Anratung Heizgriffe

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon Russenjesus » So 20 Nov, 2016 10:36

...bitte denkt an Eure Limas!

P(Leistung in Watt) = U(Spannung in Volt) x I(Stromstärke in Ampere)

Was bringt Euch der ganze Heizkram wenn Ihr den Saft nicht geliefert bekommt!

RJ
Russenjesus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 234
Registriert: Do 04 Feb, 2010 17:29
Wohnort: Edre

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon motorang » So 20 Nov, 2016 10:48

ssr-wolf hat geschrieben:Auf XT und Domi sollen wärmende Griffe drauf.


Sowohl die XT600 als auch die Dominator haben über 150 W Lichtmaschinenleistung, das geht sich aus.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17110
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon schnupfhuhn » So 20 Nov, 2016 11:36

Wenn man bei der Tätterä die ganzen Birnchen in den Instrumenten ersetzt und konsequent LED verbaut sind bei "Licht an" ganz easy 10 Watt da, das langt schonmal für die kleine Stufe bei den meisten Griffen. Dann noch eine von den beiden Birnchen im Rücklicht im Dauerbetrieb stillgelegt und schon sind grobe 20 Watt da.
Damit man den Ladezustand seiner Batterie im Blick hat dann noch eine 3 Euro Voltmeter zum Einbau von ebay (18V Zener in parallelzu Schutz vor Spannungsspitzen nicht vergessen, die brauchst bei Mopedbordnetzen). Wenn man da dann abends nach der Fahrerei mit Motor aus und Licht noch an einen Blick drauf wirft weiss man auch wo die Batterie gerade so steht. Ohne Last liest man da bis vor ein paar Sekunden von der Lima geladen wurde nur Blödsinn ab.
Heizgriffe gabs bei mir an der XS bei jedem Wetter, besonders im Frühjahr und im Herbst nie kalte Griffel, bei Regen auch nicht klamm, wers einmal hat schaltet die Dinger nicht mehr aus.
Im Gegensatz zum Motorang-Andreas bin ich mit den billigen vom Louis gut gefahren, die Kabel müssen einen großen Bogen machen können, sonst brechen sie gern.

Gruß, Andreas
:-) Putzt die Rahmen und stellt sie bereit! :-)
schnupfhuhn
Wenigschreiber
 
Beiträge: 657
Registriert: Fr 29 Mai, 2015 21:03
Wohnort: Wuppertal

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon Aynchel » So 20 Nov, 2016 12:34

jep, Heizgriffe sind das ganze Jahr was feines
ich hab an der Kinderschaukel Saito und an der BIG Daytona
laufen beide seit Jahren ohne Probleme
die 3 Stufen der Saito sind ganz angenehm

die von der Winterkuh zicken rum, denn der Schalter ist kaputt
die kennen nur Vollgas
da muss ich noch bei
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1200
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon Straßenschrauber » So 20 Nov, 2016 18:29

Bringen die Heizpatronen was bei Beston-Griffen?
Die haben so eine bauchige Form, im Prinzip 2 Lagen Gummi, teilweise Luft dazwischen.
~-o|-
Straßenschrauber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 996
Registriert: Mo 15 Okt, 2012 20:25

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon kahlgryndiger » Di 22 Nov, 2016 08:45

@ Justus
Falls noch nicht zu spät, tausche er den Lenker der Planeta gegen irgendwas denn in dem verbauten stecken auch noch die Heizpatronen (gehen nie wieder raus), sind aber nicht angeschlossen weil ich sie nie gebraucht habe ...
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 14317
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Vorherige

Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast