Die Linde

Das Herbsttreffen mit AiA und Freunden in Nordbayern

Moderator: fleisspelz

Die Linde

Beitragvon Foxx » Sa 14 Dez, 2013 08:57

im Biergarten gibts nun wohl nicht mehr......

Bild

War am Dienstag kurz oben und die Baumpfleger bereiteten das Fällen vor.

Gruß Roman
"Im Übrigen bin ich Hiha´s Ansicht"
Benutzeravatar
Foxx
Wenigschreiber
 
Beiträge: 487
Registriert: So 15 Nov, 2009 08:36
Wohnort: Mittleres Franggn (Nürnberg)

Re: Die Linde

Beitragvon roger » Sa 14 Dez, 2013 09:08

Sehr sehr schade!
Hurra!
Ach nee, doch nich...
Benutzeravatar
roger
Der Rotschn
 
Beiträge: 4757
Registriert: Do 22 Dez, 2005 11:20
Wohnort: Pfungstadt

Re: Die Linde

Beitragvon Lindi » Sa 14 Dez, 2013 09:32

och nöh! :shock: Konntest Du erfahren warum?
Gryße

Dirk

GEÄNDERT! 31.08.- 02. 09. 2018: Party der SR/XT 500 IG Kassel in Bollensen im schönen Solling
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4325
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: Die Linde

Beitragvon Foxx » Sa 14 Dez, 2013 10:04

War wohl krank - faul,morsch.
Man hätte ihn wohl durch ausschneiden noch retten können, es wurde dann die Entscheidung (von wem auch immer) getroffen ihn ganz weg zu machen.
Die Jungs waren von einer privaten Baumpflegefirma im Auftrag der Seen und Schlösserverwaltung.
Unser Holzdieb-Heinz war ihnen wohl reichlich unbekannt.
Auf jeden Fall reagierten sie erstaunt, als ich ihnen sagte das der mit dem Unimog da reinfährt.
Geht doch nicht! :? (Hatten Ihren Bulli auf der Brücke geparkt.) :D

Gruß Roman
"Im Übrigen bin ich Hiha´s Ansicht"
Benutzeravatar
Foxx
Wenigschreiber
 
Beiträge: 487
Registriert: So 15 Nov, 2009 08:36
Wohnort: Mittleres Franggn (Nürnberg)

Re: Die Linde

Beitragvon fleisspelz » Sa 14 Dez, 2013 10:24

Das stand im Sommer schon fest und war eine Entscheidung der bayerischen Schlösser und Seenverwaltung und somit kwasi Gottgegeben. Die Linde wäre in ihrer heutigen Form so oder so nicht mehr zu retten gewesen. Der große Ast, der nicht über die Mauer geht und das meiste von dem Teil innen hätten weggeschnitten und abgespalten werden müssen. Der Rest wäre nicht mehr standsicher bei Sturm gewesen und hätte wahrscheinlich das Mauerwerk gefährdet. Ist schade um den Baum, aber er ist nicht achtlos und würdelos entfernt worden, sondern wohlbedacht. Und die Gerichtslinde bleibt!
..........................
... entfache ein Feuer, wenn Du Deinen Weg nicht mehr siehst ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20691
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Die Linde

Beitragvon Richy » Sa 14 Dez, 2013 15:20

Schade um den Baum!
"95% aller Zitate im Internet sind frei erfunden."
Albert Einstein
Benutzeravatar
Richy
Vielschreiber
 
Beiträge: 2785
Registriert: Mi 30 Sep, 2009 21:28
Wohnort: Datschiburg

Re: Die Linde

Beitragvon bastardo » So 15 Dez, 2013 19:28

Ja, finde ich auch schade...ich mochte ihn... :cry:
Christian

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
Benutzeravatar
bastardo
Vielschreiber
 
Beiträge: 2366
Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:53
Wohnort: Bielefeld, Deutschland

Re: Die Linde

Beitragvon Lindi » So 15 Dez, 2013 19:35

fiel mir grad dazu ein (Alexandra) :-)

"Ich wollt dich längst schon wiedersehn,
mein alter Freund aus Kindertagen,
ich hatte manches dir zu sagen,
und wußte, du wirst mich verstehen.
Als kleines Mädchen kam ich schon
zu dir mit all den Kindersorgen.
Ich fühlte mich bei dir geborgen,
und aller Kummer flog davon.
Hab ich in deinem Arm geweint,
strichst du mit deinen grünen Blättern
mir übers Haar, mein alter Freund.
Mein Freund der Baum ist tot,
er fiel im frühen Morgenrot.
Du fielst heut früh, ich kam zu spät,
du wirst dich nie im Wind mehr wiegen,
du mußt gefällt am Wege liegen,
und mancher, der vorüber geht,
der achtet nicht den Rest von Leben
und reißt an Deinen grünen Zweigen,
die sterbend sich zur Erde neigen.
Wer wird mir nun die Ruhe geben,
die ich in Deinem Schatten fand?
Mein bester Freund ist mir verloren,
der mit der Kindheit mich verband.
Mein Freund der Baum ist tot ...
Bald wächst ein Haus aus Glas und Stein,
dort wo man ihn hat abgeschlagen,
bald werden graue Mauern ragen,
dort wo er liegt im Sonnenschein.
Vielleicht wird es ein Wunder geben,
ich werde heimlich darauf warten,
vielleicht blüht vor dem Haus ein Garten,
und er erwacht zu neuem Leben.
Doch ist er dann noch schwach und klein,
und wenn auch viele Jahre gehen,
er wird niemehr derselbe sein.
Mein Freund der Baum..."
Gryße

Dirk

GEÄNDERT! 31.08.- 02. 09. 2018: Party der SR/XT 500 IG Kassel in Bollensen im schönen Solling
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4325
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: Die Linde

Beitragvon Lindi » So 15 Dez, 2013 19:44

ich hatte zu Linden schon immer ein besonderes Verhältnis (nein, nicht nur wegen des Namens :-))
Vor unserem Haus gab es in meiner Kindheit eine recht hohe Linde, die aber noch nicht gar so alt zu sein schien. Mein Vater erzählte mir eines Tages, dass sie von meinen Großeltern neu gepflanzt worden sei, weil die Vorgängerin bei einem Sturm umgefallen war; trotz engagiertem Einsatz der Dorfbevölkerung, die versucht hatte, sie mit starken Ketten zu sichern. Die Vorgängerin muss schon sehr alt gewesen sein, sie galt als Gerichtslinde. Daher war auch klar, dass dort auch nur eine Linde wieder hin kam. Diesen richtig tollen Duft der Lindenblüte mag ich heute noch sehr, und es gibt kaum was schöneres, als sommers durch eine ausgedehnte Lindenallee zu kradieren. Aahhh!!
Gryße

Dirk

GEÄNDERT! 31.08.- 02. 09. 2018: Party der SR/XT 500 IG Kassel in Bollensen im schönen Solling
Benutzeravatar
Lindi
Vielschreiber
 
Beiträge: 4325
Registriert: Mi 04 Aug, 2010 22:49
Wohnort: Südniedersachsen, Nähe Kassel

Re: Die Linde

Beitragvon holzdieb1 » Mo 16 Dez, 2013 20:02

kanns euch beantworten.
ich habe den auftrag von der burgverwaltung bekommen den baum auszuschneiden.
mein fachmann ist raufgestiegen und kurz danach wieder runter.
war innen hohl und zum teil faul.
ausserdem waren die triebe am boden das todessignal vom baum selbst.
habe dann einen forstdirektor vom bay. staat geholt und ihn um ein gutachten gebeten.
das wars dann mit der schönen linde.
gewollt hatts wirklich keiner von uns.
das ausschneiden hätte für 2- 3 jahre geholfen.
oben waren nur noch ganz kleiner blätter dran.
es wird eine oder zwei neue gepflanzt.
es sollte aber dem nächsten treffen auf der burg nicht im wege stehen.
hoffe auf allgemeines verständnis

heinz der holzdieb von der burg :(
Benutzeravatar
holzdieb1
Vielschreiber
 
Beiträge: 1121
Registriert: So 07 Okt, 2012 17:31
Wohnort: hinter der Henneburg

Re: Die Linde

Beitragvon holzdieb1 » Mo 16 Dez, 2013 20:06

nochmals der holzdieb.
habe die baumtöter erst zwei stunden nach dir kennengelernt.
hab ihnen auch gezeigt wie der unimog da reinpasst.

heinz
Benutzeravatar
holzdieb1
Vielschreiber
 
Beiträge: 1121
Registriert: So 07 Okt, 2012 17:31
Wohnort: hinter der Henneburg

Re: Die Linde

Beitragvon Boscho » Mo 16 Dez, 2013 23:34

holzdieb1 hat geschrieben:hab ihnen auch gezeigt wie der unimog da reinpasst.

:D
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5102
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Die Linde

Beitragvon sejerlänner jong » Di 17 Dez, 2013 07:36

Jetzt muss das Holz nur noch aufgearbeitet werden und in 2 Jahren wird es uns wohl als Brennholz für den Ofen dienen.
Alles ist für etwas gut.

Karsten
Benutzeravatar
sejerlänner jong
Vielschreiber
 
Beiträge: 1132
Registriert: Mo 22 Apr, 2013 11:46
Wohnort: Kreuztal

Re: Die Linde

Beitragvon fleisspelz » Mi 01 Jan, 2014 16:04

Ist schon schade.....

Bild
..........................
... entfache ein Feuer, wenn Du Deinen Weg nicht mehr siehst ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20691
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Die Linde

Beitragvon Nutzkrad Treiber » Mi 01 Jan, 2014 18:39

Man könnte ja ne Traueresche pflanzen.
Dann hat man in 30-40 Jahren den tollsten Sitzplatz im Biergarten.
Trauereschen sind so schöööönn!
The proper function of man is to live, not to exist.
Benutzeravatar
Nutzkrad Treiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3085
Registriert: Mi 01 Okt, 2008 19:58
Wohnort: Zwischen Rhön und Vogelsberg

Nächste

Zurück zu Alteisentreffen Henneburg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste