Optimus 8R und SVEA 123R

Camping, Kocherei, Fotografieren, Navigation etc.

Optimus 8R und SVEA 123R

Beitragvon motorang » Mi 04 Okt, 2017 21:24

Zum Preis eines neuen Russenkochers: das schwedische Original Optimus 8R scheints in gebrauchsfähigem Zustand.
Mein Lieblings-Motorradreisekocher!
Mit interner Reinigungsnadel-Mechanik.
Nicht meiner, aber überlegenswert:
http://www.ebay.at/itm/Optimus-8-stove-Vintgae-stove-Vintage-camping-gear-compact-stove-/122737361831?hash=item1c93b783a7:g:aEsAAOSwrFJZ013~ verkauft
Standort Bad Bentheim

eBay-Artikelnummer:
122737361831

Gryße!
Andreas, der motorang

[verschoben aus "Biete", der motorang]
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17759
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Ebay-Hinweis: Optimus 8R preiswert

Beitragvon Boscho » Do 05 Okt, 2017 06:25

... und schon isser weg. Wer hat ihn denn jetzt? ;)
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5184
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Ebay-Hinweis: Optimus 8R preiswert

Beitragvon motorang » Do 05 Okt, 2017 06:40

Ich nicht :D
Würde einen SVEA 123R suchen.
Gleicher Brenner, andere Bauform - und wird noch gebaut!

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17759
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Ebay-Hinweis: Optimus 8R preiswert

Beitragvon Zimmi » Do 05 Okt, 2017 07:00

motorang hat geschrieben:SVEA 123R

Als Brenner-Dummy fällt mir bei eben diesem auf, dass er mit Gargut beladen einen gar garstig hohen Schwerpunkt hat. Kippt der nicht leichter als der eher flache Optimus 8?

Grysze, Michael
Benutzeravatar
Zimmi
Wenigschreiber
 
Beiträge: 363
Registriert: Do 31 Aug, 2017 11:07
Wohnort: öschtliche Ooooschdalb

Re: Ebay-Hinweis: Optimus 8R preiswert

Beitragvon lut63 » Do 05 Okt, 2017 08:37

Weil ich den OPTIMUS grad seh: Meiner will aus dem Kalten nicht richtig starten!
Nach Vorglühen mit Gasbrenner :omg: funktioniert er wunderbar.
Das Aufwärmprozedere scheint ihm nicht recht zu gefallen (Benzin in der Schale, ...).
Hat schon mal wer den Tank mit Pumpe auf Überdruck gebracht?
Sonstige Tipps?

Hab es auf der Burg verabsäumt, den geduldigen Lampen- und Brennerdoktor zu fragen.

LUT
Auch Männer aus Stahl gehören einmal zum alten Eisen
Benutzeravatar
lut63
Wenigschreiber
 
Beiträge: 339
Registriert: Mo 14 Sep, 2015 20:40
Wohnort: SO_ST_A

Re: Ebay-Hinweis: Optimus 8R preiswert

Beitragvon motorang » Do 05 Okt, 2017 08:47

@Zimmi:
Ich bin aber mit dem simpleren Juwel auch immer gut zurechtgekommen. Der hat die gleiche Bauform aber leider keine Düsenreinigung.
Pfanne ist schwieriger, Topf geht problemlos.
Der SVEA packt halt nochmal kleiner. Hier ein Größenvergleich - da beide den gleichen Brenner haben, passt bei beiden die kleine Leisebrennerkappe von berniedoug:
https://www.youtube.com/watch?v=lcDcDXDyP-0

Man kann den SVEA anscheinend passgenau auf solche dreibeinigen Untersetzer stellen, wie sie für Gaskartuschen verwendet werden:
https://www.google.at/search?q=standfuss%2Bgaskartusche
Dann steht er besser als der 8R.

@LUT
Da gibt es mehrere Möglichkeiten.
Zu viel Benzin im Tank (nur bis Unterkante Einfüllstutzen (innen) füllen, sonst kein/kaum Druckaufbau)
Zu wenig vorgeheizt (mach die Schale voll und lass sie komplett ausbrennen)
Wind
Hitzeschutzblech während dem Vorheizen nicht hochgeklappt (die Wärme muss zum Tank kommen damit der fördert)
Eventuell wurde der Kocher mal komplett leergebrannt, dann kann der innere Docht zwischen Tank und Brenner beschädigt sein.
Dann kommt nicht gleich Benzin zum Brenner, erst wenn der Tank "anschiebt".
Google mal "Optimus 8r docht"

Aufpumpen geht, nur nicht serienmäßig.
Man kann eine passende Pumpe plus Tankdeckel dafür kaufen (Optimus Mini Pump, gebraucht in Regionen um die 50 Euro bis das Zeug bei Dir ist).
Oder ein Autoventil in den Tank löten und mit der Luftpumpe etwas Druck draufgeben.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17759
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Ebay-Hinweis: Optimus 8R preiswert

Beitragvon motorang » Do 05 Okt, 2017 08:57

Zur Mini-Pumpe darf ich auf meine Seite verweisen: http://www.motorang.com/sonstiges/benzinkocher.htm

Eine Leisebrennerkappe kann man auch selber bauen:
https://classiccampstoves.com/threads/m ... -cap.9464/

berniedoug ist aber ein Fuchs und seine funktioniert auf Anhieb ... > https://www.shapeways.com/shops/berniedawgshop (kommt auf etwa 40 Euro bis man die daheim hat - aus dem 3D-Drucker gebronzt).

Wem mal fad ist und wer sich für Arbeiten an Benzinkochern interessiert > http://www.berniedawg.com/

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17759
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Ebay-Hinweis: Optimus 8R preiswert

Beitragvon lut63 » Do 05 Okt, 2017 09:52

@motorang: :danke:
Luftpumpenadapter klingt sehr verlockend :idea:

LUT
Auch Männer aus Stahl gehören einmal zum alten Eisen
Benutzeravatar
lut63
Wenigschreiber
 
Beiträge: 339
Registriert: Mo 14 Sep, 2015 20:40
Wohnort: SO_ST_A

Re: Ebay-Hinweis: Optimus 8R preiswert

Beitragvon motorang » Do 05 Okt, 2017 12:11

Es braucht ja nicht viel. Im Classic Camp Stoves Forum habe ich für den SVEA 123 folgende gemessene Beispieldaten gefunden (bei Vollgas):

Tankdruck im Betrieb ca 5-20 psi (0,3-1,4 bar)
Überdruckventil öffnet ca bei 30-80 psi (2-5,5 bar)

Das ist alles mit einer normalen Reifenluftpumpe darstellbar. 0,3 Bar schafft man gerade so mit Lungenkraft.

Ich habe mal am Augustusburgtreffen einen Eigenbau-Kocher gesehen, der hatte so einen Pumpenanschluss obendrauf am Tank, also im Trockenen (und ein Manometer).

Am Tankverschluss hat es normalerweise nur 50-60° wenn man nicht gerade mit der großen Pfanne Vollgas kocht (Reflexion).
Das sollte ein Reifenventil aushalten. Wenn es benzinfest ist. Wie immer: auf eigene Gefahr, und nur im Garten testen!
Und: die Dose sollte noch zugehen!

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17759
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Optimus 8R und SVEA 123R

Beitragvon heiligekuh79 » Sa 21 Okt, 2017 16:28

Meiner :grin:
Bin bisher nur noch nicht dazu gekommen, ihn auszuprobieren.
Gerade habe ich ihn auf den Gartentisch gestellt, mit Spiritus vorgewärmt und er brennt wie die Hölle :smt023
Espresso macht er in Null-Komma-Nix.
Andreas, danke für den Tip. In den kleinen Kocher könnte ich mich verlieben.
heiligekuh79
Vielschreiber
 
Beiträge: 1118
Registriert: So 06 Mai, 2012 19:51

Re: Optimus 8R und SVEA 123R

Beitragvon motorang » So 22 Okt, 2017 07:10

:smt023
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17759
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Optimus 8R und SVEA 123R

Beitragvon Russenjesus » Sa 28 Okt, 2017 12:54

Hallo Kocherkollegen,
bitte beachten, die kleinen Tanks haben ein sehr kleines Luftpolster, daher ist die Luftpumpe mit Bedacht zu bedienen, ned dass es rums macht:-) :gnack:

Hab hier nen 123(R?), den Fernost-Klone davon, Juwels, nen Russendosenkocher sowie nen Optimus 80 stehen, Alle recht nett, nur die Vorheizschälchen sind zu klein!
da gehört eigentlich was gescheites hin...

Zum Kaltstart kann ich nur ne 2. und/oder 3. Schale empfehlen, die Dinger wollen gut vorgeheizt sein, daher das gute Starten mit dem Gasbrenner!

Wäre der Docht zu sehr verkohlt, würde er spucken und aus gehen, weil nicht mehr genügend nachkommt.

Den Rest hat Andreas ja erläutert.

RJ
Russenjesus
Wenigschreiber
 
Beiträge: 271
Registriert: Do 04 Feb, 2010 17:29
Wohnort: Edre

Re: Optimus 8R und SVEA 123R

Beitragvon motorang » Sa 28 Okt, 2017 17:10

Servus,
ich kenn eh niemanden außer mir, der die Pumpe hat :check:
Ich verwende die nur zum maßvollen Vorpumpen, damit der Sprit aus der Düse ins Vorheizschälchen rinnt.
Wenn man das Schälchen am 8R randvoll mit Benzin macht und windgeschützt abbrennen lässt, reicht das vollkommen zum Vorheizen, zumindest bei meinem, und von Frühjahr bis Spätherbst. Mit Spiritus/Wind mag das anders sein.
Als Winterkocher ist mir der 8R ohnehin zu klein (Tank).

Außerhalb des Sommers lass ich übrigens das Hitzeschutzblech vom Tank weg - braucht es nicht.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17759
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz


Zurück zu Unterwegs

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Zimmi und 3 Gäste

cron