Anratung Heizgriffe

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Anratung Heizgriffe

Beitragvon ssr-wolf » Mo 14 Nov, 2016 12:04

Auf XT und Domi sollen wärmende Griffe drauf.
Wie ich schon gschaut hab bei der Tante gibts Daytona (2stufig, 5 Sterne) oder Saito (5stufig, 3 Sterne).
Eure Anratung fördert eventuell ganz anderes zu Tage.

Gespanntgryße vom Wolf
... black is the color and nine is the number ...
Benutzeravatar
ssr-wolf
Wenigschreiber
 
Beiträge: 646
Registriert: Di 14 Feb, 2012 18:55

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon fleisspelz » Mo 14 Nov, 2016 14:06

Ich bin mit "Coolride" Patronen sehr zufrieden. Bei arktischen Temperaturen in Kombination mit beheizten Lenkerstulpen
..........................
... entfache ein Feuer, wenn Du Deinen Weg nicht mehr siehst ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20390
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon Michiklatti » Mo 14 Nov, 2016 14:42

fleisspelz hat geschrieben: beheizten Lenkerstulpen



hast du mal nen Link? denn ich brauche neue ;=)

lg michi
http://www.Eisarsch.org
Benutzeravatar
Michiklatti
Wenigschreiber
 
Beiträge: 543
Registriert: Mi 05 Jun, 2013 15:31
Wohnort: Braunschweig

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mo 14 Nov, 2016 14:52

Beheizte Lenkerstulpen?
Echt jetzt? Ich wusste gar nicht dass es das gibt. Was wird da beheizt? Verliert sich die Heizwirkung nicht durch Fahrtwind? So richtig dicht sind Stulpen doch eigentlich nicht oder?
Im Kopf habe ich gerade eine ähnliche Sinnhaftigkeit wie bei: "Lenkerstulpen mit wärmendem Innenfutter :smt005 )
Bin aber durchaus belehrbar.
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2153
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon Michiklatti » Mo 14 Nov, 2016 15:02

Uwe Steinbrecher hat geschrieben:So richtig dicht sind Stulpen doch eigentlich nicht oder?



Das wäre das 2. Kriterium. Ich habe meine Oxford dicht bekommen, war aber optisch nicht der bringer. Hat aber mächtig geholfen

LG Michi
http://www.Eisarsch.org
Benutzeravatar
Michiklatti
Wenigschreiber
 
Beiträge: 543
Registriert: Mi 05 Jun, 2013 15:31
Wohnort: Braunschweig

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon georgd. » Mo 14 Nov, 2016 15:23

Hallo,
Lenkerstulpen sind Pflicht, die halten so viel Wind ab, dass du locker noch bei +-0°C mit Sommerhandschuhen fahren kannst. Aber das weist du sicher, aus Erfahrung, selber. Bei richtig kalt bevorzuge ich beheizte Handschuhe. Die haben den Vorteil, dass die Finger auch oben gewärmt werden. Bei Heizgriffen ist das leider nicht so- da wird nur die Handinnenfläche gewärmt. Hast dann halt wieder mehr Kabelgewurschtel, oder die Akkuversion ( mag ich aber nicht).
Gruß
Georg
georgd.
Wenigschreiber
 
Beiträge: 160
Registriert: Mo 02 Aug, 2010 21:21
Wohnort: 75031

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon ABr » Mo 14 Nov, 2016 16:30

An der BMW habe ich von Kedo diese

"Artikel 41548: KOSO Heizgriffe, 5stufig mit LED-Anzeige"

verbaut, und bin eigentlich sehr zufrieden damit. (brennen auch bei 16V nach Reglerdefekt nicht durch, werden dann aber verdammt heiß) Wurden gerade auf 40€ runtergesetzt, werde ich gleich noch für`s SR-Gespann bestellen.

Andreas
ride hard or stay home __________________ . IG-Kassel Party 7-9.9.18 im Solling .
Benutzeravatar
ABr
Wenigschreiber
 
Beiträge: 329
Registriert: Do 22 Sep, 2011 20:19
Wohnort: B bei GÖ

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon fleisspelz » Mo 14 Nov, 2016 16:31

Michiklatti hat geschrieben:
fleisspelz hat geschrieben: beheizten Lenkerstulpen



hast du mal nen Link? denn ich brauche neue ;=)

lg michi

Der böse Händler hat die hier anzubieten. Meine sind von Bagster und hier z.B. erhältlich. Die Dinger sind einigermassen dicht und haben genau den Effekt, dass sie den Handrücken beheizen. Das heisst, ein Heizkissen, vergleichbar dem aus einer Auto-Sitzheizung ist vorne und oben in die Stulpen hineingenäht. Wenn die Stulpen (und da geb ich den Georg recht: Griffheizungen ohne Stulpen sind wenig Effizient) in Kombination mit der Griffheizung nicht mehr ausreicht, weil die Handrücken anfangen kalt zu werden, dann hilft Die Heizmatte. Wenn auch die nach stundenlanger Nachtfahrt bei zweistelligen Minusgraden nicht mehr ausreicht, dann hilft nur noch, das Tempo zu drosseln ...
..........................
... entfache ein Feuer, wenn Du Deinen Weg nicht mehr siehst ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20390
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon Dreckbratze » Mo 14 Nov, 2016 16:33

georg, ich halte von "nur" heizgriffen, aus den von dir genannten gründen auch nix im winter, in verbindung mit stulpen aber ne feine sache!
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 10704
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon heiligekuh79 » Mo 14 Nov, 2016 18:52

Bagster-Produkte sind in Frankreich sehr beliebt. Vielleicht hier ?: http://www.ebay.de/itm/Manchons-moto-un ... SwB09YJYBJ
heiligekuh79
Wenigschreiber
 
Beiträge: 939
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon motorang » Mo 14 Nov, 2016 19:03

Finger weg von den billigen Griffen bei Louis, hab in meinem Leben 3x Daytona gekauft und alle noch im Einsatz, hingegen schon 3 billige defekte Sets geschenkt bekommen und wieder instand gesetzt. Da reisst das Kabel aus dem Gummi, oder der Heizdraht bricht oder kommt durch den Griff und so Späße, außerdem sind die deutlich stärker als die Daytonas. Ich rede allerdings nicht von den ganz aktuellen Produkten, weil alle meine Griffe sind simpel umgeschalten mit 2 Stufen (Start/On).
Ich komm mit Lenkerstulpen gut durch den WInter, die sind 80% der Miete. Die Heizgriffe werden nur etwa 20% der Zeit eingeschalten, oft auch nur zum Handschuhe trocknen oder kalte Pfoten (vom Ketten auflegen etc) wieder aufwärmen.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17204
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mo 14 Nov, 2016 19:06

Lenkerstlupen und Heizgriffe hab ich seit Jahren. Das Taugt.
Baehr Handschuhe mit Heizung liegen noch irgendwo rum. aber das Kabelgedöns war mir zu aufwendig.
Damit auch das an und ausziehen.
Nur an eine Heizwirkung im Stulpen hätte ich nie geglaubt, wenn ich euch nicht kennen würde.
Sachen gibts :wow:
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2153
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon KNEPTA » Mo 14 Nov, 2016 20:12

Coolride seit Jahren, da kann man sogar feuchte Handschuhe trocknen...
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11371
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon Michiklatti » Mo 14 Nov, 2016 21:12

Danke Justus, die werde ich mir dieses jahr unter den Baum legen lassen,
Fit für Murmansk2017.

LG michi


Back to Topic
http://www.Eisarsch.org
Benutzeravatar
Michiklatti
Wenigschreiber
 
Beiträge: 543
Registriert: Mi 05 Jun, 2013 15:31
Wohnort: Braunschweig

Re: Anratung Heizgriffe

Beitragvon russentreiber » Fr 18 Nov, 2016 17:55

Habe auch seit einigen Jahren schon die Coolride Heizpatronen. Funktioniert super und die heisseste Stufe hälst Du selbst bei tiefen Minusgraden nicht aus...
Und vor allem ist nicht immer im Winter das Kabel am Gasgriff abgewackelt.
Die Regelung mache ich mit diesem Regler für LED Lichterketten:
http://www.ebay.de/itm/DC-12V-8A-LED-Li ... SwcUBYLuUS
der kann bis 8 Ampere, das sollte reichen (tut´s bei mir seit 4 Jahren) eine LED mit Vorwiderstand parallel dann hat man sogar eine ungefähre Leistungsanzeige.

Die Elektronik die Coolride anbietet ist aber mit Sicherheit auch Ihren Preis wert. Ich kenne den Mark-Peter Schildmann und er ist ein absoluter Perfektionist... (deshalb hat er dann wohl auch irgendwann das Chang Jiang Fahren drangegeben...)

Gruß, Markus
Benutzeravatar
russentreiber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 102
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 19:01
Wohnort: Kamen

Nächste

Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast