Going home

Das Herbsttreffen mit AiA und Freunden in Nordbayern

Moderator: fleisspelz

Re: Going home

Beitragvon russentreiber » Di 04 Okt, 2016 09:01

Auch bin um ca 17:30 wieder gut zu Hause angekommen, es hat auch nur einmal auf dem Rückweg geregnet....
Mopped lief besser als erwartet, (bis auf einen Kupplungszug auf dem hinweg konnte das Werkzeug im Beiwagen bleiben).
Vielen Dank an alle die dieses schöne Treffen möglich gemacht haben! Im nächsten Jahr wäre ich auch gerne wieder dabei...

Mit öligen Grüssen, Markus Flegel http://www.russentreiber.de
Benutzeravatar
russentreiber
Wenigschreiber
 
Beiträge: 101
Registriert: Fr 15 Okt, 2010 19:01
Wohnort: Kamen

Re: Going home

Beitragvon nig » Di 04 Okt, 2016 09:16

Liebe Leute,
so machen staatstragende Tage Spaß - einfach draußen lassen :-D
Was hab ich mich gefreut, daß
-mir die Ausreden ausgegangen sind
-die Nordnordnordbayern Fackel und Forke entgegen der Bedenkenträger hier oben zu hause gelassen haben
-meine kleine Welt durchaus eine schöne sein kann!

Welch ein Spaß, auch mit verstummelter SR und ohne Schotter- und Schmierahnung :ugly:
Ich bin dann gestern um halb acht in Bremen eingeschlagen, mit nix außer in Summe drei Birnchen und einer Mutti am Tankrucksack zu ersetzen - ähnliches hatte ich auch schon auf siebzig Kilometern, top Schnitt also.

Euch Südlern und Nordlern und überhaupt allen die mich auf der Burg angegrinst haben ein riesengroßes Dankeschön, nu brauch' ich nen Kalender für 2017. Der Eimer rote Farbe und der Quast zum Termin anstreichen stehen schon bereit...
Falls noch irgendwer unterwegs ist: kommt gut hin, und bleibt ganz. Ich geh' nu frühstücken, und belästige mein Reh mit Geschichten aus unten :angel:
Und dann muß ich mich wohl mal bei Euch vorstellen hier. Kommt. Heute noch, versprochen!

Macht's gut, und auf ein nächstes!
nig,
bzw. Lukas
Benutzeravatar
nig
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Okt, 2016 21:48
Wohnort: Bremen

Re: Going home

Beitragvon Dreckbratze » Di 04 Okt, 2016 09:18

ach, du hast auch nen richtigen namen? :lol: schön, dass wir uns mal wieder gesehen haben, schreit nach wiederholung!
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 10684
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Going home

Beitragvon hiha » Di 04 Okt, 2016 09:23

Ah, Lukas heisst er :D
Gruß vom
Hiha :smt039
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10488
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Going home

Beitragvon ETZChris » Di 04 Okt, 2016 09:44

Julia hat geschrieben:(Du hast auf jeden Fall noch einen Schleifsteinabnutzungs-Kuchen bei mir gut... :oops: )


Wer gefüllt vier Stunden lang den Winkelschliff bei einem Opinel wieder zu einem Dünnschliff macht, hat schonn genug Buße geleistet :smt023
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 3552
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Going home

Beitragvon xs.rüdiger » Di 04 Okt, 2016 10:10

Auch ich bin gestern nach 9stündiger Fahrt in Mülheim angekommen. Teilweise wegen aus Eimern schüttend, im Schritttempo hinter den Autos her.
Vorteil: am Rhein sehr wenig Ausflugsverkehr, und die Erkenntnis, dass die XS auch Pannenfrei im Regen fährt :grin: Ab Lahnstein dann sogar etwas Sonnenschein, aber trotz Regenkombi war ich bis auf die Haut Nass.

Danke an Alle, die das Treffen wieder so toll gemacht haben, dass keine Strapaze so groß sein könnte, um nicht gerne im nächsten Jahr wieder zu kommen !!
Grüße, Rüdiger aus MH
Benutzeravatar
xs.rüdiger
Wenigschreiber
 
Beiträge: 217
Registriert: Di 23 Nov, 2010 23:01
Wohnort: 45476 Mülheim a.d. Ruhr

Re: Going home

Beitragvon Thoeny » Di 04 Okt, 2016 11:30

nig hat geschrieben:Liebe Leute,
so machen staatstragende Tage Spaß - einfach draußen lassen :-D
Was hab ich mich gefreut, daß
-mir die Ausreden ausgegangen sind
-die Nordnordnordbayern Fackel und Forke entgegen der Bedenkenträger hier oben zu hause gelassen haben
-meine kleine Welt durchaus eine schöne sein kann!

Welch ein Spaß, auch mit verstummelter SR und ohne Schotter- und Schmierahnung :ugly:
Ich bin dann gestern um halb acht in Bremen eingeschlagen, mit nix außer in Summe drei Birnchen und einer Mutti am Tankrucksack zu ersetzen - ähnliches hatte ich auch schon auf siebzig Kilometern, top Schnitt also.

Euch Südlern und Nordlern und überhaupt allen die mich auf der Burg angegrinst haben ein riesengroßes Dankeschön, nu brauch' ich nen Kalender für 2017. Der Eimer rote Farbe und der Quast zum Termin anstreichen stehen schon bereit...
Falls noch irgendwer unterwegs ist: kommt gut hin, und bleibt ganz. Ich geh' nu frühstücken, und belästige mein Reh mit Geschichten aus unten :angel:
Und dann muß ich mich wohl mal bei Euch vorstellen hier. Kommt. Heute noch, versprochen!

Macht's gut, und auf ein nächstes!
nig,
bzw. Lukas


Schön, Dich hier zu lesen!

Und für mich bleibste Nig. Lukas. Pfff. Neumodisches Zeug.
Man kann doch Barbar sein und trotzdem Blumen lieben.
(Asterix und die Goten)
Benutzeravatar
Thoeny
nur echt mit dem charismatischen Defekt
 
Beiträge: 4255
Registriert: Do 23 Jun, 2005 21:39

Re: Going home

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Di 04 Okt, 2016 12:32

Wir sind auch gestern mit nur einmal Regen gut zuhause angekommen.
Bleibt eigentlich nur noch dank zu sagen.
Dank für eine menge freundlicher Gesichter die alle so entspannt gegrinst haben.
Dank für die Organisation eines wunderbaren Treffens und des Frühstücks
Dank für Schrauberhilfe am kleinen geschoss
Dank für Gereichte Boxen voller hilfreicher Kleinteile
Dank für Das beste Gulasch Ragout aller Zeiten
Dank für die Kartoffel Heinzelmänchen und Frauen die so schnell schälten :oops:
Dank für über alle maßen belastbare Gehörgange (Ich hoffe ich bekomm das Geschoss leiser)
und natürlich Dank für all das gute dass ich jetzt nicht mehr schreiben kann, weil ich keine Zeit mehr habe. :omg:
Es war ein geniales Treffen und ich freu mich schon auf das nächste Jahr! :smt023
Übrigens finde auch ich:
Die nicht Bewirtschaftung der Burg,hat, der sowiso schon guten stimmung auf dem Treffen, nochmal Aufschwung gegeben!
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2151
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Going home

Beitragvon nattes » Di 04 Okt, 2016 14:08

Hallo Lukas,
ich fand dich ja schon in dem kleinen Stau stehend, sehr nett und ich denke wir beide wussten gleich, wo der jeweils andere hin wollte. :-D :-D Auf der Burg kamst du mir dann vor, wie jemand der immer schon da war. :-)

Gruß Norbert
Bild
nattes
Vielschreiber
 
Beiträge: 2202
Registriert: Fr 02 Feb, 2007 21:41
Wohnort: OWL

Re: Going home

Beitragvon nig » Di 04 Okt, 2016 15:46

nattes hat geschrieben:Hallo Lukas,
ich fand dich ja schon in dem kleinen Stau stehend, sehr nett und ich denke wir beide wussten gleich, wo der jeweils andere hin wollte. :-D :-D Auf der Burg kamst du mir dann vor, wie jemand der immer schon da war. :-)

Gruß Norbert


:oops:

Öl auf meine Seele, dankeschön! Manche Gefährte sind aber auch recht leicht zuzuordnen, auch mit vier Rädern :-D Ich bin ja meistens da, nur dort war ich noch nicht. Wurde Zeit, daß sich das ändert. Und wiederholt!

Hurrah, und Grüße,
nig
bzw. Lukas
Benutzeravatar
nig
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Okt, 2016 21:48
Wohnort: Bremen

Re: Going home

Beitragvon Nutzkrad Treiber » Di 04 Okt, 2016 17:13

nig hat geschrieben:
nattes hat geschrieben:Hallo Lukas,
ich fand dich ja schon in dem kleinen Stau stehend, sehr nett und ich denke wir beide wussten gleich, wo der jeweils andere hin wollte. :-D :-D Auf der Burg kamst du mir dann vor, wie jemand der immer schon da war. :-)

Gruß Norbert


:oops:

Manche Gefährte sind aber auch recht leicht zuzuordnen, auch mit vier Rädern :-D


Der Bus hat 6 :wink:
The proper function of man is to live, not to exist.
Benutzeravatar
Nutzkrad Treiber
Vielschreiber
 
Beiträge: 3085
Registriert: Mi 01 Okt, 2008 19:58
Wohnort: Zwischen Rhön und Vogelsberg

Re: Going home

Beitragvon fleisspelz » Di 04 Okt, 2016 17:23

Bin auch wieder daheim. Schon beinahe ein bisschen was verräumt. Danke Euch! Später mehr...
..........................
... there is a crack in everything, that's where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 20378
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

Re: Going home

Beitragvon Myke » Di 04 Okt, 2016 17:41

bin auch gut zuhause eingelaufen. die feuchtigkeit war mit mir. trotz marscherleichterung, war wien- graz ein horror. dauergeschütte und windspitzen im flachen niederösterreich, dass es mich, trotz nur 60 kmh, regelmässig 1 1/2 meter versetzt hat. am semmering 4°... :omg:
versuche gerade, aus der steifen hose zu steigen; die dusche rinnt schon.
wo i foah, wochst nyx mehr.......
Benutzeravatar
Myke
Vielschreiber
 
Beiträge: 1897
Registriert: Fr 26 Feb, 2016 06:26
Wohnort: Graz

Re: Going home

Beitragvon hiha » Di 04 Okt, 2016 18:39

Solang nur die Dusche rinnt, gehts ja noch :smt023

Gruß
Hans
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10488
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Going home

Beitragvon nig » Di 04 Okt, 2016 18:57

Nutzkrad Treiber hat geschrieben:
nig hat geschrieben:
nattes hat geschrieben:Hallo Lukas,
ich fand dich ja schon in dem kleinen Stau stehend, sehr nett und ich denke wir beide wussten gleich, wo der jeweils andere hin wollte. :-D :-D Auf der Burg kamst du mir dann vor, wie jemand der immer schon da war. :-)

Gruß Norbert


:oops:

Manche Gefährte sind aber auch recht leicht zuzuordnen, auch mit vier Rädern :-D


Der Bus hat 6 :wink:


Zwei haben sich versteckt :-D
Benutzeravatar
nig
 
Beiträge: 6
Registriert: Mo 03 Okt, 2016 21:48
Wohnort: Bremen

VorherigeNächste

Zurück zu Alteisentreffen Henneburg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast