns das Gleiche. Können Sie beruhigt in den Ofen oder in die Lampe kippen."
"Ok, was kostet der Liter?"
"59 Cent der Liter" :shock: :shock:

Bin direkt los und habe einen alten BW-Kanister vollgemacht und den Ofen gefüttert.

Nun tut er, was er soll; schön heizen. :-D

Gruß Werner
Benutzeravatar
Werner
vormals mimose
 
Beiträge: 1424
Registriert: Mo 16 Mär, 2009 23:16
Wohnort: Dreiländereck NL/B/D

Re: Petroleumofen

Beitragvon hiha » Do 07 Jan, 2016 21:03

Kerosin ist ähnlich zu diesel, Heizöl und Petroleum, Flugbenzin ist ähnlich zu Fahrbenzin, also unähnlich zu Diesel und Heizöl. Es gibt diverse Todesfälle bei Verwechslungen in Öfen...
Bei Kerosene kommts aber jetzt drauf an, ob Du ein Ami, Brite oder Aussie bist. Da ist das jeweils was Anderes.. :roll:

Viel Freude damit,
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10843
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Petroleumofen

Beitragvon Boscho » Do 07 Jan, 2016 22:03

Was war die Welt doch für ein Hort überschaubarer Komplexität als wir uns noch mit Steinbeilen gekloppt haben und für den Zweck der Fortbewegung bestenfalls Reittiere zu Gebote standen... :D
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5184
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Petroleumofen

Beitragvon Aynchel » Do 07 Jan, 2016 22:52

ich hab den kleinen Bruder von deinem Zeltofenkocher
http://forum.motorang.com/viewtopic.php?f=4&t=5751&start=15#p246342
da steht das gleiche Kaudawelsch von wegen Treibstoff
das gereinigte Petroleum soll wohl weniger rußen als Heizöl
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1471
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Petroleumofen

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Fr 08 Jan, 2016 01:11

Die Petroleumöfen, können angeblich alle mit gereinigtem Petroleum oder auch Diesel oder dem Afrikanischen Kerosin betrieben werden (Das Zeug das in Afrika die Lampen betreibt, meist am Flughafen gekauft wird und dort, für uns spottbillig ist.) Unterschiede sind angeblich neben Marginalen Wärmewertunterschieden hauptsächlich am Kopfschmerzfaktor und Augentränen auszumachen.
Aynchel ich bitte um ausführliche Erfahrungsberichte.
Inwestire ich doch immer noch in das gereinigte Petroleum, weil es nicht so bestialisch stinkt :ugly:
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2360
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Petroleumofen

Beitragvon Arne » Fr 08 Jan, 2016 08:22

Einmal normales Petroleum aus dem Baumarkt in eine Öllampe geleert führte zum absaugen der Rußflocken in der gesamten Wohnung ich mag gereinigtes Petroleum !
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 3306
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Petroleumofen

Beitragvon Werner » Fr 08 Jan, 2016 08:55

Obwohl ich glaube, dass man Lampe und Ofen nicht vergleichen kann. Der Ofen erzeugt schon eine gleichmäßig, intensiv blaue Flamme. Bisher habe ich keine Rußentwicklung feststellen können.

Gruß Werner
Benutzeravatar
Werner
vormals mimose
 
Beiträge: 1424
Registriert: Mo 16 Mär, 2009 23:16
Wohnort: Dreiländereck NL/B/D

Re: Petroleumofen

Beitragvon Mister B » Fr 08 Jan, 2016 09:38

Da müssen wir ja bald die Öfen wie die Tassen beschriften.

Ich schütte in meinen auch nur das sogn. gereinigte Petroleum hinein, da
sonst, wie schon geschrieben, einem nach kurzer Zeit die Augen brennen und
es dann doch merklich riecht.

Hast Du da auch noch den oberen Deckel, oder wurde der Dir voreinhalten?

Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
Vielschreiber
 
Beiträge: 1973
Registriert: Do 23 Jun, 2005 14:34
Wohnort: München

Re: Petroleumofen

Beitragvon Aynchel » Fr 08 Jan, 2016 09:55

Uwe Steinbrecher hat geschrieben:.........Aynchel ich bitte um ausführliche Erfahrungsberichte.
Inwestire ich doch immer noch in das gereinigte Petroleum, weil es nicht so bestialisch stinkt :ugly:


moin Uwe
ich hab das gereinigte Petroleum zusammen mit dem Kocher gekauft
es stinkt nicht, weder auf den Fingern noch beim Verbrennen
Russ ist mir beim Probelauf nicht aufgefallen, aber es allerdings versäumt mal Probe halber nen Wassertopf drauf zu stellen
weiss also auch nicht ob der Petroleum mehr Russ ausspuckt als zB ein Benzin Kocher

http://zibro-shop.eshop.t-online.de/epages/Store3_Shop36831.sf/de_DE/?ObjectPath=/Shops/Shop36831/Products/12
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1471
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09


Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: EIFELWOLF und 4 Gäste