Going home

Das Herbsttreffen mit AiA und Freunden in Nordbayern

Moderator: fleisspelz

Re: Going home

Beitragvon Rainer » Mo 03 Okt, 2016 19:30

Schuhe ausgeleert,Sachen verräumt, heißßßßß geduscht....
und darüber nachgedacht,dass das mal 350 Kilometer Dauerregen waren.
Die XT hat sich gut gehalten --- wurde ja auch gut gekühlt !!!
Das Treffen war klasse, hat super funktioniert und dass Gulaschhhhh.......
Danke an Alle die sich dafür eingesetzt haben.
So macht das Spaß, bis zum nächste Mal.

Rainer
.....move your ass,and your mind will follow.
Benutzeravatar
Rainer
Wenigschreiber
 
Beiträge: 100
Registriert: Fr 28 Mai, 2010 20:46
Wohnort: Nähe MUC

Re: Going home

Beitragvon GrafSpee » Mo 03 Okt, 2016 19:52

Daheim, geduscht, im Bett liegend - um 3.40 Uhr ist die Nacht zu ende....
Kurz: Danke!!!!

MfG Jens
In der Arbeit bin ich lütt und wenig.
Aber aufm Asphalt bin ich König!

Die Franken wurden erschaffen,
weil auch die Bayern Helden brauchen!
GrafSpee
Spießgeselle und Grillmeister
 
Beiträge: 2087
Registriert: Mo 03 Nov, 2008 17:57
Wohnort: 91*** Fränkische Schweiz

Re: Going home

Beitragvon toadfoot » Mo 03 Okt, 2016 19:55

Hallo zusammen,

auch wir sind vollzählig, wohlbehalten und pannenfrei mit noch dem breitesten Grinsen ob des vergangenen Wochenendes wieder zu Hause angekommen.
Dank an Euch alle :smt023 :smt023 :smt023
Kick it
Dirk - Toadfoot
Bild


http://www.toadfoot.de
http://www.ig-ruhrpott.de

"Mit dem Fällen des ersten Baums beginnt eine Zivilisation. Mit dem Fällen des Letzten endet sie" (Unbekannt)
Benutzeravatar
toadfoot
Wenigschreiber
 
Beiträge: 246
Registriert: Fr 24 Jun, 2005 11:39
Wohnort: Ruhrpott

Re: Going home

Beitragvon KNEPTA » Mo 03 Okt, 2016 20:05

Seit 2 Stunden daheim. Die Mecki-Puch hat durchgehalten und die Kerze ist im Kopf geblieben.
Vom Wetter war alles dabei........

Vielen Dank, was für ein Spaß.... :-D

Müde und taub.......

Uwe

Der Präsident ist noch unterwegs :roll:
Russe und Salz, dann zerfallt´s !
"If you want to finish first, first you have to finish." Zitat Hiha
Die Hauptursache für Streß ist der tägliche Umgang mit Idioten...
Membää der KOG, Sektionsdirektor Alpen, Berge und Zeuch
Benutzeravatar
KNEPTA
AiA Sektionschef
 
Beiträge: 11630
Registriert: Do 09 Jun, 2005 12:57
Wohnort: Niklasdorf

Re: Going home

Beitragvon etz251a » Mo 03 Okt, 2016 20:13

War heute nachmittag um 14.00 Uhr wieder zuhause. Es hat nur "einmal" geregnet, mal mehr mal weniger!
Vielen Dank nochmals an die Organisatoren für dieses klasse Treffen.
Eberhard
etz251a
Ganz neu
 
Beiträge: 75
Registriert: So 24 Nov, 2013 23:02

Re: Going home

Beitragvon Schätterle » Mo 03 Okt, 2016 20:33

Wir sind auch gut Zuhause angekommen. Unsere Bilanz, ein abgebauter Kettenschutz, da er böse den Reifen abgeschliffen hat, und ein verlorenes Helmetholder, was dank Thöny den restlichen Heimweg in der Jackentasche verbracht hat.
Stefan ist von Mosbach bis zuhause ohne nachzutanken gekommen und will jetzt eine Sitzbank für Fernreisen.


War ein sehr schönes Treffen mit allen. Vielen Dank auch an alle Orgas und Helfer, und an Marina und Bastardo für das klasse Gulasch.

Freuen uns aufs nächste Jahr. :grin:

Schmuddlige Grüße Silke und Stefan
Schätterle
Wenigschreiber
 
Beiträge: 176
Registriert: Mo 03 Mär, 2014 20:04
Wohnort: Enzkreis

Re: Going home

Beitragvon gatsch.hupfa » Mo 03 Okt, 2016 20:36

Eine gute Heimreise ghobt,
ordentlich Regen auf der Dosenbahn ghobt,
Sonnenschein auch ghobt
ein Überholmanöver am Ölfinger vorbei ghobt,
bissl Mitleid ghobt.

Mit euch allen viel Freud ghobt,
neue Gesichter ghobt,
ein super Gulasch ghobt,
ein feines Frühstück ghobt,
ein dichtes Zelt ghobt,
nur einen Sturz ghobt,
keinen Riesenrausch ghobt,
tolle Geschichten gehört ghobt,
Wärme ghobt,
und auch eine schöne Anreise mitn Kowinaz ghobt.

Ein bissel ein schlechtes Gewissen, weil nicht mitgeholfen beim zamräumen, ghobt,
weil einen Anruf dass Kind ein wengerl krank ist ghobt,
und deswegen ein bisserl eilig ghobt.

Die Gewissheit dass ich wiederkomm ghobt!

:grin:
Benutzeravatar
gatsch.hupfa
Wenigschreiber
 
Beiträge: 764
Registriert: Di 20 Jan, 2015 14:38
Wohnort: südlich von Wien

Re: Going home

Beitragvon Mark » Mo 03 Okt, 2016 21:17

At home now after a great weekend, it is always good to catch up with you lot. 660 kms yesterday to get to the ferry port and another 500 kms today as I rode across this sunny island. Thanks to all the organisers who made this weekend possible.

Mark.
'IT'S MEANER WITH PATINA'
Benutzeravatar
Mark
Wenigschreiber
 
Beiträge: 204
Registriert: So 06 Feb, 2011 19:46
Wohnort: Llanelli, Wales

Re: Going home

Beitragvon Stollentroll » Di 04 Okt, 2016 01:25

Unsere Heimreise war ja Transportmittelbedingt unspektakulär und wurde zu 50% (keine Volumenprozent, auch nicht temporär) schlafend hinter uns gebracht.
Ich freue mich sehr, dass wir dabei sein durften und dass wir, trotz etwas aus dem Rahmen fallend, nie das gefühl hatten nicht willkommen zu sein.

Tausend Dank an die Organisatoren *Respekt*, an das Gulasch-Team für die Kartoffeln und Jens für den Kaffee!

Hibbeltröllchen ist einfach restlos begeistert von allen/m (besondere Grüsse an "Juss-tuff") und hat heute vor dem Bahnhof (sie war mit ihrem Freund Dampflokzugfahren) sowohl einen SR-Umbau "eine XT" als auch einen "Joghurtbecher" altersgemäss eindeutig identifiziert.
Ich hab wohl nicht alles falsch gemacht....

Mir hat es einfach nur gut getan :smt049
Stollentroll
Wenigschreiber
 
Beiträge: 132
Registriert: Fr 28 Mai, 2010 11:35

Re: Going home

Beitragvon peter67 » Di 04 Okt, 2016 07:02

Der SSR Wolf und ich sind gestern nach knapp 500 km auch wieder gut in Salzburg angekommen. Die meiste Zeit davon sind wir im Regen gefahren, nur irgendwo zwischen Nördlingen und Neuburg war es mal kurz trocken. Wir haben dann bei einer Tank- und Kaffepause dem Regen Zeit gegeben, uns wieder einzuholen. :omg:

Peter
I love deadlines. I like the whooshing sound they make as they fly by. (Douglas Adams)
Benutzeravatar
peter67
Wenigschreiber
 
Beiträge: 267
Registriert: Mi 22 Mai, 2013 13:34
Wohnort: Salzburg

Re: Going home

Beitragvon Thoeny » Di 04 Okt, 2016 07:41

War heute völlig unnötig um 4:40 Uhr wach. Jetzt hänge ich vor dem Rechner im Büro wie ein Schluck lauwarmer Kaffee.
Man kann doch Barbar sein und trotzdem Blumen lieben.
(Asterix und die Goten)
Benutzeravatar
Thoeny
nur echt mit dem charismatischen Defekt
 
Beiträge: 4331
Registriert: Do 23 Jun, 2005 21:39

Re: Going home

Beitragvon Julia » Di 04 Okt, 2016 08:24

Wir sind auch nach strammen 1,5 Stunden Fahrt :oops: heil Heim gekommen... Immerhin aber wenigstens im Dauerregen. Guzzi war brav, MZ hat irgendwie den Strom verloren und war ziemlich dunkel unterwegs. Eine unfreiwillige Drifteinlage in einer Linkskurve läßt mich gerade ein wenig an den Reifen zweifeln - aber wahrscheinlich war einfach nur zu viel Wasser auf der Gass... 8)
Ich freue mich über ein sehr schönes Wochenende und möchte auch nochmal Danke sagen! Bastardo für das tolle Gulasch, Jens für das leckere Frühstüch, Justus und allen anderen Beteiligten für die perfekte Organisation und Chris für den gelungenen Workshop! (Du hast auf jeden Fall noch einen Schleifsteinabnutzungs-Kuchen bei mir gut... :oops: )
Viele Grüße
Julia
Benutzeravatar
Julia
Wenigschreiber
 
Beiträge: 849
Registriert: Do 17 Jan, 2013 09:10
Wohnort: 64686 Lautertal

Re: Going home

Beitragvon Lederclaus » Di 04 Okt, 2016 08:40

Wir wollten uns auch mal für das schöne Treffen bedanken bei allen, die das möglich gemacht haben. War wiedermal sehr schön und harmonisch!
Wir freuen uns schon auf nächstes mal...
Wenn es nicht funktioniert, wende Gewalt an.
Falls es dabei kaputt geht, hätte es sowieso ausgewechselt werden müssen.
Benutzeravatar
Lederclaus
Vielschreiber
 
Beiträge: 2313
Registriert: Mi 04 Feb, 2009 20:14
Wohnort: Hammaburg

Re: Going home

Beitragvon motorang » Di 04 Okt, 2016 08:43

Wir sind nach einer schönen Fahrt am Sonntag nachts bei Bernhard und Marion angekommen. Mainfähre - Taubertal - Altmühltal (ab Ende des Tales Regenkombi an wegen immer mal wieder Tröpfelei) - um Mynchen rum - Rosenheim.
Auf dem letzten Stück tat das Tauschvisier not, da mein leicht getöntes Augenschutzplastik wegen Regen nicht mehr hochgeklappt werden konnte. Freundlicherweise hatte ich eines dabei. Nach 4 baustellenbedingten Umleitungen, die uns von der Quasi-Luftlinie abbrachten, war die Ankunft gegen 21:45 etwas später als uns lieb war. Lasagne und Dusche sind sich aber noch gut ausgegangen :D

Montag (unser dritter Urlaubstag ...) dann hats morgens geschifft, also gleich in der Kombi los. Bei 8-10 Grad auch temperaturmäßig angeraten - auf der trockenen Hinfahrt war T-Shirt unter der Motorradjacke genug, weil da war es locker 10-15 Grad wärmer ...
Übern Walchsee - Fieberbrunn - Ramsau - Obertauern - Murau nach Judenburg. Die Moppeds sind gerannt dass es eine Freud war. 85-90 auf der Ebene, darüber wurden die Vibrationen mörderisch. aber für die 250er Schnauferl war das OK und die meisten Steigungen wurden mit einmal runterschalten und Vollgas absolviert.
In Judenburg bei der Abfahrt zum Gaberl vom Uwe verabschiedet, nach 1500 störungsfreien MZ-Kilometern. Zehn Sekunden später ging mein Motor aus, aber da war Uwe schon in einem Wolkerl Zweitaktrauch entschwunden.

Eine Stunde lang Fehler gesucht. Nicht gefunden.
Dank Schutzbrief, ohne Mopped , um 21:30 daheim gewesen. Wahrscheinlich ist die Powerdynamo-Zündung nach 9 Jahren/Wintern verreckt ... es fühlt sich definitiv elektrisch an ...

Schön war es, und wie immer viel zu kurz. Bei den meisten ist sich halt nur ein Gruß oder ein kurzes Schwatzerl ausgegangen ...

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17575
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Going home

Beitragvon ABr » Di 04 Okt, 2016 08:51

Nach dem Bericht vom Zündfix ist man extrafroh heil zu Hause angekommen zu sein. Trocken oder nass - egal.

Dem Team herzlichen Dank für das schöne Treffen, hoffe Ihr habt nächstes Jahr auch wieder Lust und der Freistaat spielt wieder mit.

Freu mich ab jetzt auf den Sölk,
bis dann, Andreas
ride hard or stay home __________________ . IG-Kassel Party 31.08.-02.09.18 im Solling .
Benutzeravatar
ABr
Wenigschreiber
 
Beiträge: 348
Registriert: Do 22 Sep, 2011 20:19
Wohnort: B bei GÖ

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreffen Henneburg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste

cron