Ausrüstungsfrage Warndreieck

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Ausrüstungsfrage Warndreieck

Beitragvon thealien » Fr 29 Apr, 2016 09:39

Hallo Forum

Ich bin blöderweise oft in einem Land unterwegs wo seit neuestem ein Warndreieck für Motorräder vorgeschrieben ist. Wie üblich die Schweizer wieder !
Das hatt ich bis jetzt nicht auf dem radar...,,warnweste & verbankskasten klar ..

so nun hab ich ein Grössenproblem.

auf der 4 ventil xt gehts noch da hab ich einen topf-käse oben drauf.
die 2 ventil xt will ich nicht damit verschandeln

kennt jemand ein zugelassenes warndreieck --> möglichst klein
bei den üblichen verdächtigen wie louis haben zwar welche...aber es gibt sicher kleinere...oder auch nicht

vielen dank
Markus
--------------------------------------
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)
Benutzeravatar
thealien
Ganz neu
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 11 Mai, 2015 14:59
Wohnort: Vorarlberg/österreich

Re: Ausrüstungsfrage Warndreieck

Beitragvon Boscho » Fr 29 Apr, 2016 09:51

Louis hatte mal einen Warndreieck-Helmüberzug. Könnte das den Vorschriften Genüge tun?
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 4976
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Ausrüstungsfrage Warndreieck

Beitragvon fleisspelz » Fr 29 Apr, 2016 10:35

Genügt 430 x 45 x 35 mm?
..........................
... entfache ein Feuer, wenn Du Deinen Weg nicht mehr siehst ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20390
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Ausrüstungsfrage Warndreieck

Beitragvon thealien » Fr 29 Apr, 2016 10:42

danke mal

der helmüberzug geht nicht....zählt nicht..währe aber eigentlich cool....muss ECE R27 entprechen

die 430X45X3 ..das sind die masse von louis die hab ich schon gefunden....
wenns das kleinste ist kauf ich halt das.

vielleicht kennt ja jemand ein kleineres

**edit**
ha ich hab mal nach dem louis produnkt gegoogelt.. also warndreieck micro,,,wenns micro gibt gibts auch nano dachte ich....
gesagt gegoogelt...
gefunden EURO-Warndreieck "NANO" beim amazonas...masse 8,5 x 22,5 x 3 cm ; 830 g
....so jetzt find ichs nicht mehr kleiner...
**editende*"*

Gruss
Markus
--------------------------------------
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)
Benutzeravatar
thealien
Ganz neu
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 11 Mai, 2015 14:59
Wohnort: Vorarlberg/österreich

Re: Ausrüstungsfrage Warndreieck

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Fr 29 Apr, 2016 11:17

So ein warndreieck ist nur in 2 Situationen von Bedeutung.
Einnmal zum Absichern einer gefahrenstelle und einmal bei einer Verkehrskontrolle.
An einer gefahrenstelle ist die Sicht und Warnwirkung mit einem Helmüberzug Dreieck auf jeden Fall gegeben. Din hin oder Her.
Bei einer Kontrolle will ich den Polizisten der Stress macht, erst mal sehen, der auf die Frage Warndreieck? Ein über den Helm gestreiftes solches kritisiert
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2153
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Ausrüstungsfrage Warndreieck

Beitragvon Boscho » Fr 29 Apr, 2016 11:40

In dem Fall wäre mein Ansatz, Schweizer Anschnur-Motorradzubehörläden nach entsprechender Ausrüstung zu durchforsten. Kleiner als dorten wird man vermutlich keine Warndreiecke nach ECE R27 bekommen.

In der Schweiz heißt das übrigens Pannendreieck wenn ich mich recht entsinne. ;)

Eine etwas grenzwertige Idee wäre ansonsten noch, ein an sich zugelassenes Warndreieck per zusätzlicher Gelenke kompakter faltbar zu gestalten. Ist aber wohl eher was für Leute mit zu viel Zeit.

... oder einen Köcher für das Ding ans Mopped konstruieren. Irgendwo am Rahmen sollte sich doch in der Regel ein geschmeidiges Plätzlein finden lassen.
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 4976
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Ausrüstungsfrage Warndreieck

Beitragvon hiha » Fr 29 Apr, 2016 11:45

Uwe Steinbrecher hat geschrieben:Bei einer Kontrolle will ich den Polizisten der Stress macht, erst mal sehen, der auf die Frage Warndreieck?


Was man aus der Schweiz so hört (auch von Schweizern..) ist mit den dortigen Gendarmen keine Diskussion möglich, Ermessensspielraum wird nicht gewährt.
Und schon garnicht einem Töfffahrer..

Grrr,
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10501
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Ausrüstungsfrage Warndreieck

Beitragvon Nutzkrad Treiber » Fr 29 Apr, 2016 11:51

So eine Unnötige Scheiße Mann....

Was soll man noch mitschleppen? Ersatzreifen?

Ach nee, das werden die Penner nicht einführen, da sorgt schon die Automobilindustrie für...

Schweiz ist für mich erledigt!
The proper function of man is to live, not to exist.
Benutzeravatar
Nutzkrad Treiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3085
Registriert: Mi 01 Okt, 2008 19:58
Wohnort: Zwischen Rhön und Vogelsberg

Re: Ausrüstungsfrage Warndreieck

Beitragvon ABr » Fr 29 Apr, 2016 12:13

Bei Aldi gab es letztens klein zusammenlegbare Warndreiecke mitsamt Verbandskasten. Das fand ich für mein neues Gespann ganz praktisch. Nach dem ersten Zusammenbau kam allerdings die Ernüchterung. Ich glaube nicht, dass man dieses Klapperding aufgeregt mit zittrigen Fingern aufgestellt bekommt...

Einer gesetzlichen Mitführpflicht wäre allerdings genüge getan :-|

Andreas
ride hard or stay home __________________ . IG-Kassel Party 7-9.9.18 im Solling .
Benutzeravatar
ABr
Wenigschreiber
 
Beiträge: 329
Registriert: Do 22 Sep, 2011 20:19
Wohnort: B bei GÖ

Re: Ausrüstungsfrage Warndreieck

Beitragvon Aynchel » Fr 29 Apr, 2016 12:39

thealien hat geschrieben:...........gefunden EURO-Warndreieck "NANO" beim amazonas...masse 8,5 x 22,5 x 3 cm ; 830 g ..........


den Verbrechern von Amazon geb ich nichts mehr zu verdienen

der Anbieter hat es auch und sogar noch etwas günstiger

http://www.msg-praxisbedarf.de/Warndreieck-Nano.htm?websale8=msg&pi=48745&ref=froogle&subref=HOL84010&gclid=CKvJo-_gs8wCFUgq0wodFPAKDQ
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1291
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Ausrüstungsfrage Warndreieck

Beitragvon thealien » Fr 29 Apr, 2016 13:10

also zur schweiz...

vergiss es mit denen zu diskutieren....alles was passieren kann, es wird teurer....
und töfffahrer mögen die ehh nicht.
& die straffen sind hier derartig abartig teuer...

z.b. es gilt in der schweiz lichtpflicht an tag (für dosen und mopeds )...strafe mindestens 250CHF...
ein arbeitskolege hats geschafft 16kmh zu schnell zu fahren....lächerliche 6000chf..

also ich hab jetzt das hier bestellt..jaja ich weiss amazonas ist böse :-D

http://www.amazon.de/Holthaus-84-010-Na ... 007PO9T7E/

ich glaube kleiner wirds nicht....das louis ist länger und wenns einer norm entspricht muss es eine mindestgrösse haben

und ja es heisst in der schweiz pannendreieck...in ö allerdings auch

mein zweck ist alleinig dem gesetz genüge zu tun...nicht mehr

vielen dank
markus
Zuletzt geändert von thealien am Fr 29 Apr, 2016 13:29, insgesamt 1-mal geändert.
--------------------------------------
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)
Benutzeravatar
thealien
Ganz neu
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 11 Mai, 2015 14:59
Wohnort: Vorarlberg/österreich

Re: Ausrüstungsfrage Warndreieck

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Fr 29 Apr, 2016 13:18

thealien hat geschrieben:also zur schweiz...

vergiss es mit denen zu diskutieren....

Da bin ich wohl falsch verstanden worden.
Ich meinte, wenn ein Polizist nach dem dreieck fragt und ich sage: "ja hab ich, da ist es!" und halte ihm einen Beutel mit dem Helmüberzieher hin.....

Meint ihr echt die fangen an nach einer Din Nr. zu suchen? :shock:
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2153
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Ausrüstungsfrage Warndreieck

Beitragvon thealien » Fr 29 Apr, 2016 13:34

Meint ihr echt die fangen an nach einer Din Nr. zu suchen?


naja ich lass es nicht draufankommen...
meine letzte kontrolle in der schweiz ist zwar ne weile her....da hab ich nix aktuelles
aber in italien ist mir mal passiert das sie nach der ece nummer beim helm suchten (hatte er alles ok)

ich denke das die rennleitung genau weiss was zugelassen ist und was nicht.....
gruss
markus
--------------------------------------
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)
Benutzeravatar
thealien
Ganz neu
 
Beiträge: 49
Registriert: Mo 11 Mai, 2015 14:59
Wohnort: Vorarlberg/österreich

Re: Ausrüstungsfrage Warndreieck

Beitragvon Dreckbratze » Fr 29 Apr, 2016 15:50

sprechen wir hier von solomotorrädern? beim gespann habe ich das schon ewig drin, bei einem gefährt mit der breite eines autos auch sinnvoll.
mir würde die idee mit dem "köcher" am besten gefallen, da kann man verbandskissen und warnweste gleich mit reinstecken.

obwohl, bei bmw gs trägt man die sowieso, oder? :weg:
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 10704
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Ausrüstungsfrage Warndreieck

Beitragvon Färt » Fr 29 Apr, 2016 16:22

Dreckbratze hat geschrieben:obwohl, bei bmw gs trägt man die sowieso, oder? :weg:


...bei den schrägtitten doch auch :weg:
Sapprament!!!
Benutzeravatar
Färt
Vielschreiber
 
Beiträge: 2873
Registriert: Mi 15 Apr, 2009 19:45
Wohnort: 86...

Nächste

Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast