Henneburg 2016: wie mach'mer's?

Das Herbsttreffen mit AiA und Freunden in Nordbayern

Moderator: fleisspelz

Henneburg 2016: wie mach'mer's?

Beitragvon fleisspelz » Mi 30 Sep, 2015 18:54

Ich möchte Eure Meinung, also die Meinung der Leute, die an künftigen Henneburgtreffen teilnehmen wollen herausfinden.

Wir haben in der Vergangenheit viel experimentiert, manches einmal ausprobiert und wieder sein gelassen, anderes haben wir ins Standardrepertoire übernommen. Jetzt wollen wir Eure Meinung abfragen, was Euch gefällt, was Euch fehlt, auf was ihr nicht verzichten wollt, was verbesserungsfähig ist, was ihr für überflüssig haltet, oder was für ganz neue Ideen habt.

1. Termin

Wir haben Freitag, den 30. September 2016 bis einschliesslich Montag, den 3. Oktober 2016 mit möglicher Anreise ab Donnerstag Abend ins Auge gefasst. Gibt es Einwände?


2. Programm

Wünscht ihr Euch eine geführte Ausfahrt? Falls ja wie weit in etwa?
Wünscht ihr Euch Vorschläge und Roadbooks für selbst organisierte kleine Ausfahrten?

Wünscht ihr Euch kulturelle Angebote oder stören die eher?
In der Vergangenheit haben wir von der Stadtbesichtigung über Musik bis zum Whisky-Tasting alles Mögliche mal mit angeboten. Sollen wir sowas weiter machen, oder eher nicht?

Wünscht ihr Euch Workshops, z.B. durch versierte AiA Mitglieder vorbereitete technische Kleinschulungen oder Vergleichbares?

Wünscht ihr Euch Preise und Pokale?
Wir haben vor einiger Zeit damit begonnen, Am Samstag Abend Urkunden und Preise zu verleihen. Gefällt Euch das?
Sollen wir wie heuer nur das Publikumsvoting durchführen?
Findet ihr auch eigene Auszeichnungen durch unsere Jury interessant?
Welche Urkunde würdet ihr gerne mal sehen?

Verpflegung:
Wünscht ihr Euch reine Selbstversorgung oder auch ein Angebot durch das Orgateam?
Soll die Wirtschaft auch etwas anbieten, oder kann die von uns aus ganz dichtmachen?
Wollt ihr Getränke vom Orgateam? Wenn ja: reichen Bier, Wasser, Apfelsaftschorle und Rotwein?
Wollt ihr beim Wirt frühstücken können?
Soll eine Gulaschsuppe in der Gulaschkanone bereitgehalten werden?
Sollen wir gemeinsam ein Tier aus hochwertiger Herkunft grillen?

Infrastruktur
Wünscht ihr Euch mehr Dixieklos?
Wünscht ihr Euch mehr gesägtes und gehacktes Holz?
Wünscht ihr Euch mehr gemähte oder vorbereitete Flächen?

Gästestruktur
Wünscht ihr Euch bestimmte Personen/Gruppen dazu oder "passt eh ois"?
Wünscht ihr Euch eine Reglementierung, welche Fahrzeuge zur Anreise vorgeschrieben werden sollen? (Nur Alteisen vor Baujahr 1985 z.B., oder nur Gelump und Geraffel?)
Wünscht ihr Euch eine Parkplatzverteilung? (Z.B. auf der Burg nur Alteisen, Raumschiffe und Kampfsterne ausserhalb der Burgmauern bitte)
Wünscht ihr Euch ein generelles Autoverbot auf der Burg?

Wir sind auf Eure Antworten gespannt.
Leider habe ich keine "Umfrage-Funktion" gefunden. Vielleicht würde sich der eine oder andere leichter damit tun, einfach anonym was ankreuzen zu können. Ich denke so geht es aber auch. Jedenfalls sollen Eure Wünsche und Anregungen künftig mit einfliessen können.
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20173
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Henneburg 2016: wie mach'mer's?

Beitragvon holzdieb1 » Mi 30 Sep, 2015 19:09

Ich schon wieder.
Meiner Meinung nach gibts nur über die Verpflegung zu diskutieren.
Ob da ein Raumschiff dabei steht oder nicht ist doch wurscht.
Über den Wirt müssen wir reden wenn feststeht wer der Wirt wird oder dann ist.
Toiletten sind ein generelles Problem auf der Burg.
Totes Tier grillen kommt immer gut. Macht halt Arbeit.
Gulaschkanone muß ich mich neutral verhalten. Hatte aber immer den Eindruck kommt gut an!
Dieses Jahr war etwas zu wenig Initiative zu sehen von vielen. Nicht böse gemeint.
Hätten schön was kochen können zu der toten Sau. Auch eine Gulaschsuppe wäre kein Problem.
Wenns bei mir gesundheitlich so weiter geht bin ich zu jeder Schweinerei zu haben.
Mit dem Termin das war Wettermäßig glücklich.
Es wäre ganz schlecht ein Treffen in diesem Ambiente nicht fortzuführen.
Ich habe fertig.
:smt023
Benutzeravatar
holzdieb1
Vielschreiber
 
Beiträge: 1118
Registriert: So 07 Okt, 2012 17:31
Wohnort: hinter der Henneburg

Re: Henneburg 2016: wie mach'mer's?

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Mi 30 Sep, 2015 19:23

Eine menge Fragen :gruebel:

Ich fang mal an.

Ich persönlich mag am liebsten kleine Treffen bei denen es ums Treffen geht!
Das bedeutet alles kann, nix muss und wenn es alles gibt, bin ich sicher einer von denen, die am meisten eher nicht teilnimmt.

Gemeinsame Grillaktion oder sonstiges:
-Ich fand das Schwein genial!
Aber....
Mir hat der Jens da so fast alleine in seiner Ecke schon leid getan. Desweiteren hatte ich den rein subjektiven Eindruck dass eine Menge Leute, schon bevor das Tier richtig bereit war, sich unten beim Wirt satt gegessen hatten.
Da waren doch einige würste und pommes Portionen auf den Tischen. Vermutlich blieb auch deshalb doch einiges übrig.
Ergebniss:
Wegen mir, gerne nochmal sowas, aber etwas weniger aufwendig und/oder Zentraler positioniert wäre ganz gut.

Programm:
Gerne. Was nettes nicht zu aufwendiges. Wenn einer was machen oder vortragen möchte Super! Gerne auch spontan. Die Gesangseinlagen waren ja auch klasse!
Extra gebucht und mit gekauftem Referenten fänd ich auf einem AIA Treffen aber oversized.
Sowas hab ich auf der Arbeit. Das Reicht!

Der Wirt.
Recht geschickt dass es ihn gibt Frühstück ist nett und essen ganz Ok. Brauchen tu ichs aber nicht! Wenn ein Dichtmachen der Kneipe dazu führt dass noch dichter zusammengerückt wird, gerne auch zu.

Ausfahrt:
Ich hab noch nie eine mitgemacht, aber die die dabei waren fanden sie immer ganz nett. Roadbooks/Tourenvorschläge brauch ich eindeutig keine. Ich entdecke gerne selber!

Infrastrucktur:
Genial! Bitte nix ändern! Ich mag nicht ins Luxusambiente! Klos reichen auch und danke an den Heinz fürs Mähen!

Gäste: Passt!

Termin ist notiert!

Bitte danke. :grin:

Ach ja: Weiter machen mit dem Treffen ist ja wohl keine Frage! Ich bin auf jeden Fall dabei! Mir gefällts da nämlich und zwar nicht nur wegen der Burg :smt049
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2055
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Henneburg 2016: wie mach'mer's?

Beitragvon ahnungsloser » Mi 30 Sep, 2015 19:31

Hallo
Ich fand das treffen klasse so wie es war.nur der grillmeister hatte ne menge Arbeit. Das könnte man vielleicht vereinfachen. Ausschank vom Wirt war auch gut.
Gruß bernd
Safari kiu yangu, Hazimiki kama maji, Kuzuru ulimwengu, Kila mahali kuhiji (Reisen ist mein Durst, er wird nicht durch Wasser gelöscht. Die Welt möchte ich bereisen, überall hinpilgern.)
ahnungsloser
Ganz neu
 
Beiträge: 80
Registriert: So 16 Nov, 2014 12:59
Wohnort: Lippstadt

Re: Henneburg 2016: wie mach'mer's?

Beitragvon holzdieb1 » Mi 30 Sep, 2015 19:38

Grill/Feuer ist halt nur dort möglich.
Wenn ich früh genug Info bekomme was beim nächsten Treffen geplant ist kann ich mich auch um einen besseren Grill kümmern.
Der kann dann wahrscheinlich auch im Biergarten stehen.
Vorschläge einfach mal an mich richten und ich schau mal was machbar ist.
Benutzeravatar
holzdieb1
Vielschreiber
 
Beiträge: 1118
Registriert: So 07 Okt, 2012 17:31
Wohnort: hinter der Henneburg

Re: Henneburg 2016: wie mach'mer's?

Beitragvon kahlgryndiger » Mi 30 Sep, 2015 19:46

Ich finde das hat sich über die Jahre sehr gut entwickelt. Kneipe, Klos usw. passen.
Alles andere wie die Preisverleihungen und Ausfahrten sind schon speziell und gehören dazu. Auch die kreativen Spontanveranstaltungen sind halt schöne Überraschungen und bieten immer mal wieder etwas Würze für den der es mag. Und wer nicht der muss auch nicht. Hat sich wie gesagt sehr schön entwickelt. Die wenigen Dosen stören nur bedingt. Ich würde das jetzt nicht besonders maßregeln da es nicht überhand nimmt und die Dosenreiter werden mit dem Spott einfach leben müssen.

Es gäbe für mich keinen Grund etwas zu verändern Justus. Es bleibt eh nichts wie es ist und das macht es spannend.
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 14317
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Henneburg 2016: wie mach'mer's?

Beitragvon holzdieb1 » Mi 30 Sep, 2015 19:50

Die alten Kisten waren auch mal Dosen. Damals!!!
Benutzeravatar
holzdieb1
Vielschreiber
 
Beiträge: 1118
Registriert: So 07 Okt, 2012 17:31
Wohnort: hinter der Henneburg

Re: Henneburg 2016: wie mach'mer's?

Beitragvon altf4 » Mi 30 Sep, 2015 19:58

...insbesondere die alteisen, aber auch die umauten sprechen mich beim alteisentreffen besonders an. :weg:

g max ~:)
Bild "Irgendwann isch se soa liadrig, dass se nemme verreggd!"
Benutzeravatar
altf4
Vielschreiber
 
Beiträge: 5993
Registriert: Mo 18 Feb, 2008 00:04
Wohnort: devon gb

Re: Henneburg 2016: wie mach'mer's?

Beitragvon Aynchel » Mi 30 Sep, 2015 20:37

holzdieb1 hat geschrieben:Grill/Feuer ist halt nur dort möglich.
Wenn ich früh genug Info bekomme was beim nächsten Treffen geplant ist kann ich mich auch um einen besseren Grill kümmern.
Der kann dann wahrscheinlich auch im Biergarten stehen.
Vorschläge einfach mal an mich richten und ich schau mal was machbar ist.


ich stecke ganz gerne mal nen Spiessbraten auf
da gehen 5 kg drauf, was für ca 15 Leute reicht
also nur als Ergänzung zu sehen ist
kann ich gerne mitbringen

Bild
Aynchel aus Meddersheim
_____________________________________________________________________________________________________________

ich könnte die BIG auch mit 5,5l daher fahren, aber das wäre Spritverschwendung ;-)
Benutzeravatar
Aynchel
Vielschreiber
 
Beiträge: 1200
Registriert: Mo 26 Jan, 2015 13:09

Re: Henneburg 2016: wie mach'mer's?

Beitragvon kahlgryndiger » Mi 30 Sep, 2015 20:39

Der Boscho hätte da auch noch so'n paar Giraffengrills ... :-D Schulligung ... weitermachen.
*Keep It Simple* (Keb' Mo')
Benutzeravatar
kahlgryndiger
vormals Andreas a.d.k.G.
 
Beiträge: 14317
Registriert: Mo 18 Jul, 2005 16:48
Wohnort: Karlstein am Main

Re: Henneburg 2016: wie mach'mer's?

Beitragvon Christoph » Mi 30 Sep, 2015 20:47

High,
ich täte dem Kahlgründigen zustimmen. Auch wenn ich eher dazu neig auf so einem Treffen mein eigenes Süppchen zu kochen, gefällt mir die Vielfalt und dasz es jedesmal anders ist.
Christoph
wann, wenn nicht jetzt
wo, wenn nicht hier
wie, wenn ohne Liebe
wer, wenn nicht wir
Rio Reiser
Christoph
Vielschreiber
 
Beiträge: 2285
Registriert: Sa 14 Nov, 2009 09:28
Wohnort: Nordhessen

Re: Henneburg 2016: wie mach'mer's?

Beitragvon Boscho » Mi 30 Sep, 2015 23:28

kahlgryndiger hat geschrieben:Der Boscho hätte da auch noch so'n paar Giraffengrills ... :-D Schulligung ... weitermachen.


Wenn's aber doch stimmt... Blöd nur dass ich so selten von der Arbeit weg komm um die Logistik zu stemmen. :roll:

Sollte jedenfalls noch jemand ungedeckten Bedarf an Spießgrills haben: mit Zwoöroeen'nachtsch* je Set (6 duelltaugliche VA-Spieße und zwei faltbare Auflageklappdinger) sind Sie dabei. :D

Der Fairness halber sei darauf hingewiesen, dass der Herr Präsident die Teile für hyperliquid erachtet. 8)

Grüße!
B.

* € 2,81
Das Leben ist zu kurz für faule Kompromisse.
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 4911
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Henneburg 2016: wie mach'mer's?

Beitragvon xs.rüdiger » Mi 30 Sep, 2015 23:38

ich gehe mal chronologisch vor:
1 gut
2 geführte Ausfahrt finde ich gut, da kann ich mal endlich einfach nur hinterherfahren und die Gegend bewundern. :grin:
Ich bevorzuge die Abende ohne festes Programm. Wenn dann, so wie jetzt, sich Musikanten zusammen finden, ist das genial.
Puplikumsvoting ist ein Muss
Ich finde es gut, wenn der Wirt neben dem Frühstück Speisen und Getränke anbietet. Wenn kein Wirt mehr da ist, kommen wir
auch ohne klar, nur....... wie bekommen wir denn dann das Bier kalt?

ich war angenehm Überrascht, wie sauber unsere Toilette am Sonntag noch war. Papier war genügend vorhanden, Papierhandtücher
eigentlich auch und dass man mal warten musste, naja

mehr Holz; nein

mehr Fläche: Ja ich hatte Skrupel mein geliehenes Zelt ganz aufzubauen. War ein bisken groß für eine Person und dem
vorangegangen Aufruf, etwas kleines mitzubringen.

"passt eh ois"?

ich würde gerne mit dem Motorrad kommen dürfen, was mir gerade einen zuverlässigen Eindruck macht. Die Anreisekilometer sind
ja sehr unterschiedlich. Das Wohlbefinden bei einer Anreise steigt bei mir überproportional mit der Vermutung, dass ich mal nicht
schrauben muss.

Ich hoffe, noch lange dabei sein zu können,

Herzliche Grüße, Rüdiger aus MH
Grüße, Rüdiger aus MH
Benutzeravatar
xs.rüdiger
Wenigschreiber
 
Beiträge: 212
Registriert: Di 23 Nov, 2010 23:01
Wohnort: 45476 Mülheim a.d. Ruhr

Re: Henneburg 2016: wie mach'mer's?

Beitragvon motorang » Do 01 Okt, 2015 05:00

Hallo Justus,
danke der Nachfrage, ich war heuer leider wegen Albanienfahrt nicht dabei, aber hab es nächstjährig am Plan.

1. Termin: perfekt!

2. Programm:
Ausfahrt: ich bin kein Freund großer geführter Ausfahrten, aber bei bekannt gegebenem Zielwirt such ich mir gerne selbst den Weg dorthin, auch in der Kleingruppe.
Ausflugsvorschläge: sehr gerne, speziell wenn es etwas waldwegig-schottriges gibt.
Kulturelle Angebote: mir würden die nicht fehlen, ich hab genug mit den Leuten zu tun.
Workshops: brauch ich nicht und möcht ich auch nicht abhalten.
Urkunden, Voting, Preise und Pokale sind nicht mein Ding. Meine Erinnerungen fang ich mit Kamera und Stift ein. Dann verstaubt nix am Regal.

3. Verpflegung:
Ich mag sehr gerne Selbstversorgung beim Essen, bzw vor Ort entscheiden ob ich beim Wirt etwas essen möchte.
Die Wirtschaft soll gerne etwas anbieten, mir reichen da rote Würscht oder ähnlich Unaufwändiges. Auch abends zu Mehreren zusammensitzen ist bei bestellbaren Getränken und großen Tischen einfacher als bei reiner Selbstversorgung.
Getränke vom Orgateam sind super wie sie sind!
Frühstück beim Wirt ist am Sonntag klasse weil es die Abreiserei vereinfacht.
Gulaschsuppe oder Tier aus hochwertiger Herkunft: wegen mir nicht unbedingt.

4. Infrastruktur: passt so wie es 2014 war. Über das vernünftige Brennholz hab ich mich sehr gefreut und bezahle auch gerne dafür.
Was ich ganz persönlich gut fände: wenn die Innenhöfe auf der Burg besser nutzbar wären. Überwachsene Schuttberge (da wo ich immer zelte) und Brennessel- und Brombeergestrüpp beim großen Lagerfeuerplatz stören halt - sind aber auch nur mit Aufwand entfernbar. Kein Gejammer, nur eine Anregung falls es leicht ginge und eh schon auf der Liste vom Burgverein steht.

5. Einladerei und Sortierung ist Sache des Veranstalters. Soweit ich weiß, wurde niemand ausgeladen, somit passt das für mich.
Anreise muss jeder selbst wissen und mit seinem Gesundheitszustand, Zeitplan etc vereinbaren. Ich hab mich gefreut wenn ich die Zeit hatte über zwei Tage auf dem Mopped anzureisen, bin aber auch mal ohne schlechtes Gewissen mit dem Anhänger teilangereist weil es zeitlich und streckenmäßig besser passte.
Parkplatzverteilung (Z.B. auf der Burg nur Alteisen, Raumschiffe und Kampfsterne ausserhalb der Burgmauern bitte) fände ich gut.

Umfragen können schon erstellt werden, aber nur von Admins und Moderatoren. Leider nur sehr eingeschränkt (1 Stück Frage pro Beitrag) so dass das recht umfangreich würde. Ich finde die "Stimmung" kommt bei freier Antwort besser rüber.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17112
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Henneburg 2016: wie mach'mer's?

Beitragvon hiha » Do 01 Okt, 2015 06:04

Heuer war ich ja nicht, aber die letzten Jahre fand ichs eigentlich immer schon ganz gut. Was ICH nicht brauche, ist organisiertes Programm jeglicher Art.
Der Termin war heuer für mich etwas ungünstig, da gegen Ende September immer Rennstreckentermin in Rijeka ist. Ich hab eigentlich gedacht dass ich das locker hinkriege, aber ich war dann doch so platt, dass es einfach nicht mehr ging. Mal schaun wie sich das nächstes Jahr ausgeht.

Gruß
Hans
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10298
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Nächste

Zurück zu Alteisentreffen Henneburg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast