Zum Sölk? Guzzi V65 Bremsendichtsatz ?

Das Pfingst-Treffen für SR500, XT500 und AIA-Eisen

Zum Sölk? Guzzi V65 Bremsendichtsatz ?

Beitragvon motorang » Fr 13 Mai, 2016 10:13

Hey,
Freund Höppi bemerkte heute auf der Fahrt zur Arbeit eine hakelnde Betätigung der hydraulischen Fußbremse.
Hat natürlich keine Dichtsätze da, weil das Mopped normalerweise in Berlin wohnt und nur anlasshalber zu Besuch ist.
Guzzihändler haben wir hier nicht.

Falls einer der geneigten Guzzifahrer eventuell passende Dichtsätze daheim hätte - bitte mitbringen. Falls eine kleine Überholung am Treffen sinnvoll wäre ...

DANKE

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17561
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Zum Sölk? Guzzi V65 Bremsendichtsatz ?

Beitragvon Shikamaru » Fr 13 Mai, 2016 12:11

In Spielberg - bei Knittelfeld - hat es einen Guzzihändler...
Shikamaru
ist nicht mehr im Forum
 
Beiträge: 1266
Registriert: Mo 17 Sep, 2012 11:31

Re: Zum Sölk? Guzzi V65 Bremsendichtsatz ?

Beitragvon motorang » Fr 13 Mai, 2016 13:27

Leider nur theoretisch, ich hab grad angerufen, der hat keine Teile.

http://www.rimato.at/

Aber danke!

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17561
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Zum Sölk? Guzzi V65 Bremsendichtsatz ?

Beitragvon LeMansII » Fr 13 Mai, 2016 13:34

Hört sich eher so an als wäre es da mit einem Dichtsatz nicht getan. Wasser im System -> Rost? Nix was sich mit Schleifpapier nicht richten ließe ;-)
Gruß,
Stefan
LeMansII
Wenigschreiber
 
Beiträge: 317
Registriert: Fr 21 Feb, 2014 12:34

Re: Zum Sölk? Guzzi V65 Bremsendichtsatz ?

Beitragvon hiha » Mo 16 Mai, 2016 15:58

Um dem Motorang evtl. vorzugreifen: Ruf doch mal den Christian an: http://www.imt-guzzi.de

Gruß
Hans
Zuletzt geändert von hiha am Di 17 Mai, 2016 07:00, insgesamt 1-mal geändert.
"Im Übrigen bin ich der Ansicht, dass Profifußball verboten werden muss."
Benutzeravatar
hiha
Älterer Herr und Motorenkenner
 
Beiträge: 10835
Registriert: Fr 28 Okt, 2005 10:01
Wohnort: Neubiberg b. München

Re: Zum Sölk? Guzzi V65 Bremsendichtsatz ?

Beitragvon motorang » Di 17 Mai, 2016 04:28

Es war wohl fehlende Bewegung, vulgo Rost in der anlenkenden Hebelei. Hat sich durch Fahren und Gelenkschmierung in Wohlgefallen aufgelöst.
Die Bremsflüssigkeit ist maximal 2 Jahre alt.

Hans, danke! Irgendwann braucht der Höppi sicher einen Dichtsatz ...

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17561
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Zum Sölk? Guzzi V65 Bremsendichtsatz ?

Beitragvon Nanno » Di 17 Mai, 2016 08:43

Ich hab die Sachen zuletzt beim Stein-Dinse bestellt (für den Elefanten) - das war angenehm unspannend und die Versandkosten so günstig, dass es sich nicht gelohnt hätte zB den Huber wegen sowas zu belästigen. Wenn die Brembos noch nie überholt worden sind, würde ich halt bei der Gelegenheit schaun, ob es für die kleinen Brembos auch die Teflon-beschichteten Alu-Bremskolben gibt... weil die Rosten halt nicht.
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.co.at/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 14988
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Zum Sölk? Guzzi V65 Bremsendichtsatz ?

Beitragvon motorang » Di 17 Mai, 2016 08:55

Danke!
Stein-Dinse hat für das Modell V65 bzw dessen Bremsen leider nix. Nada. Null.
Das wusste der Hiha und hat deswegen den imt empfohlen.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17561
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Zum Sölk? Guzzi V65 Bremsendichtsatz ?

Beitragvon Nanno » Di 17 Mai, 2016 09:13

:shock: Arg, weil ich dacht der Stein-Dinse wäre der Generalimporteur für Brembo in D.
Frei ist, wer frei denkt.

Blog:http://greasygreg.blogspot.co.at/
Benutzeravatar
Nanno
Vielschreiber
 
Beiträge: 14988
Registriert: Do 23 Jun, 2005 07:43
Wohnort: Linz, Österreich

Re: Zum Sölk? Guzzi V65 Bremsendichtsatz ?

Beitragvon ETZChris » Di 17 Mai, 2016 09:33

motorang hat geschrieben:Stein-Dinse hat für das Modell V65 bzw dessen Bremsen leider nix. Nada. Null.


Das stimmt so pauschal nicht.
Für die Handbremse der V65 bekommst du die Rep.-Sätze sehr wohl beim Stein Dinse.
http://www.stein-dinse.biz/Brembo/Zubeh ... ::284.html
http://www.stein-dinse.biz/Moto-Guzzi/B ... ::843.html
Gruß
Christian

"Das Netz ist die Welt der Misslaunigen, der Voyeure, der Psychopathen, der Verantwortungslosen, der Undisziplinierten." (Jakob Augstein)
Benutzeravatar
ETZChris
Vielschreiber
 
Beiträge: 3648
Registriert: Mo 23 Jun, 2008 10:41
Wohnort: Klingenstadt

Re: Zum Sölk? Guzzi V65 Bremsendichtsatz ?

Beitragvon motorang » Di 17 Mai, 2016 10:35

Liest denn hier keiner?

Es geht um die Fußbremse ...
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17561
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Zum Sölk? Guzzi V65 Bremsendichtsatz ?

Beitragvon Uwe Steinbrecher » Di 17 Mai, 2016 10:53

motorang hat geschrieben:Danke!
Stein-Dinse hat für das Modell V65 bzw dessen Bremsen leider nix. Nada. Null.

Doch Doch!
Nur deine Aussage stimmt halt so nicht :wink:
"Die Zukunft war früher auch besser." Karl Valentin
Benutzeravatar
Uwe Steinbrecher
Vielschreiber
 
Beiträge: 2360
Registriert: Fr 04 Feb, 2011 12:25
Wohnort: Neuenstadt

Re: Zum Sölk? Guzzi V65 Bremsendichtsatz ?

Beitragvon motorang » Di 17 Mai, 2016 12:11

Kuckuck

Ich bitte sehr meine Aussage im Zusammenhang mit dem Thema dieses Freds zu sehen.

Es ging in der Sache um eine Guzzi V65 und

Betätigung der hydraulischen Fußbremse


Darauf bezog sich natürlich auch meine Aussage ... :ugly:
Und zwar, um genau zu sein:

Höppi hat bei Stein-Dinse im Online-Shop nach einem Dichtsatz für den hinteren Haupt- und Radbremszylinder dieses Modells (V65) gesucht und konnte sie dort finden.
Wäre möglich dass es die nur bei persönlicher Vorsprache gibt. Oder sie halt nicht im Shop sind.

Gryße!
Andreas, der motorang
Chop your own wood and it will warm you twice. (Henry Ford)
Benutzeravatar
motorang
Site Admin
 
Beiträge: 17561
Registriert: Do 09 Jun, 2005 08:49
Wohnort: Graz

Re: Zum Sölk? Guzzi V65 Bremsendichtsatz ?

Beitragvon Arne » Di 17 Mai, 2016 12:30

motorang hat geschrieben:Kuckuck

Ich bitte sehr meine Aussage im Zusammenhang mit dem Thema dieses Freds zu sehen.

Es ging in der Sache um eine Guzzi V65 und

Betätigung der hydraulischen Fußbremse


Darauf bezog sich natürlich auch meine Aussage ... :ugly:
Und zwar, um genau zu sein:

Höppi hat bei Stein-Dinse im Online-Shop nach einem Dichtsatz für den hinteren Haupt- und Radbremszylinder dieses Modells (V65) gesucht und konnte sie dort finden.
Wäre möglich dass es die nur bei persönlicher Vorsprache gibt. Oder sie halt nicht im Shop sind.



Gryße!
Andreas, der motorang


bei SD bringt eine Suche mit der Teilenummer oft mehr zu Tage als die Suche nach Modell etc.
Bremssattel REPsatz
Bremspumpe Repsatz
may the bridges i burn light the way
Benutzeravatar
Arne
Vielschreiber
 
Beiträge: 3303
Registriert: Di 22 Sep, 2009 14:38
Wohnort: 64686 Lautertal


Zurück zu Sölkpasstreffen

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste