Vom Treffen 2015

Das Pfingst-Treffen für SR500, XT500 und AIA-Eisen

Re: Vom Treffen 2015

Beitragvon ABr » Di 26 Mai, 2015 05:24

Entgegen meinen großen Plänen bin ich gestern auch wieder heil zu Hause angekommen. Die Rückfahrt war unspektakulär und hatte alles zu bieten, 1/4 Autobahn, 1/4 Regen, ein wenig Sonne und herrlich leere Straßen.

Grüße an alle,
Andreas
ride hard or stay home __________________ . IG-Kassel Party 31.08.-02.09.18 im Solling .
Benutzeravatar
ABr
Wenigschreiber
 
Beiträge: 348
Registriert: Do 22 Sep, 2011 20:19
Wohnort: B bei GÖ

Re: Vom Treffen 2015

Beitragvon Mister B » Di 26 Mai, 2015 07:02

Ich hoffe, daß die Thöny, der Achim und der Simon noch gut nach Hause gekommen sind.

Wir hatten eine sehr schöne und recht trockene Fahrt über Zell am See, Gerlos Pass, Achensee bis
Bad Tölz, bis dahin 325km. Dort haben wir uns gegen 17h getrennt. Ich durfte bis zu Hause in der Sonne fahren,
die anderen Drei aber nahmen direkt Kurs nach Westen, in die vom Helmut schon erwähnte
Regenfront.

Ach ja, mein blödes Lichtrelais ist/war dann hinnig.

Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
Vielschreiber
 
Beiträge: 1975
Registriert: Do 23 Jun, 2005 14:34
Wohnort: München

Re: Vom Treffen 2015

Beitragvon Thoeny » Di 26 Mai, 2015 08:34

Halb elf gestern daheim, die liebesbedürftigste aller Katzen gehätschelt und heute wieder um 6:30 Uhr raus. Ächz.

Der Dauerregen im Allgäu und auf der Alb hätte wirklich nicht sein müssen, ebenso die immer wieder aufscheinende Ladekontrollleuchte bei Achim und das plötzliche ungute Geräusch am rechten(!) Zylinder der Nr. 5. Der linke stand ja eh unter Dauerbeobachtung.

Sind trotzdem gut heimgekommen, mein Watz steht brav angelehnt am Garagantor (ja, die Feder des Seitenständers ging auch noch verlustig, da musste das Biest ab, bevor es in Kurven hebelt).
Man kann doch Barbar sein und trotzdem Blumen lieben.
(Asterix und die Goten)
Benutzeravatar
Thoeny
nur echt mit dem charismatischen Defekt
 
Beiträge: 4331
Registriert: Do 23 Jun, 2005 21:39

Re: Vom Treffen 2015

Beitragvon tomcat » Di 26 Mai, 2015 08:45

Freitag - erst um 17:20h von zu Hause losgefahren, weil mich private Angelegenheiten festgehalten hatten. Unterwegs einmal Kette lockerer gemacht, gleich darauf die obere Führungsrolle verloren und dann mit zwischendurch stotterndem Motor (Vergaser oder Benzinpumpe ?) und bis dato nicht ausprobiertem Hinterreifen von der Schlachtmaschine und viel Schiss durch den Waschel nach Oberwölz gerudert. Zelt im Finsteren aufgebaut und mir in der Nacht ordentlich einen abgefroren, weil der Schlafsack leider durchfeuchtet war und ich nur eine Decke hatte.

Samstag - ziemlich früh raus weil ludlerig und dann gleich am Herd eingeheizt um die Handschuhe und Stiefel zu trocknen, die leider am Vorabend nicht nahe genug am Feuer geblieben waren. Frühstück mit dem Präsidenten und den nach und nach Hinzukommenden hat mir sehr getaugt. Das Schottern wurde nach Absprache mit den Interessenten auf 11h verschoben. Der immer noch wandernde Maybach wurde um 11:30 kurzerhand von der Straße geholt und auf sein Fahrzeug gesetzt, sonst wären wir gar nur zu dritt gewesen.

Schottern: Um ca. 12:00h sind wir dann von der Tankstelle in Oberwölz losgefahren und trocken bis Scheifling gekommen. Über kleine Sträßchen nach Judenburg nahm die Schifferei aber derart zu, dass wir schließlich gegen 14h in Obdach in ein Gasthaus einkehrten um zu essen und zu beraten. Nach Konsultation eines mobilen Wetterradars und eines SMS von zu Hause, welches mich wieder zur Pflicht rief, führte ich die Gruppe über die Schmelz zurück nach Judenburg und verabschiedete mich da, um mich vorübergehend aus dem Treffen auszuklinken und nach Graz zu fahren.

Sonntag - Nachmittag bin ich dann wieder mit der immer noch stotternden Tenere zum Treffen um mein Zelt und Zeugs einzupacken und wenigstens noch den Maxxxmax und den Lallemang kurz sehen zu können. Daheim um 22h am Sonntag.

Wegen der Schotterei:
Sonntag wäre das Wetter perfekt gewesen. Da ich leider am Montag früh meine Tochter zu Flughafen bringen musste, war ein Ausweichen auf Sonntag für mich diesmal keine Option.
Hoffentlich kann ich beim nächsten Treffen wieder voll bis inkl. Montag planen, dann klappt das besser. Danke den Teilnehmern.
Je kleiner das Motorrad unter mir, desto größer ist die Welt vor mir.
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 2780
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal

Re: Vom Treffen 2015

Beitragvon Boscho » Di 26 Mai, 2015 13:01

So. Bin daheim. Trocken. :D

Bin gestern mit dem Rainer gestartet, über den Radstädter Tauern (muss man dringend mal verpasst haben; wenn sich das irgendwie vermeiden lässt fahr ich nie wieder da hoch, so trostlos ist das dort droben...) Hinter Radstadt dann Autobahn, ich wollt' ja noch heim. Unterwegs geht der Rainer von Bord, weil er nach Norden muss, so circa, ich aber eher nach Westen, so ungefähr. Ich bin dann in Achenmühle von der Bahn. Kurzer Kaffeestopp beim Bernhard, eine angebotene Hausbesichtigung wird auf's nächste Mal vertagt. Was in etwa drei Stunden sein wird. Was da aber noch niemand ahnt.

Ich fuhr dann weiter über Nussdorf am Inn, Tatzelwurm, Bayrischzell, Tölz. Hinter Heilbrunn ist es dann allseitig schwarz. Außerdem donnerts. Das mag ich nicht - ich muss schließlich nicht immer vom Besten haben... :roll:

Also kurz nach Hause telefoniert, mich vom allgemein trostlosen Wetter überzeugt und wieder zurück zum Bernhard. Glücklicherweise bleibt bei denen ja immer was vom Nachtmahl über und ein trockenes Bett gab's auch.

Heute früh dann mit Bernhard, Transporter und verladener XBR heim. Ankunft vorhin. Zeug trocknet jetzt. Alles fein.

Das Treffen war super, herzlichen Dank dafür! Als störend empfand ich persönlich allerdings die Vielzahl an Autos, die vor Ort war. Das stört für mich den Charakter des Treffens. Es mag sicher jeder der Automobilisten seine guten persönlichen Gründe gehabt haben, nicht mit dem Motorrad anzureisen. Dem einen oder anderen wäre es aber vielleicht doch möglich gewesen, sein Auto in Oberwölz zu lassen. Wenn der halbe Platz vorm Gerngross mit Autos, Kleintransportern, Anhängern, Wohnwagen und Zeug vollgestellt ist, dann schwindet einfach der Charakter eines Treffens für Alteisentreiber (Abt. Zwei- und Dreirad) dahin.

Wie gesagt: jeder einzelne mag gute Gründe dafür gehabt haben; das stelle ich nicht in Frage. In der Gesamtheit war es mir ganz persönlich aber doch etwas zu viel Auto für ein Motorradtreffen. ;)

Grüße!
B.
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5184
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Vom Treffen 2015

Beitragvon tomcat » Di 26 Mai, 2015 14:17

... sagt der, der WIE heimgekommen ist?
:weg:
Je kleiner das Motorrad unter mir, desto größer ist die Welt vor mir.
Benutzeravatar
tomcat
Vielschreiber
 
Beiträge: 2780
Registriert: Do 15 Mär, 2007 09:39
Wohnort: Wuppertal

Re: Vom Treffen 2015

Beitragvon Mister B » Di 26 Mai, 2015 14:53

Boscho hat geschrieben:und wieder zurück zum Bernhard.


Sauber, das nächste Mal rührts Du Dich, nach München wäre kürzer gewesen. :-D
Boscho hat geschrieben:Das Treffen war super, herzlichen Dank dafür! Als störend empfand ich persönlich allerdings die Vielzahl an Autos, die vor Ort war. Das stört für mich den Charakter des Treffens. Es mag sicher jeder der Automobilisten seine guten persönlichen Gründe gehabt haben, nicht mit dem Motorrad anzureisen. Dem einen oder anderen wäre es aber vielleicht doch möglich gewesen, sein Auto in Oberwölz zu lassen. Wenn der halbe Platz vorm Gerngross mit Autos, Kleintransportern, Anhängern, Wohnwagen und Zeug vollgestellt ist, dann schwindet einfach der Charakter eines Treffens für Alteisentreiber (Abt. Zwei- und Dreirad) dahin.

Da stimme ich Dir zu.

Grüße
MB
Benutzeravatar
Mister B
Vielschreiber
 
Beiträge: 1975
Registriert: Do 23 Jun, 2005 14:34
Wohnort: München

Re: Vom Treffen 2015

Beitragvon Boscho » Di 26 Mai, 2015 15:06

tomcat hat geschrieben:... sagt der, der WIE heimgekommen ist?
:weg:

Die ersten knapp 500 km mit dem Motorrad. ;)
Geduld ist der Schlüssel zur Freude. (Ägyptisches Sprichwort)
Boscho
Vielschreiber
 
Beiträge: 5184
Registriert: Di 15 Mai, 2012 00:50
Wohnort: Oberschwaben

Re: Vom Treffen 2015

Beitragvon Dreckbratze » Di 26 Mai, 2015 15:35

wenn auch dieses jahr von uns nicht genutzt, so fand auch ich es angenehm, dass die terrassen nur mit zelten und 2 - 3 rädern besetzt waren. so bleibt zumindest da das gewünschte ambiente erhalten.
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11194
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Vom Treffen 2015

Beitragvon thealien » Di 26 Mai, 2015 15:42

Als störend empfand ich persönlich allerdings die Vielzahl an Autos,


genau .. ich bin zwar einer der am wenigsten "meckern darf" aber das ist der grund warum ich abgesagt habe.
ich währe unendlich gerne gekommen aber das wetter wollte nicht so wie ich.
vor 20 jahren vielleicht.. aber jetzt bin ich in nem alter...da will ich nichtmehr

wobei mein auto ginge ehh als motorrad durch :-) ein toyota iq, ein röhrendes 3 zylinderchen
jedoch freue ich mich auf das nächste jahr......dann komm ich auch mit nem richtigen aia motorrad (wenns wetter halbwegs passt,,,soooo ein weichei bin ich nämlich noch nicht)
leider kommen die adriatiefs in letzter zeit häufiger vor...wechselhaftes wetter von westen währe kein problem, da gibts genug sonnige abschnitte .. aber wenns von italien kommt ists böse nass

also
schade das ich nicht dabei war und super das sich keiner wehgetan hat. den bisherigen bilder nach, wars ja ganz gut.

gru£
markus
--------------------------------------
Man kann ein Auto nicht wie ein menschliches Wesen behandeln - ein Auto braucht Liebe (Walter Röhrl)
Benutzeravatar
thealien
Ganz neu
 
Beiträge: 54
Registriert: Mo 11 Mai, 2015 14:59
Wohnort: Vorarlberg/österreich

Re: Vom Treffen 2015

Beitragvon Achim » Di 26 Mai, 2015 15:58

Gegen 14:30 gut zu Hause angekommen, gestern bis Ingolstadt trocken und zum Teil windig.
Dann Dusche bis zum Brombachsee, dort übernachtet.
Heute früh nach Ansbach und über die Bahn bis Neckarsulm, gelegentlich getröpfel.
Den Neckar rauf, durch den Odenwald bis Darmstadt. Den Rest über die Bahn nach Hause.
War wieder sehr schön bei Euch und mit Euch, Wetter war ja auch ausreichen da, hätte noch viel schlimmer kommen können.
Moped ist problemlos gelaufen, nassen Sachen aufgehängt.
Viel Spaß gehabt, DANKE an Alle

Gryße Achim
Benutzeravatar
Achim
Wenigschreiber
 
Beiträge: 357
Registriert: Mo 04 Okt, 2010 21:18
Wohnort: Rheingau

Re: Vom Treffen 2015

Beitragvon Dreckbratze » Di 26 Mai, 2015 16:01

sehe ich auch so, achim. wir hatten immerhin die hälfte jedes weges trocken, vor ort ein dach über dem kopf und es war möglich jeden tag draussen zu verbringen ohne kiemen wachsen zu lassen. danke nochmal an alle beteiligten!!!
die optimale kurvenlinie ist aussen-innen-aussen und nicht oben-unten-platt...
Benutzeravatar
Dreckbratze
Vielschreiber
 
Beiträge: 11194
Registriert: Mo 27 Jun, 2005 20:16

Re: Vom Treffen 2015

Beitragvon bastardo » Di 26 Mai, 2015 21:04

Bin heute um 16:30 zuhause angekommen.
Logistik erledigt. Schön wars!
Später mehr; Bilder kommen...
Christian

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------
Wenn Du glücklich bist, informiere dein Gesicht!
Benutzeravatar
bastardo
Vielschreiber
 
Beiträge: 2415
Registriert: Di 12 Jul, 2011 10:53
Wohnort: Bielefeld, Deutschland

Re: Vom Treffen 2015

Beitragvon Gitti » Di 26 Mai, 2015 22:06

Find ich ja toll, so ohne Auto ein Treffen. aber soll ich jetzt zuhause bleiben?? schlechtes Gewissen haben, wenn ich mit dem Bulli komme?
und die Strecke mit dem Motorrad, daran ist nicht zu denken.
ich glaube ich rege mich jetzt nicht auf und wir sehen im nächsten Jahr weiter.
Schade, dass ich nicht kommen konnte. Aber es ist halt wie es ist.
und das Empfinden jeden Einzelnen ist anders. :-|
Gryße Gitti, aus x-tal ... früher aus der schönen VorderRhön

Richtig verheiratet ist der Mann erst dann, wenn er jedes Wort versteht, das seine Frau nicht gesagt hat. Alfred Hitchcock

IG Fulda - Wasserkuppentreffen 06-08.09.2019
Benutzeravatar
Gitti
Vielschreiber
 
Beiträge: 1238
Registriert: Sa 26 Nov, 2005 01:25
Wohnort: in X-tal

Re: Vom Treffen 2015

Beitragvon fleisspelz » Di 26 Mai, 2015 22:12

Gitti hat geschrieben:Find ich ja toll, so ohne Auto ein Treffen. aber soll ich jetzt zuhause bleiben?? schlechtes Gewissen haben, wenn ich mit dem Bulli komme?
und die Strecke mit dem Motorrad, daran ist nicht zu denken.
ich glaube ich rege mich jetzt nicht auf und wir sehen im nächsten Jahr weiter.
Schade, dass ich nicht kommen konnte. Aber es ist halt wie es ist.
und das Empfinden jeden Einzelnen ist anders. :-|

Liebe Gitti, auf dem Henneburgtreffen bist Du uns auch ohne Mopped hoch willkommen. Vielleicht schafft es ja der Boscho mal mit dem Mopped dorthin.... :floet:
..........................
... there is a crack in everything, that‘s where the light gets in ...
Benutzeravatar
fleisspelz
Vielschreiber
 
Beiträge: 21099
Registriert: Do 23 Jun, 2005 23:55
Wohnort: Planet Earth

VorherigeNächste

Zurück zu Sölkpasstreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste